GMS (Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung)

[Umfragen]

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre …

Umfrageergebnisse zur Wahlabsichtsfrage fernab von Wahlen können nur als Stimmungsindikatoren bewertet werden. Mit dem Ziel, einigermaßen verlässliche Schätzungen über einen Wahlausgang zum Befragungszeitpunkt vornehmen zu können, wird eine politische Gewichtung durchgeführt und eine darauf aufbauende Projektion erstellt. Bei den Werten zur politischen Stimmung handelt es sich hingegen laut GMS um „Rohzahlen ohne politische Gewichtung“.

    CDU/CSU SPD GRÜNE FDP LINKE AfD Sonstige   Befragte Zeitraum
    CDU/CSU SPD GRÜNE FDP LINKE AfD Sonstige   Befragte Zeitraum
Als Umfragewert: nicht ausgewiesen; als Wahlergebnis: nicht teilgenommen
T: Telefon – telefonische Befragung von zufällig ausgewählten Personen (CATI – Computer Assisted Telephone Interview)
AfD = Alternative für Deutschland
CDU = Christlich Demokratische Union Deutschlands
CSU = Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.
SPD = Sozialdemokratische Partei Deutschlands
GRÜNE = BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
FDP = Freie Demokratische Partei
LINKE = DIE LINKE
Sonstige = sonstige Parteien
05.11.2021   21 % 26 % 16 % 15 % 4 % 10 % 8 %   T • 1.005 01.11.–04.11.
26.09.2021   24,1 % 25,7 % 14,8 % 11,5 % 4,9 % 10,3 % 8,7 %   Bundestagswahl
14.09.2021   23 % 25 % 16 % 13 % 6 % 11 % 6 %   T • 1.003 08.09.–13.09.
07.09.2021   23 % 25 % 17 % 12 % 6 % 11 % 6 %   T • 1.004 01.09.–06.09.
27.07.2021   30 % 15 % 18 % 12 % 7 % 10 % 8 %   T • 1.003 21.07.–27.07.
21.06.2021   28 % 16 % 20 % 12 % 8 % 10 % 6 %   T • 1.002 16.06.–21.06.
17.05.2021   26 % 15 % 24 % 11 % 7 % 11 % 6 %   T • 1.005 11.05.–17.05.
29.03.2021   26 % 16 % 21 % 11 % 8 % 11 % 7 %   T • 1.003 24.03.–29.03.
15.02.2021   37 % 17 % 18 % 7 % 7 % 9 % 5 %   T • 1.005 10.02.–15.02.
04.01.2021   37 % 16 % 18 % 6 % 8 % 9 % 6 %   T • 1.004 29.12.–04.01.
09.11.2020   37 % 15 % 19 % 5 % 7 % 10 % 7 %   T • 1.007 04.11.–09.11.
13.10.2020   36 % 16 % 20 % 5 % 7 % 10 % 6 %   T • 1.005 07.10.–12.10.
27.07.2020   38 % 14 % 19 % 6 % 6 % 10 % 7 %   T • 1.003 22.07.–27.07.
15.06.2020   39 % 15 % 17 % 6 % 8 % 9 % 6 %   T • 1.002 09.06.–15.06.
27.04.2020   38 % 16 % 16 % 6 % 8 % 10 % 6 %   T • 1.002 20.04.–27.04.
03.01.2020   28 % 13 % 21 % 9 % 8 % 14 % 7 %   T • 1.005 27.12.–02.01.
03.12.2019   27 % 14 % 21 % 9 % 8 % 15 % 6 %   T • 1.004 27.11.–02.12.
08.10.2019   27 % 14 % 22 % 8 % 7 % 15 % 7 %   T • 1.002 01.10.–07.10.
13.09.2019   27 % 16 % 23 % 7 % 8 % 12 % 7 %   T • 1.005 06.09.–12.09.
23.07.2019   28 % 13 % 25 % 8 % 8 % 12 % 6 %   T • 1.002 17.07.–22.07.
25.06.2019   26 % 13 % 26 % 8 % 8 % 13 % 6 %   T • 1.004 18.06.–24.06.
09.05.2019   29 % 17 % 19 % 8 % 9 % 13 % 5 %   T • 1.006 02.05.–08.05.
04.04.2019   30 % 15 % 18 % 10 % 9 % 13 % 5 %   T • 1.003 28.03.–03.04.
28.02.2019   31 % 16 % 18 % 9 % 9 % 14 % 3 %   T • 1.005 21.02.–27.02.
24.01.2019   31 % 14 % 19 % 10 % 9 % 13 % 4 %   T • 1.003 16.01.–23.01.
13.12.2018   30 % 14 % 19 % 9 % 9 % 15 % 4 %   T • 1.005 06.12.–12.12.
11.10.2018   27 % 15 % 16 % 10 % 10 % 18 % 4 %   T • 1.007 04.10.–10.10.
27.09.2018   27 % 16 % 15 % 9 % 10 % 18 % 5 %   T • 1.005 20.09.–26.09.
11.09.2018   29 % 17 % 14 % 9 % 9 % 16 % 6 %   T • 1.003 04.09.–10.09.
01.08.2018   30 % 17 % 13 % 10 % 10 % 16 % 4 %   T • 1.005 25.07.–31.07.
12.07.2018   30 % 17 % 12 % 9 % 10 % 17 % 5 %   T • 1.006 05.07.–11.07.
17.05.2018   34 % 16 % 12 % 9 % 10 % 14 % 5 %   T • 1.003 11.05.–16.05.
27.04.2018   33 % 17 % 12 % 9 % 11 % 13 % 5 %   T • 1.005 20.04.–26.04.
22.03.2018   33 % 18 % 11 % 10 % 10 % 13 % 5 %   T • 1.003 16.03.–21.03.
08.02.2018   32 % 18 % 13 % 9 % 9 % 14 % 5 %   T • 1.007 01.02.–07.02.
03.01.2018   32 % 20 % 11 % 9 % 10 % 14 % 4 %   T • 1.005 27.12.–02.01.
04.12.2017   32 % 21 % 10 % 10 % 10 % 13 % 4 %   T • 1.010 28.11.–01.12.
19.10.2017   31 % 21 % 9 % 12 % 10 % 13 % 4 %   T • 1.005 12.10.–18.10.
24.09.2017   32,9 % 20,5 % 8,9 % 10,7 % 9,2 % 12,6 % 5,0 %   Bundestagswahl

(Quelle: GMS Dr. Jung Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung; angegeben ist das Datum der Veröffentlichung)


zusammengestellt von Wilko Zicht und Matthias Cantow