Umfragen Mecklenburg-Vorpommern (#ltwmv)

[Umfragen Landtagswahlen]

Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre …

Institut Auftraggeber Befragte Datum   CDU SPD GRÜNE FDP LINKE AfD NPD Sonstige
Institut Auftraggeber Befragte Datum   CDU SPD GRÜNE FDP LINKE AfD NPD Sonstige
Infratest
dimap
ARD T • 1.003
23.08.–24.08.
18.08.2016   22 % 27 % 5 % 3 % 14 % 21 % 3 % 5 %
Infratest
dimap
NDR, NK,
OZ, SVZ
T • 1.003
11.08.–16.08.
18.08.2016   23 % 26 % 6 % 3 % 16 % 19 % 3 % 4 %
INSA BILD T • 1.000
02.08.–09.08.
12.08.2016   23 % 24 % 6 % 3 % 19 % 19 % 3 % 3 %
Infratest
dimap
NDR, NK,
OZ, SVZ
T • 1.002
23.06.–27.06.
30.06.2016   25 % 22 % 7 % 3 % 17 % 19 % 4 % 3 %
Infratest
dimap
NDR, NK,
OZ, SVZ
T • 1.000
21.04.–26.04.
28.04.2016   24 % 22 % 8 % 4 % 16 % 18 % 4 % 4 %
INSA BILD T • 1.002
03.02.–09.02.
16.02.2016   29 % 22 % 5 % 4 % 19 % 16 % 4 % 1 %
Marktforschungs-
service Dukath
Ostsee-
Zeitung
T • 750
06.01.–13.01.
21.01.2016   27,2 % 28,4 % 9,5 % 8,0 % 20,1 % 5,5 % 1,3 % 0,2 %
Marktforschungs-
service Dukath
Ostsee-
Zeitung
T • 750
05.01.–09.01.
15.01.2015   30,6 % 34,3 % 9,7 % 1,6 % 17,4 % 4,1 % 1,4 % PIRATEN 0,5 %,
Sonst. 0,4 %
Infratest
dimap
NDR, SVZ T • 1.001
02.05.–05.05.
07.05.2014   34 % 29 % 5 % 2 % 20 % 4 % 3 % 3 %
Marktforschungs-
service Dukath
Ostsee-
Zeitung
T • 800
24.02.–28.02.
08.03.2014   31,8 % 32,7 % 6,2 % 1,7 % 19,4 % 2,3 % 1,1 % PIRATEN 2,0 %,
Sonst. 2,9 %
Emnid SVZ,
Nordkurier
T • 750
06.09.–10.09.
14.09.2013   28 % 31 % 8 % 2 % 19 % 5 % 7 %
Emnid SVZ,
Nordkurier
T • 750
09.08.–13.08.
17.08.2013   28 % 32 % 8 % 2 % 20 % 5 % 5 %
Landtagswahl am 04.09.2011 (inkl. Rügen)   23,0 % 35,6 % 8,7 % 2,8 % 18,4 % 6,0 % PIRATEN 1,9 %
Sonst. 3,7 %

 

Institut Auftraggeber Befragte Datum   CDU SPD GRÜNE FDP LINKE NPD Sonstige
Institut Auftraggeber Befragte Datum   CDU SPD GRÜNE FDP LINKE NPD Sonstige
AfD = Alternative für Deutschland
CDU = Christlich Demokratische Union Deutschlands
DVU = DEUTSCHE VOLKSUNION
FDP = Freie Demokratische Partei
GRÜNE = BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
LINKE = DIE LINKE, vor Gründung des LV am 23. Juni 2007 Zahlen für Die Linke.PDS bzw. – vor Umbenennung des LV MV
   am 18. Juli 2005 – für die PDS)

NPD = Nationaldemokratische Partei Deutschlands
PP = PIRATEN
Rechte = Rechtsradik. = rechte Parteien
Sonst. = sonstige Parteien
SPD = Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Als Umfragewert: nicht ausgewiesen; als Wahlergebnis: nicht teilgenommen
T: Telefon – telefonische Befragung von zufällig ausgewählten Personen (CATI – Computer Assisted Telephone Interview)
O: Online-Panel – internetbasierte Befragung von gezielt ausgewählten Mitgliedern einer Personengruppe (Befragten-Pool)
F: Face to face – persönlich-mündliche Befragung von zufällig ausgewählten Personen
Landtagswahl am 04.09.2011 (inkl. Rügen)   23,0 % 35,6 % 8,7 % 2,8 % 18,4 % 6,0 % PIRATEN 1,9 %
Sonst. 3,7 %
Forschungs-
gruppe Wahlen
ZDF 1.349
22.08.–25.08.
26.08.2011   28 % 35 % 8 % 4 % 16,5 % 4,5 % 4 %
Infratest
dimap
ARD 1.000
23.08.–25.08.
25.08.2011   26 % 36 % 8 % 4,5 % 17 % 4,5 % 4 %
Forsa Ostsee-
Zeitung
602
15.08.–18.08.
24.08.2011   27 % 34 % 7 % 5 % 17 % 5 % 5 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
12.08.–17.08.
19.08.2011   28,0 % 37,0 % 7,0 % 3,5 % 17,5 % 4,0 % 3,0 %
Emnid SVZ,
Nordkurier
1.000
08.08.–11.08.
14.08.2011   28 % 34 % 7 % 4 % 19 % 4 % 4 %
Emnid Focus 1.007
29.07.–04.08.
07.08.2011   29 % 34 % 7 % 3 % 19 % Rechte 4 %
Sonst. 4 %
Infratest
dimap
NDR 1.001
29.07.–02.08.
04.08.2011   30 % 34 % 8 % 3 % 18 % 4 % 3 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
24.06.–28.06.
29.06.2011   30 % 34 % 8 % 4 % 17 % 4 % 3 %
Infratest
dimap
NDR 1.001
08.04.–11.04.
13.04.2011   27 % 34 % 10 % 3 % 20 % 3 % 3 %
Emnid SVZ,
Nordkurier
1.000
25.02.–01.03.
03.03.2011   29 % 34 % 6 % 5 % 17 % 4 % 4 %
Forsa Ostsee-
Zeitung
601
03.01.–06.01.
21.01.2011   29 % 32 % 8 % 6 % 15 % 5 % 5 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
11.05.–13.05.
15.05.2009   32 % 25 % 5 % 10 % 22 % 4 % 2 %
polis+sinus Staatskanzlei
MV
1.205
01.12.–16.12.
13.01.2009   30 % 27 % 3 % 11 % 23 % 4 % 2 %
Infratest SPD-
LV MV
1.000
08.10.–11.10.
17.10.2007   32 % 34 % 3 % 7 % 17 % 4 % 3 %
Forsa n-tv 1.009
20.08.–18.09.
20.09.2007   31 % 28 % 3 % 9 % 18 % 7 % 4 %
Landtagswahl am 17.09.2006   28,8 % 30,2 % 3,4 % 9,6 % 16,8 % 7,3 % 3,9 %
Forschungs-
gruppe Wahlen
ZDF 1.116
04.09.–07.09.
08.09.2006   33 % 29 % 4 % 7 % 18 % 7 % 2 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
05.09.–07.09.
08.09.2006   31 % 29 % 3 % 7 % 21 % 7 % WASG 1 %
Sonst. 1 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
04.09.–06.09.
07.09.2006   30 % 31 % 4 % 7 % 20 % 6 % 2 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
27.08.–30.08.
01.09.2006   31 % 30 % 4 % 6 % 21 % 6 % 2 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
22.08.–24.08.
25.08.2006   31 % 28 % 3 % 7 % 23 % 4 % WASG 2 %
Sonst. 2 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
20.08.–23.08.
25.08.2006   30 % 31 % 3 % 6 % 23 % 4 % 3 %
Forsa Ostsee-
Zeitung
1.003
16.08.–18.08.
23.08.2006   30 % 28 % 4 % 7 % 24 % 4 % 3 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
07.08.–10.08.
12.08.2006   31 % 29 % 4 % 7 % 22 % 3 % WASG 3 %
Sonst. 1 %
Infratest
dimap
ARD 1.000
31.07.–02.08.
03.08.2006   33 % 29 % 4 % 6 % 22 % 4 % 2 %
Emnid FDP MV 1.001
05.07.–12.07.
24.07.2006   33 % 31 % 4 % 7 % 21 % Rechte 3 %
Sonst. 1 %
Infratest
dimap
NDR 1.000
10.07.–11.07.
12.07.2006   32 % 31 % 4 % 7 % 21 % Rechte 3 %
Sonst. 2 %
Emnid CDU MV 1.009
19.05.–30.05.
12.06.2006   31 % 30 % 4 % 7 % 23 % 4 % 1 %
Infratest Friedrich-Ebert-
Stiftung
1.000
Ende Nov. 2005
22.02.2006   29 % 34 % 4 % 5 % 24 % 4 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
05.09.–08.09.
10.09.2005   35 % 26 % 4 % 5 % 25 % 5 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
22.08.–25.08.
29.08.2005   32 % 22 % 5 % 6 % 31 % 4 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
500
08.08.–11.08.
15.08.2005   31 % 20 % 6 % 6 % 34 % 3 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750
KW 39
25.09.2004   31 % 28 % 7 % 5 % 21 % 3 % DVU 2 %
REP 1 %
Sonst. 2 %
Infratest
dimap
Infratest
dimap
1.003
01.06.–06.06.
??.06.2004   44 % 29 % 5 % 5 % 15 % 2 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
752 08.05.2004   39 % 28 % 7 % 6 % 17 % 3 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750 07.11.2003   41 % 26 % 6 % 5 % 19 % 3 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750 21.06.2003   37 % 35 % 5 % 5 % 14 % 4 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  01.03.2003   40 % 33 % 4 % 5 % 14 % 4 %
Landtagswahl am 22.09.2002   31,4 % 40,6 % 2,6 % 4,7 % 16,4 % 0,8 % 3,5 %
Emnid Antenne
Meckl.-Vorp.
  16.09.2002   33 % 37 % 3 % 3 % 19 % 5 %
Infratest
dimap
NDR 1.000 12.09.2002   33 % 40 % 2 % 4 % 17 % 4 %
Emnid Antenne
Meckl.-Vorp.
  09.09.2002   34 % 37 % 3 % 4 % 18 % 4 %
Infratest
dimap
NDR   04.09.2002   35 % 37 % 2 % 4,5 % 18,5 % 3 %
Emnid Antenne
Meckl.-Vorp.
750 02.09.2002   36 % 37 % 3 % 3 % 17 % 4 %
Forschungs-
gruppe Wahlen
ZDF 1.000 01.09.2002   33 % 38 % 4 % 4 % 18 % 3 %
Infratest
dimap
NDR 1.000 28.08.2002   33 % 36 % 2 % 4 % 20 % 5 %
Emnid Antenne
Meckl.-Vorp.
  26.08.2002   38 % 35 % 3 % 4 % 15 % 5 %
Emnid Antenne
Meckl.-Vorp.
  19.08.2002   38 % 32 % 3 % 5 % 18 % 4 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  12.08.2002   39 % 33 % 3 % 5 % 18 % 2 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750 02.08.2002   39 % 32 % 3 % 5 % 19 % 2 %
Infratest
dimap
NDR   03.07.2002   36 % 35 % 1 % 5 % 20 % Schill 2 %
Sonst. 1 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  22.06.2002   38 % 30 % 3 % 7 % 18 % Schill 2 %
Sonst. 2 %
Emnid CDU   23.05.2002   41 % 30 % 1 % 4 % 19 % 5 %*
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  29.01.2002   39 % 32 % 1 % 3 % 17 % Schill 7 %
Sonst. 1 %
Infratest
dimap
NDR   24.01.2002   37 % 29 % 2 % 3 % 23 % Schill 5 %
Sonst. 1 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  03.11.2001   32 % 32 % 3 % 4 % 24 % 5 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  16.05.2001   35 % 32 % 3 % 5 % 21 % 4 %
Infratest
dimap
Ostsee-
Zeitung
1.000
18.09.–24.09.
30.09.2000   36 % 32 %     24 %  
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750
13.09.–18.09.
25.09.1999   42 % 26 %     24 % Rechtsradik. 3 %
Sonst. ?
Infratest
dimap
Ostsee-
Zeitung
912
11.01.–21.02.
26.02.1999   37 % 38 % 17 % 8 %
Landtagswahl am 27.09.1998   30,2 % 34,3 % 2,7 % 1,6 % 24,4 % 1,1 % 5,7 %
Infratest
dimap
NDR, Ostsee-
Zeitung
1.000
07.09.–13.09.
??.09.1998   30 % 38 % 3 % 2 % 22 % 5 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
750
01.09.–05.09.
12.09.1998   15 %
Infratest
dimap
Ostsee-
Zeitung
  26.08.1998   28 % 41 % 4 % 2 % 20 % 5 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  08.08.1998   28 % 39 % 4 % 2 % 20 % Rechtsradik. 4 %
Sonst. 4 %
Infratest
dimap
NDR   21.07.1998   26 % 39 % 4 % 2 % 23 % Rechtsradik. 5 %
Sonst. 1 %
Infratest
dimap
Ostsee-
Zeitung
904
09.02.–29.03.
08.04.1998   28 % 43 % 5 % 2 % 19 % 3 %
Emnid Schweriner
Volkszeitung
  20.03.1998   39 % 20 %     5 %  
Landtagswahl am 16.10.1994   37,7 % 29,5 % 3,7 % 3,8 % 22,7 % 0,1 % REP 1,0 %
Sonst. 1,5 %
Infas NDR
??.09.1994   33 % 33 % 4,5 % 2,5 % 21 %
Emnid DER SPIEGEL
??.02.–??.02.
20.02.1994   17 % 36 % 10 % 10 % 17 % REP 5 %
Sonst. ?
Landtagswahl am 14.10.1990   38,3 % 27,0 % 4,2 % 5,5 % 15,7 % 0,2 % Forum 2,9 %
Bü’90 2,2 %
Sonst. 4,0 %

*Anmerkung zur Emnid-Umfrage vom 23.05.2002: Unter den sonstigen Parteien kommen DVU, NPD und REP zusammen auf 3 %. Wenn konkret gefragt wird, wie man wählen würde, wenn die Schill-Partei antrete, kommt die Schill-Partei auf 4 %, die CDU auf 39 %, die SPD auf 31 % (!), die PDS auf 17 %, die GRÜNEN auf 2 % (!), die FDP auf 3 % und Sonstige auf 3 %.


zusammengestellt von Wilko Zicht und Matthias Cantow