Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Was hat die Landtagswahl in Sachsen f...

Wahlrecht.de Forum » Sonstiges (FAQs, Wahltipps, usw. …) » Was hat die Landtagswahl in Sachsen für eine Bedeutung? « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Ute
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 08:46 Uhr:   

die grosse frage is , was diese wahl für eine bedeutung hat, was wird verändert, was wird erwartet!
ich bin 16 und mache grade ein project in er schule, da wird uns diese frage gestellt. da ich mich weiter hin darüber informieren will, stelle ich hier diese frage, weil ich es für mien projekt brauche !
danke für ihre mitthilfe!
 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 13:01 Uhr:   

Die Landtagswahl in Sachsen wird kaum eine Veränderung bringen. Die CDU wird weiter wie bisher das Land leidlich erfolgreich regieren - alleine - und sonst wird sich auch kaum was tun. FDP und Grüne haben wenig Chancen, reinzukommen und die PDS wird wohl wieder deutlich besser als die sogenannte SPD abschneiden.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 16:57 Uhr:   

Ein weiterer Beweis dafür, daß Deutschlands Abschneiden bei PISA noch schmeichelhaft war.
 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 18:05 Uhr:   

Warum? Weil einer sich die Informationen dort holt wo er sie findet?
 Link zu diesem Beitrag

J.A.L.
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 18:52 Uhr:   

Nein, eher weil Optik und Rechtschreibung hart an der Grenze der Verständlichkeit sind. Vor deiner Antwort, Sole, wusste ich im Ernst nicht, dass "sachen" für Sachsen stehen sollte; vielmehr dachte ich, da fehlt ein Politkfeld, etwa "in Sachen Bildungspolitik", "in Sachen Umweltpolitik" etc...
Allerdings ist die Interpunktion fehlerfrei, also ist noch Hoffnung.
 Link zu diesem Beitrag

Florian
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 19:54 Uhr:   

@ Sole:
Stimme J.A.L zu.
Wer - wie Ute - um Informationen bittet, sollte schon aus eigenem Interesse zumindest gewisse Mindeststandards in Rechtschreibung und Stil einhalten.
Denn Ute kann wohl kaum erwarten, dass sich jemand ernsthaft mit Ihrem Anliegen auseinander setzt, wenn schon auf ihrer Seite die nötige Ernsthaftigkeit kaum zu erkennen ist.
Und mit 16 Jahren sollte man schon in der Lage sein, sieben Zeilen verständlich zu verfassen ohne ein Dutzend Rechtschreibfehler einzubauen.

@Ute:
In diesem Forum sind sicher Leute, die bereit wären, auf Deine Frage ausführlich einzugehen. Nur solltest Du Deine Frage erst einmal präziser fassen.
 Link zu diesem Beitrag

c07
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Februar 2004 - 23:19 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Montag, 09. Februar 2004 - 14:34 Uhr:   

"Das ist das eigentliche Problem: So findet man sie eben nicht. "

Mir käme als erster Gedanke wenn ich was über die EAV erfragen wollte, in einem Forum zur EAV nachzufragen.

Wenn ich was über Wahlen wissen will frage ich eben da nach, wo's um Wahlen geht.

Der feine Unterschied - Wahlrecht - erschließt sich nicht sofort für Neulinge und muss auch uns regelmäßigen Besuchern hin und wieder vorgehalten werden.

Ansonsten: Zieht euch von mir aus an Rechtschreibefehlern hoch. Ich selbst bemühe mich um eine gute Rechtschreibung, um verständliche Sätze. Ich lese solche auch lieber als irgendwelchen Salat.

Fehler passieren aber.
 Link zu diesem Beitrag

m.g.s.
Veröffentlicht am Dienstag, 10. Februar 2004 - 12:00 Uhr:   

Nun ja, laut Beschreibung der Seite geht es
"rund um die Themen Wahlen, Wahlrecht, Wahlverfahren und Wahlprognosen."
Mich freut, dass zu dieser Seite bzw. diesem Forum offenbar juristisch bewanderte oder interessierte Personen beitragen, jedoch geht es nicht ausschließlich um Wahlrecht. Dies nur um hervorzuheben, dass es bei allem gewünschten inhaltlichen Niveau, das auch Beiträge nicht regelmäßiger Besucher haben sollten, kein reines Spezialforum für juristische Fragen ist. Die Anfrage halte ich also für berechtigt, was den Adressaten, also diese Website bzw. dieses Forum, angeht. Einwände gegen Form, Umfang und Präzision von Anfragen sind natürlich getrennt zu betrachten...
 Link zu diesem Beitrag

Marius Frosch
Veröffentlicht am Montag, 26. April 2004 - 18:19 Uhr:   

Vielleicht rutschen unsere guten Freunde von der SPD unter die 10 % Marke :)
 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Montag, 26. April 2004 - 20:33 Uhr:   

Vielleicht kommen sie sogar in den Landtag!

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite