Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Frauenwahlrecht

Wahlrecht.de Forum » Familien-, Jugend- und Ausländerwahlrecht » Frauenwahlrecht « Zurück Weiter »

  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen Letzter Autor Beiträge Seiten Letzter Beitrag
Archiv bis 19. April 2005J.A.L.39 19.04.05, 23:50h 
  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen        

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Januar 2006 - 21:02 Uhr:   

Mittlerweile haben im Nahen Osten viele islamische Länder das Frauenwahlrecht eingeführt: in den letzten drei Jahren: Kuwait (Mai 2005), Bahrein (2002), Jemen, Oman, Vereinigte Arabische Emirate, Jordanien, Afghanistan, Irak.

Davor schon: Türkei, Indonesien, Pakistan, Ägypten, Tunesien, Algerien, Lybien.

....Aber immer noch fehlen Saudi-Arabien und der Vatikan....
 Link zu diesem Beitrag

Hogo (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 06. Januar 2006 - 08:28 Uhr:   

Der Vatikan muß erstmal Frauen einführen ...
 Link zu diesem Beitrag

Philipp Wälchli (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 06. Januar 2006 - 09:58 Uhr:   

Wird in Saudi-Arabien denn gewählt? M. W. ist das immer noch eine absolute Monarchie.
Auch im Vatikan wird nicht eben viel gewählt, insofern erübrigt sich ein Frauenwahlrecht dort weitgehend.
Auch auf dem Athos gibt es m. W. keine Frauen.
 Link zu diesem Beitrag

tg (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 06. Januar 2006 - 11:15 Uhr:   

Es gab vor einigen Monaten eine Art Wahl in Saudi-Arabien. Gewählt wurden kommulale Berater.
 Link zu diesem Beitrag

Gast (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 06. Januar 2006 - 12:13 Uhr:   

In Saudi-Arabien wurden zwei Frauen in den Vorstand einer Handelskammer gewählt, ein aktive Wahlrecht hatten sie jedoch nicht.
 Link zu diesem Beitrag

Nadja (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 15. März 2006 - 19:13 Uhr:   

Ich denke schon, dass es viel über ein Land und sein politisches System aussagt, ob und wann das Frauenwahlrecht eingeführt wurde. Insofern halte ich es für bemerkenswert, dass das Frauenwahlrecht in der Türkei 10 Jahre früher als in Frankreich eingeführt wurde.
 Link zu diesem Beitrag

MMA (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 15. März 2006 - 19:19 Uhr:   

In Deutschland wurde es sogar 25 Jahre eher als in Frankreich eingeführt, trotzdem ist das Ende von "Weimar" kein Ruhmesblatt für Deutschland.
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 28. März 2007 - 12:34 Uhr:   

Der Schweizer Kanton Appenzell wies im Jahr 1981 das höchste Wirtschaftswachstum aller Regionen Europas aus. Diese Wachstumsrate wurde nie wieder erreicht. Erst im Jahr 1990 wurde - durch Beschluss des Schweizer Bundesgerichts - gegen den Willen der Appenzeller Bürger das Frauenwahlrecht eingeführt.

Noch Fragen?
 Link zu diesem Beitrag

ag (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 30. März 2007 - 13:12 Uhr:   

"Noch Fragen?"

Ja: Was soll das?

[Das erinnert mich an das bei wikipedia für positive Korrelationen ohne direkten inhaltlichen Zusammenhang angeführte Beispiel der Storchpopulation und Geburtenrate im Burgenland; vielleicht bringt ja doch der Klapperstorch die Babys?]
 Link zu diesem Beitrag

N. H. (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 17. April 2007 - 18:44 Uhr:   

Weiß jemand ab wann Frauen in DE wählen durften?
 Link zu diesem Beitrag

Marc K.
Veröffentlicht am Dienstag, 17. April 2007 - 19:11 Uhr:   

1918
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Dienstag, 17. April 2007 - 20:14 Uhr:   

Wahlgesetz vom 30. November 1918
Erste Reichsweite Wahl am 19. Januar 1919
http://www.wahlrecht.de/lexikon/frauenwahlrecht.html
 Link zu diesem Beitrag

Gert2000 (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 15. Juni 2007 - 23:36 Uhr:   

Mit Interesse verfolge diese Beiträge. Ich bin eine Frau russischer Volkzugehörigkeit. Bin noch in der Zeiten der Sowjetunion geboren. Niemals konnte ich während meines Lebens noch in der Sowjetunion und später in Russland vorstellen, dass in Deutschland diese Frage (Frauenwahlrecht und Gleichbehandlung) noch diskutiert wird. Damals dachte ich, dies ist eine Selbstverständlichkeit. Als ich nach Deutschland kam, änderte meine Meinung. In Deutschland habe ich Jura studiert. Während der Arbeit in einer großen Rechtsanwaltskanzlei, wo in der Abteilung aus 20 Männer eine halbzeittätige Frau war (als Rechtsanwältin natürlich), habe ich den Eindruck, dass die Frauen eher unerwünscht sind. Ein Rechtsanwalt hat mir direkt gesagt, dass unsere Frauen dem Haus gehören und in unserer Gesellschaft noch - im Unterschied zu "kommunistischen" Sowjetunion andere Vorstellung bzgl. der Frauenrolle herrscht. Noch interessanter war mein Gespräch mit einem Richter während meiner Referendarzeit, der mir gesagt hat, dass ich eine "arme" Fraue aus Russland bin, weil ich in Russland als Frau bzgl. der Gleichbehandlung und Wahlrechten benachteiligt war. Ich habe für ihn dann ein Beispiel gefunden, dass in Russland das Frauenwahlrecht in einer damaligen russischen Autonimie Finnland bereits im Jahre 1906/1907 eingeführt wurde; übrigens das erste Land in Europa, das Frauenwahlrecht einführte, damals noch unter Regierung des Russischen Imperiums.
 Link zu diesem Beitrag

AeD (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 15. Juni 2007 - 23:50 Uhr:   

@Gert2000
Ich habe für ihn dann ein Beispiel gefunden, dass in Russland das Frauenwahlrecht in einer damaligen russischen Autonimie Finnland bereits im Jahre 1906/1907 eingeführt wurde; übrigens das erste Land in Europa, das Frauenwahlrecht einführte, damals noch unter Regierung des Russischen Imperiums.

Allerdings war das von der russischen Regierung damals nicht gerade gewollt aus der MSN Encarta:

Im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts erfasste die antiliberale Russifizierungspolitik Alexanders III. auch Finnland. Sie äußerte sich in der Zurückdrängung der finnischen Sprache aus dem öffentlichen Leben und der sukzessiven Einschränkung der Autonomie. 1899 hob Nikolaus II. in seinem Februarmanifest die Autonomie vollends auf. Angesichts des finnischen Widerstands gegen diese Verfügung und vor allem vor dem Hintergrund der Revolution von 1905, die auch auf Finnland überzugreifen drohte, sah sich Nikolaus II. jedoch 1905 gezwungen, die finnische Autonomie wiederherzustellen. 1906 wurde zudem der bisherige Vier-Stände-Landtag in ein Einkammerparlament umgewandelt, dessen Mitglieder in allgemeinem und gleichem Wahlrecht von Männern und Frauen gewählt wurden.
 Link zu diesem Beitrag

gert2000 (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 16. Juni 2007 - 23:57 Uhr:   

Na ja, kann mir vorstellen. Gut ist aber, dass dies doch durchgesetzt wurde. In russischsprachigen Quellen(zumindest, die darüber etwas schreiben) wird diese Errungenschaft sehr positiv bewertet. Letztendlich stellt dies einen Präzedenzfall für die Einfürung des Frauenwahlrechts in Russland 1917 dar. Ich habe noch in der russischen Wikipedia und auf anderen russischsprachigen Seite rechechiert, jedoch scheint das Thema des Frauenwahlrechts in Deutschland "heißer" zu sein. Nach Angaben in rus. Qullen steht darzeit Russland hinsichtlich der tatsächlichen Realisierung des passiven Frauenwahlrechts an der 80 Stelle, weit hinter EU-Länder und insbesondere Deutschland. Sowohl das aktive als auch passive Frauenwahlrecht in Deutschland ist daher gut weiterentwickelt worden (so meine Meinung zur drastischen Unterrepräsentierung der Frauen) Als ich jedoch zum ersten Mal die Angaben zu diesem Thema bzgl. Schweiz gelesen habe, bin ich fast "vom Stuhl" gefallen. Ich konnte kaum glauben, dass so was noch in Europa in 90-er Jahren des XX Jarhundert exisieren konnte. Ich habe dem nicht geglaubt und weiter recherchiert. Nur die dritte Quelle hat mich überzeugt. Über meine "Entdeckung" habe ich sofort meinen Familienmitgliedern erzählt. Die haben mir nicht geglaubt, sind zu meinem Laptop gegangen und haben den Text auf der Internetseite mit diesen Angaben bzgl. der Schweiz mit Interesse gelesen. Noch eine Stunde benötigten wir zur Diskussion.
 Link zu diesem Beitrag

Gast (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 06. Juli 2007 - 06:48 Uhr:   

Mal ein Filmtipp zum Thema „Durchsetzung des Frauenwahlrechts in den USA“: Iron Jawed Angels (Regie: Katja von Garnier).
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Sonntag, 14. Oktober 2007 - 13:12 Uhr:   

weiß jemand obs ne tabelle gibt in der alle länder eingetragen sind und wann sie das frauenwahlrecht einführten???
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Veröffentlicht am Sonntag, 14. Oktober 2007 - 14:51 Uhr:   

Frag mal Tante Wiki!
 Link zu diesem Beitrag

hans peter (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 26. Februar 2008 - 20:13 Uhr:   

hallo
 Link zu diesem Beitrag

Petra
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Januar 2012 - 17:47 Uhr:   

Wie siehts aus mit dem Frauenwahlrecht in Afrika?
Weiß jemand etwas darüber? Kennt ihr einen Link?

Liebe Grüße,
Petra

PS: Brauche so schnell wie möglich Antwort.}
 Link zu diesem Beitrag

Lars Tietjen
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Januar 2012 - 19:02 Uhr:   

@Petra
Hier Übersichten zum Frauenwahlrecht weltweit:

http://www.ipu.org/wmn-e/suffrage.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeittafel_Frauenwahlrecht

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite