Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

FG Wahlen

Wahlrecht.de Forum » Umfragen » FG Wahlen « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Fragender (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 11. April 2006 - 01:22 Uhr:   

Kann mir jemand erklären, warum die FDP bei der FG Wahlen zwei bis drei Punkte schlechter liegt, als bei den übrigen Instituten. Man kann ja noch nicht mal sagen, daß sei eine Bandbreite von x bis y, bei dem die FG Wahlen halt das eine Ende besetzt, weil sich die übrigen Institute ja mit neun bis zehn Prozent einig sind.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 11. April 2006 - 08:19 Uhr:   

Die FG Wahlen erreicht bei ihren Umfragen, vielleicht die FDP-Klientel, aus der selbstständigen Wirtschaft, nicht am Privattelefon.

Es gibt außerdem immer eine Schwankungsbreite zwischen 1,5 bis 3 %. Haben Umfragen Werte von 7 bzw. 10 % für die FDP, könnte die tatsächliche Wahlabsicht 8,5 % betragen.
 Link zu diesem Beitrag

Claus (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. April 2006 - 11:33 Uhr:   

@Mitdenker: Glaubst du allen Ernstes, dass sich die telefonischen Stichproben der FG Wahlen von denen der anderen Institute unterscheiden?
 Link zu diesem Beitrag

Der Wuidara (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. April 2006 - 12:29 Uhr:   

Das liegt daran, dass die anderen schlechter geraten haben.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite