Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Kritik, Lob und Anregungen

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen  

  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen Letzter Autor Beiträge Seiten Letzter Beitrag
001-025Dr. Leo Kreuz25 23.07.02, 15:10h 
026-050Wilko Zicht25 07.09.02, 17:57h 
051-075Wilko Zicht25 13.11.02, 00:55h 
076-100Frederic25 13.02.04, 17:15h 
101-125volkswirt`25 14.06.04, 05:12h 
126-150monnemer25 13.09.04, 22:07h 
151-175Frank Schmidt25 12.01.05, 23:17h 
176-200Florian25 01.04.05, 09:33h 
201-225Robin Maasters25 16.08.05, 02:26h 
226-250Auslaender25 23.09.05, 18:07h 
251-275Wilko Zicht25 07.11.05, 12:49h 
276-300Mitdenker25 13.04.06, 13:16h 
301-325xutl125 21.09.06, 11:42h 
326-350Admin25 20.03.07, 01:28h 
Archiv bis 01. Dezember 2007Linus34 01.12.07, 12:31h 
Archiv bis 15. Mai 2008Korinthenk.10 15.05.08, 17:20h 
Archiv bis 04. Juni 2008Wilko Zicht20 04.06.08, 21:57h 
Archiv bis 23. Januar 2009Mitdenker20 23.01.09, 17:13h 
Archiv bis 09. Juni 2009runing20 09.06.09, 15:11h 
Archiv bis 12. September 2009Norddeutscher20 12.09.09, 14:52h 
Archiv bis 03. Juni 2010Ratinger Linke20 03.06.10, 02:27h 
Archiv bis 22. November 2011Holger8120 22.11.11, 15:28h 
Archiv bis 21. November 2012Matthias Cantow20 21.11.12, 01:16h 
Archiv bis 22. Mai 2014Wahlrecht.de-Adminis20 22.05.14, 10:54h 
  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen        

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Ruwen
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 22. Mai 2014 - 22:22 Uhr:   

Werbung ist ok weil notwendig - aber AfD Werbung? Auf einer Wahlumfragenseite? Das hat mich doch verstört. Ich würde auch nicht versuchen Werbung der LINKEN hier zu schalten, weil ich denke dass ein solches Forum überparteilich sein muss! Bitte klärt mich auf.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlrecht.de-Administrator
Forum-Administrator
Veröffentlicht am Sonntag, 25. Mai 2014 - 16:40 Uhr:   

Welche Werbebanner angezeigt werden, wird in erster Linie nicht von uns gesteuert, sondern von Google. Natürlich könnten wir politische Werbung generell von unserer Seite verbannen und würden uns dadurch einigen Ärger von enttäuschten Lesern ersparen. Aber wir gehen davon aus, dass die Mehrzahl unserer Besucher politische Werbung, auch wenn sie vom politischen Gegner stammt, interessanter findet als andere Reklame, beispielsweise für Online-Spiele und Trachtenkleidung. Bis zu einer gewissen Grenze bemühen wir uns sehr, alle Parteien gleich zu behandeln, ungeachtet unserer persönlichen parteipolitischen Vorlieben. Jene rote Linie wird durch die AfD derzeit unseres Erachtens nicht überschritten. Übrigens haben wir überhaupt nichts gegen die Verwendung von Adblockern. Wer sich also durch bestimmte Werbebanner belästigt fühlt, kann auf Wahlrecht.de gerne eine entsprechende Software einsetzen.
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 01. September 2014 - 16:19 Uhr:   

Der aktuelle Tweet zur Sachsenwahl

"Warum das endgültige Scheitern der NPD an der Fünfprozenthürde noch nicht ganz sicher ist: http://bit.ly/1phAXBi "

verlinkt fälschlich zur 19:47-Meldung statt der vermutlich gemeinten Meldung von 00:26 auf der gleichen Seite. Das ist natürlich kein großes Problem, da man ja hochblättern kann, aber schon verwirrend.
 Link zu diesem Beitrag

sirius3100
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 01. September 2014 - 19:33 Uhr:   

Warum gibt es eigentlich so selten Auswertungen zu den Wahltippspielen? Ich finde die Tippspiele ja immer ganz nett, würde aber schon ganz gerne danach irgendwann wissen auf welcher Position ich denn gelandet bin (auch wenn das meist keine sonderlich Gute ist weil ich immer zu nahe an den Umfrageergebnissen tippe). Klar könnte ich die Zahlen auch alle selbst problemlos in 'ne eigene Exceltabelle kopieren und dort auswerten, aber das kann ja nicht das gedachte Vorgehen sein.
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 22. September 2014 - 17:03 Uhr:   

Die Aussage im Artikel zur Wahlkampfkostenerstattung

"Da die berechneten Zuwendungen regelmäßig die Obergrenze übersteigen, erhalten die Parteien jeweils einen gekürzten Betrag. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen führen daher derzeit auch nicht zu einer Reduzierung der Parteienfinanzierung. "

stimmte laut Bundestagsverwaltung 2013 nicht mehr:

"Der sich nach Berücksichtigung der relativen Obergrenze für die anspruchsberechtigten Parteien ergebende Betrag staatlicher Teilfinanzierung beläuft sich auf 153.466.501,91 Euro (Spalte 8 der Gesamtübersicht „Anspruchsbetrag“). Die für das Jahr 2013 gesetzlich festgelegte Gesamtsumme staatlicher Mittel in Höhe von 154.117.600 Euro (absolute Obergrenze) wurde demzufolge nicht überschritten."
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Dienstag, 23. September 2014 - 16:24 Uhr:   

PS:
Da der Betrag pro Wählerstimme anders als die Gesamtsumme nicht automatisch erhöht wird, ist für die Zukunft auch nicht mehr zu erwarten, dass die Obergrenze regelmäßig überschritten wird, selbst wenn die Spenden- und sonstigen Einnahmen parallel zur Inflation steigen sollten. Die vorherige massive ad-hoc Erhöhung der Obergrenze (2011/12) hat die Kappung wohl dauerhaft abgeschafft.
 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 23. September 2014 - 16:59 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 23. September 2014 - 17:12 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Moderator
Veröffentlicht am Montag, 20. Oktober 2014 - 00:38 Uhr:   

@Holger81:

Danke für den Hinweis in Sachen Parteienfinanzierung, den wir nun (endlich) berücksichtigt haben.
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Oktober 2014 - 11:00 Uhr:   

@Wilko Zicht:
Danke. Aufgrund der vorherigen massiven Erhöhung der Grenze 2011/12 (nicht nur Inflationsausgleich) kann man allerdings wohl nur sagen, dass "die Einnahmen der Parteien 2012 langsamer stiegen als der Preisindex".

In dem aktuellen Artikel zum NRW-Gutachten habe ich auch noch eine Unklarheit entdeckt. Es heißt:

"So oder so wird die Sache also wohl letztlich vom Zweiten Senat in Karlsruhe entschieden werden. Dieser hatte zwar seine jüngste Rechtsprechung zur kommunalen Fünfprozenthürde noch fast einstimmig (7:1 Stimmen) ausformuliert, aber bezüglich der Dreiprozenthürde im Europawahlgesetz nur noch mit knapper Mehrheit entschieden (5:3 Stimmen). Seit dem letzten Urteil sind zwei der fünf Mehrheitsrichter ausgeschieden und durch Nachfolger ersetzt worden. "

Es ist zwar wahrscheinlich, aber m.W. nicht "offiziell" bekannt, dass Lübbe-Wolff und Gerhardt zu den Mehrheitsrichtern zählten; bei keinem der beiden genannten Urteile wurden die Mehrheits- bzw. Minderheitsrichter explizit aufgezählt (Müller ist beim EWG-Urteil klar, aber nicht die zwei weiteren Abweichler).
Unabhängig davon ist zu hoffen, dass die Volksparteien ihre neuen Verfassungsrichter nicht danach auswählen, ob sie die "richtige" Meinung zu Sperrklauseln haben. Bisher waren ja mutmaßlich alle SPD-Richter gegen Sperrklauseln...
 Link zu diesem Beitrag

Chrisi
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2015 - 23:40 Uhr:   

Kann mal einer Unter "Rechtsprechung" die Statistik der Wahlprüfungsbeschwerden erhöhen?
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2015 - 16:07 Uhr:   

Ab und zu wird im Forum auf den Übersichtsseiten ein neuer Beitrag angegeben (mit "New"-Symbol und Name/Datum eines "letzten Autors"/Beitrags), der aber im entsprechenden Thread (noch?) nicht existiert; z.B. aktuell unter "Wahlsysteme und Wahlverfahren » Wahlen im Ausland » Wählerverhalten in einzelnen US-Bundesstaaten" ein vermeintlicher Beitrag von Antoni Wit vom 29.04.15, 15:25h.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2015 - 17:46 Uhr:   

@Holger81

Da ich das Thema "Wahlen im Ausland" abonniert habe, habe ich den Beitrag von Antoni Witt als E-Mail erhalten. Es war Spam. Dieser Beitrag wurde wohl gelöscht aber die Anzeige der neuen Beiträge bleibt anscheinend erhalten.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlrecht.de-Administrator
Forum-Administrator
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2015 - 18:12 Uhr:   

@Holger81
Ja, das war ein Beitrag mit Link-SPAM, der kurzfristig aus dem Thread, aber noch nicht aus den Übersichten entfernt wurde (das ist etwas aufwändiger).
 Link zu diesem Beitrag

Frank Schmidt
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 01. Dezember 2015 - 17:38 Uhr:   

Ist es eigentlich Absicht, dass bei den Wahlterminen die Tabelle schon die Wahltermine von 2016 enthält, die Auflistung der Beschlüsse darunter aber nur bis März 2014 geht?
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 16. Mai 2016 - 15:24 Uhr:   

Link-Spam-Beitrag:
http://www.wahlrecht.de/cgi-bin/forum/show.cgi?tpc=42&post=78062#POST78062
 Link zu diesem Beitrag

Norddeutscher
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 16. Mai 2016 - 18:13 Uhr:   

@zigzag: Der Link führt bei mir ins Leere.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 16. Mai 2016 - 18:21 Uhr:   

Der Spam-Beitrag wurde mittlerweile gelöscht. Deshalb führt er ins Nirvana.
 Link zu diesem Beitrag

Andim
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 16. Juni 2016 - 14:03 Uhr:   

Diese interessante Seite
http://www.wahlrecht.de/lexikon/bundesversammlung/verlauf.html
wird nicht mehr angezeigt
 Link zu diesem Beitrag

Maik Otter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Juni 2016 - 12:20 Uhr:   

Ich möchte hier, rein sachlich, wieder schreiben!
Wilko Zicht, meinen Glückwunsch zur Wahl in die Bremische Bürgerschaft!
Vielleicht wird er sogar in der Bundesversammlung sitzen!

P. S.: Ich weiß nicht wer hinter "Demokratie statt FDP" und "pro indigene Bevölkerung" steckt! Jedenfalls nicht ich!
 Link zu diesem Beitrag

Norddeutscher
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 17. August 2016 - 14:39 Uhr:   

Warum sind die Beiträge von Ratinger Linke eigentlich komplett gelöscht? Wenn er nicht mehr teilnehmen möchte ist das ja seine Entscheidung, aber so sind viele Threads überhaupt nicht mehr verständlich. Meines Erachtens hat er mit der Speicherung seiner Beiträge auch der Veröffentlichung zugestimmt, so dass die Beiträge auch bleiben sollten.
 Link zu diesem Beitrag

Good Entity
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 17. August 2016 - 22:45 Uhr:   

Ich möchte Norddeutscher hier unterstützen. Ratinger Linkes Beiträge enthalten für den jeweiligen Thread wesentliche Informationen.

Soweit aus der Diskussion in letzter Zeit ersichtlich gibt es in einer fachlichen Frage einen Dissenz zwischen Ratinger Linke einerseits und den (anderen) Verantwortlichen dieses Internetauftritts. Das soll bei Fachleuten häufiger vorkommen. Ich fände es sehr schade und auch unnötig, wenn sich Ratinger Linke aus diesem Grunde zurückziehen würde und noch zusätzlich bedauerlich, wenn er seine bereits investierten Bemühungen aus diesem Grund meint, löschen zu müssen.

Zumindest aktuell wird er imho noch im Impressum dieses Forums geführt. Ich denke, kein Nutzer dieser Seite oder des Forums würde es dem Ruf des Forums abträglich finden, wenn Ratinger Linke seine betreffende fachlich von den anderen drei Verantwortlichen abweichende Auffassung entsprechend an passender Stelle in den lexikalischen Bereichen oder wo auch immer darstellt, durchaus ausführlich und mit Begründung. Das ist gute Praxis bei den Richtern des Bundesverfassungsgerichts und könnte doch hier auch so gehandhabt werden, nicht nur im Forum selbst.

Es geht hier doch nicht um Geld, sondern um fachlichen Gedankenaustausch (und auch um ein bisschen lockeren, unverbindlichen Small Talk zur Entspannung, zumindest für mich). Da sollte doch eine Lösung möglich sein.
 Link zu diesem Beitrag

Wechselwähler
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 18. August 2016 - 11:42 Uhr:   

Falls tatsächlich alle Beiträge von Ratinger Linke gelöscht wurden, kann man dieses Forum eigentlich wegwerfen.
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 21. September 2016 - 13:51 Uhr:   

Da der entsprechende Thread aus mir unbekannten Gründen scheinbar für unregistrierte Nutzer gesperrt ist, versuche ich es hier:

Die Sitzverteilung in dem Welt-Artikel https://www.welt.de/politik/deutschland/article158274132/AfD-erhaelt-vier-weitere-Sitze-in-Bundesversammlung.html, der sich auf wahlrecht.de beruft, kann so nicht stimmen: Die Sitze addieren sich nur zu 1250, in Wirklichkeit sind es 1260. Da die AfD schon vor den letzten Wahlen 30 Sitze hatte, sind es jetzt vermutlich 35, nicht die bei Welt behaupteten 25.
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 21. September 2016 - 17:23 Uhr:   

Hm, jetzt ist er nicht mehr gesperrt.
Zusätzlich zu dem Welt-Artikel, auf den ihr ja nur indirekten Einfluss habt, wäre es schön, wenn auch http://www.wahlrecht.de/lexikon/bundesversammlung.html auf die "endgültige" Sitzverteilung der nächsten Bundesversammlung (abgesehen von Fraktionswechseln usw.) aktualisiert würde. Danke!
 Link zu diesem Beitrag

Werner Fischer
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 21. September 2016 - 19:30 Uhr:   

Siehe z.B. www.election.de
 Link zu diesem Beitrag

Holger81
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 22. September 2016 - 13:14 Uhr:   

@Werner Fischer:
Danke für den Link. Aber die dort angegebenen Summen stimmen für die meisten Parteien nicht mit denen im Welt-Artikel überein, nicht nur für die AfD.
 Link zu diesem Beitrag

Maik Otter
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Freitag, 21. Oktober 2016 - 17:51 Uhr:   

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde sozusagen mein Nutzername gekapert!

Sind die Nutzernamen der Unregristierte Gäste vor so etwas überhaupt geschützt? Als ein solcher muss man doch eine Zeichenfolgeafrage beantworten! Es gibt doch manchmal den Hinweis in der Art: "Ihr Name ist einem anderen Namen zu ähnlich!"

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout