Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Wie heiszt dieses Wahlsystem?

Wahlrecht.de Forum » Sonstiges (FAQs, Wahltipps, usw. …) » Wie heiszt dieses Wahlsystem? « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Interessierter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 04. November 2009 - 17:26 Uhr:   

Nehmen wir an, es gibt mehrere Wahlkreise, zum Beispiel Bundesstaaten. In diesen kann dann für eine Partei/List abgestimmt werden. Erreicht dabei eine Liste/Partei eine absolute Mehrheit, gehen alle Stimmen des Kreises automatisch an diese Partei/Liste, erreicht keine Liste/Partei die absolute Mehrheit, wird nach Verhältniswahl gerechnet.
Wie heißt dieses System? Bzw. ist es bekannt?
 Link zu diesem Beitrag

Interessierter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 15:50 Uhr:   

Keine Anwort? Niemanden, den es interessiert?
 Link zu diesem Beitrag

Mitleser
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 16:51 Uhr:   

Das wäre eine Abwandlung des The winner takes it all-Prinzips der US-Präsidentschaftswahlen oder eine Art Bonus-Wahlsystem, das zum Teil recht zufällige Mehrheiten ergeben könnte.
 Link zu diesem Beitrag

Interessierter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 18:00 Uhr:   

In diesem Zusammenhang: Wieso "recht zufällige Mehrheiten"? Ziel dieses Systems wäre es dann natürlich die absolute Mehrheit zu sichern. Wem das gelingt, der erhält alle Mandate und hat damit einen Vorteil (sprich, er muss Hochburgen sichern), während nicht-absolute Mehrheiten ein eher "zersplitterndes" System ergeben.

Natürlich ist das bis zu einem gewissen Grad willkürlich, aber das ist ein "minderheitenfreundliches Mehrheitswahlsystem" z.B. auch. Das wäre eben ein "Mehrheiten förderndes Verhältniswahlsystem".
Nicht, dass ich dieses System unbedingt vertreten würde, ich wollte nur wissen, ob es dazu in der Literatur, im Internet usw. bereits überlegungen gibt.
 Link zu diesem Beitrag

Mitleser
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 20:06 Uhr:   

Das wäre eben ein "Mehrheiten förderndes Verhältniswahlsystem".

Die Annahme war:

Nehmen wir an, es gibt mehrere Wahlkreise, zum Beispiel Bundesstaaten.

Bundesstaaten haben (wie auch Bundesländer) keine einheitlichen Bevölkerungszahlen, so dass absolute Mehrheiten in ihnen jeweils unterschiedliche Auswirkungen haben. Nehmen wir einmal an, es gibt drei bedeutendere politische Parteien (nationale Verteilung ca.: A 46 %, B 30 %, C 15, wobei B und C sich politisch näher stehen) und es gelingt B in Absprache mit C in einigen großen Bundesstaaten (in denen zufällig B und C etwas stärker sind) mit knapper absoluter Mehrheit zu gewinnen, dann machen auch einige Siege mit absoluter Mehrheit von A in kleineren Staaten das nicht wieder wett, eventuell gibt es auch keine Mehrheit für ein Lager. Was wäre daran mehrheitsfördernd?
 Link zu diesem Beitrag

Interessierter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 20:39 Uhr:   

Bei den Bundesstaaten dachte ich nicht unbedingt an Deutschland, sondern zum Beispiel an die USA.
Große Absprachen sind natürlich auch heute möglich und in Koalitionsverhandlungen werden sie spätestens sowieso durchgeführt. Das scheint mir eher eine Sache der politischen Kultur, dass das ausbleibt. Du hast aber natürlich recht, dass dieses System einen starken verzerrenden Effekt zugunsten der Bundesstaaten/Wahlkreise haben würde! Deshalb müssten sich die Parteien in diesem System auch stärker lokal verankern.
 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2009 - 22:48 Uhr:   

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite