Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Archiv bis 09. Juni 2009

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen » Archiv bis 09. Juni 2009 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 26. Januar 2009 - 20:54 Uhr:   

Danke schön für den Landtagswahlordner.

Ich habe in den letzten Tagen viele Beiträge geschrieben und Diskussionen angestoßen. Es geht um Wahlen, die in diesem Jahr stattfinden. Die Bündelung kam Aufgrund der Idee, alles im Januar in einem Rutsch anzustoßen.
 Link zu diesem Beitrag

Mitleser
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 26. Januar 2009 - 21:02 Uhr:   

@Mitdenker
Diskussionen kann man nicht mit einfachen Fragen anstoßen. Entweder ist etwas diskussionswürdig oder es ist es nicht, rhetorische Fragen animieren hier wohl nur selten jemanden zur Antwort.
 Link zu diesem Beitrag

gotsch
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Donnerstag, 12. Februar 2009 - 19:48 Uhr:   

Hallo,
vielleicht sollte man in den Bereichen Landtagswahlen bzw. Kommunalwahlen alles ebenfalls nach Bundesländern ordnen?
Wie ist Eure Meinung dazu?
Gotsch

[aus dem Order „Wahlsysteme“ hierher verschoben – der Admin.]
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 14. Februar 2009 - 21:39 Uhr:   

gotsch,
das wäre eine Möglichkeit.

Admins,
könntet ihr im Themenbereich Tagesgeschehen, im Ordner Wahl des Bundespräsidnetenwahl, eine Diskussion über die Nominierungen der Landesdeligierten freigeben? Der Niedersächsische Landtag hat heute bereits entschieden.

Wie viele Themenbereiche und Ordner gibt die Forentechnik her?
 Link zu diesem Beitrag

mma
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 15. Februar 2009 - 12:39 Uhr:   

("Wie viele Themenbereiche und Ordner gibt die Forentechnik her?")

Langsam reicht es mit dem, was Sie hier machen!

Ich hätte gerne eine Ignore-Funktion.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 17. Februar 2009 - 09:55 Uhr:   

Die Frage zielte vor allem auf die manchmal aufkommende Frage der Kapazität des Forums. Außerdem haben die Themenbereiche und Ordner ziemlich unterschiedliche Zahl an Beiträge.

Im Themengebiet Wahlverfahren und Wahlsysteme gibt es z. B. Handlungsbedarf. Hier wurden sogar 10 Ordner geschaffen. Im Ordner Sonstiges (noch nicht einsortierte Themen) liegen noch viele Beiträge. Dort sind u. a. viele Beiträge zu Wahlsystemen, wie der Verhältniswahl zu finden. Zum anderen gibt es dort viele Beiträge zur Sitzverteilung, die eben nicht im Ordner Sitzverteilungsverfahren sind.
 Link zu diesem Beitrag

Good Entity
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 01. April 2009 - 22:41 Uhr:   

Nanu, gar keine russischen oder lateinischen Versionen dieses Jahr?

Dafür berichtet die tagesschau über die Einführung der Abwrackprämie jetzt auch für Zahnersatz (sogenannte "Mümmelprämie"). Struck wäre ja angeblich alternativ für Anreize bei Haarimplantaten gewesen, aber davon versteht ja die Kanzlerin nichts.

Laut Zeitung wird Ulrich Hoeness neuer Bahnchef als Nachfolger von Mehdorn. Als erstes werden daher Züge nach Bremen verteuert und in Köln wird gar nicht mehr gehalten.

Auf wahlrecht.de hätte sich evtl. die Nachricht "Franken trennt sich noch vor der Bundespräsidentenwahl von Bayern, um Köhler die Mehrheit zu sichern - wer wird Ministerpräsident?" oder so angeboten. Oder da das gerade in einem Thread heftig diskutiert wird "Behälter mit Losen fürs Patt bei der Bundespräsidentenwahl verschwunden - Schwant Köhler sodann etwas?"

Vielleicht nächstes Jahr ...
 Link zu diesem Beitrag

Mathias
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Dienstag, 28. April 2009 - 16:57 Uhr:   

Isländisches Wahlrecht.
Auf dieser Website steht, dass wahlberechtigt alle Isländer sind, außerdem mind. 18 Jahre sein und in Island wohnen müssen. Die letzte Bedingung ist falsch. Die Stimmabgabe ist auch in den Konsulaten, Botschaften usw. möglich, sofern man sich vorher dort als Wähler registrieren lässt.
http://www.althingi.is/
 Link zu diesem Beitrag

Wahlticker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:01 Uhr:   

Hallo ich wollte mich hier mal offiziell vorstellen. Ich poste ja schon länger unter dem pseudonym "E-Qual", habe mich aber nun entschlossen mich hier richtig anzumelden, zumal ich im Zuge der löschung von Mitdenker gemerkt habe dass hier durchaus das Interesse an einer Diskusion besteht. (Die Löschung selbst fand ich hart, kann sie aber auch verstehen, denn anscheinden hat sie ja eine Geschichte).

Also, ich bin 25 Jahre alt und seit langem politisch interessiert, wenngleich ungebunden. Tendenziell kann man mich aber sicher Mitte-Links verorten, ich selbst seh mich Linksliberal, lässt sich in den Posts auch nicht ganz verheimlichen.

Auf eine rege Diskusion und gegenseitigen Respekt
 Link zu diesem Beitrag

Norddeutscher
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:07 Uhr:   

@ Wahlticker

Den Respekt erwarte ich dann aber auch in Ihren Postings. Bisher ist davon - siehe Schleswig-Holstein-Thread - leider nicht viel zu merken.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlticker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:13 Uhr:   

Ich habe mich standepede bei Ihnen entschuldigt, und habe auch erklärt wie ich es meinte. Mein Post war bei weitem nicht so agressiv gemeint wie Sie ihn - leider - verstanden haben. Er war eher ein bisschen Augenzwinkernd gemeint, auch durch das Smily angedeutet.
 Link zu diesem Beitrag

Norddeutscher
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:16 Uhr:   

@ Wahlticker

Ein Smileys kann keinen aggressiven Text relativieren. Aber auch bei nochmaligem Lesen habe ich nichts erkennen können, was daran augenzwinkernd gemeint sein könnte. Es ist zweimal ein ganz klares "an den Karren fahren" und die Entschuldigung wurde dann jeweils auch sofort wieder eingeschränkt. Unter diesen Umständen bin ich an einer Kommunikation mit Ihnen nicht mehr interessiert. EOD.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlticker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:18 Uhr:   

Ja gute Nacht Norddeutscher, ich bin auch zu Müde um weiter zu streiten, zumal ich das gar nicht will.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlticker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. April 2009 - 02:29 Uhr:   

Noch eine Ergänzung zu meiner Vorstellung: ich sehe mich ein bisschen als "Fundamentaldemokrat" wenn es sowas gibt. Das heißt für mich steht der Wähler ganz oben, weshalb ich z.B. Umfragen etwas weniger ernst nehme als manch anderer - wenngleich sie mich dennoch sehr interessieren. Für mich war z.B. einer der schwärzesten Tage die Wahl 2002, als Abends Politiker von der FDP von einer "schlechten Wahl für Deutschland" und einer "verpassten Chance" gesprochen haben (2005 war ähnliches zu hören, da konnte man es wegen dem Deadlock aber ein bisschen verstehen). Prinzipiell haben Politiker für mich einfach den Wählerwillen zu respektieren, und nicht das Volk nach Wahlen zu belehren.

Ich bin für Volksentscheide und mehr direkte Demokratie.
 Link zu diesem Beitrag

Wahlticker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Mai 2009 - 19:56 Uhr:   

Auf meiner eigenen Seite (http://www.wahlticker.de, ei wer hätte das gedacht), habe ich einen Countdown damit die Leser jederzeit wissen in wie vielen Tagen die nächste(n) Wahl(en) ist/sind. So ein Zähler würde doch auch hier ganz gut reinpassen? Jedenfalls stelle ich den PHP-Code gerne zur Verfügung:

function show_ct($name,$tag,$monat,$jahr) {
$days = (strtotime($jahr."-".$monat."-".$tag) - strtotime(date("Y-m-d"))) / (60 * 60 * 24);
switch ($days) {
case ($days < 0): break;
case ($days == 0): echo $name.": heute"; break;
case ($days == 1): echo $name.": morgen"; break; // oder: 1 Tag
case ($days > 1): echo $name.": $days Tage"; break;
}
}

Beispiel:
show_ct("Bundestagswahl","27","09","2009");
 Link zu diesem Beitrag

tg
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 20. Mai 2009 - 07:50 Uhr:   

Immer wieder tauchen im Forum sehr kompetente und interessante Beiträge zu nationalen Wahlsystemen auf (aktuell zum Beispiel von Thomas Frings zu Norwegen). Eigentlich ist es sehr schade, daß solche Infos dann in den Tiefen des Forums verschwinden. Eigentlich gehört so was doch in den Ordner "Wahlrecht in der Praxis - Ausland". Ich sehe aber auch, daß es für die Moderatoren eine Menge Arbeit bedeuten würde, diesen Ordner ständig zu erweitern und zu aktualisieren. Aber vielleicht findet sich ja eine Lösung.
 Link zu diesem Beitrag

Taugenichts
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 01. Juni 2009 - 17:30 Uhr:   

Heute wurde einer meiner Forumbeiträge (und zwar bei „Umfragen zur Europawahl“ unter http://www.wahlrecht.de/forum/messages/88/805.html?1243864790) gelöscht.

Wilko Zicht schrieb dazu: „Ja, wir haben einige Beiträge gelöscht, weil sie keinen Bezug zum Thema dieses Forums erkennen ließen.“
Auf der Startseite des Forums von wahlrecht.de heißt es außerdem: „Wir legen Wert auf ein sachliches Diskussionsklima. Parteipolitische Streitereien und politisch-inhaltliche Debatten ohne Bezug zum Thema ,Wahlrecht‘ sind hier fehl am Platze und werden gelöscht.“

Es stimmt, dass mein Beitrag (der weiter unten noch einmal nachgelesen werden kann) keinen unmittelbaren Bezug zum Thema „Umfragen zur Europawahl“ bzw. zum Thema Wahlrecht allgemein hatte.

Ich halte die vorgenommene Löschung trotzdem für zu restriktiv und vor allem für inkonsequent.

Zu restriktiv ist die Maßnahme deswegen, weil ein einfacher Hinweis darauf, dass die Diskussion nicht auf diese Seite gehört, ein milderes und dennoch wirksames Mittel gewesen wäre. Außerdem schrieb ich nach meiner kurzen, zugegebenermaßen sachfremden, Intervention auch: „Und nun bitte zurück zum Thema dieses Forums.“
Normalerweise investiere ich in jeden meiner Beiträge einige Minuten Zeit zum Überlegen und zum Schreiben. Wenn mein Beitrag dann einfach entfernt wird, dann war diese Investition umsonst. Ich habe also meine Zeit (in der ich wirklich auch anderes tun könnte) verschwendet. Das schafft Frustration. Und das ist nicht in Ordnung.

Inkonsequent ist die Löschung deswegen, weil es bei wahlrecht.de häufiger vorkommt, dass Diskussionen vom eigentlichen Thema abschweifen und nichts mehr mit Wahlrechtsfragen zu tun haben. Diese Beiträge müssten dann alle gelöscht werden. Das passiert aber fast nie. Insofern ist die Löschung gerade meines Beitrages eine Ungleichbehandlung gegenüber anderen Teilnehmern.
Ich habe mich fast immer bemüht, meine Beiträge hier auf das Thema Wahlrecht zu beschränken. In schätzungsweise 90% der Fälle dürfte mir das auch gelungen sein. Wenn ich jetzt gelöscht werde, dann ist das einfach ungerecht. Es muss gleiches Recht für alle gelten! Im Zweifel also bitte für die (Meinungs-)Freiheit!


Hier noch einmal der volle Wortlaut meines durch die Moderatoren gelöschten Beitrags:

@Liberaler2005
„Der europäische Binnenmarkt und die Einführung der gemeinsamen Währung jedenfalls war ein Segen für unser Land. Und das haben Konservative und Liberale durchgesetzt.“

Ohne eine qualifizierte (also lagerübergreifende) parlamentarische Mehrheit hätte Deutschland die entsprechenden Verträge gar nicht ratifizieren können.
Für den Binnenmarkt und die gemeinsame Währung haben sich beispielsweise auch Jacques Delors und François Mitterrand eingesetzt, bekanntlich beides Sozialisten.

„Und Konservative und Liberale haben die soziale Marktwirtschaft erst erfunden […] Das man natürlich die Sozialsysteme bei geänderten Rahmenbedingungen wie einer immer älter werdenden Gesellschaft auch reformieren muss, ist leider noch nicht bei allen politischen Gruppierungen angekommen. Da schwadroniert man lieber über ein bedingungsloses Grundeinkommen“

Einer der Vorkämpfer für ein „Solidarisches Bürgergeld“ (was nichts anderes als ein bedingungsloses Grundeinkommen darstellt) ist der Thüringer Ministerpräsident Dieter Althaus, also ein Konservativer.

Und nun bitte zurück zum Thema dieses Forums.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Moderator
Veröffentlicht am Mittwoch, 03. Juni 2009 - 10:04 Uhr:   

@Taugenichts:

Im unmittelbaren Vorfeld einer Wahl sind wir etwas strenger als sonst, weil es hier aller Erfahrung nach eher mal ausartet. Ein paar der gelöschten Beiträge hätten meines Erachtens mit ziemlicher Sicherheit noch den einen oder anderen Folge-Beitrag provoziert. Dein Beitrag war dabei der harmloseste und wäre für sich genommen auch nicht gelöscht worden. Ich kann natürlich verstehen, dass es ärgerlich ist, wenn der Aufwand, den man in einen Beitrag investiert hat, für die Katz war. Es gibt allerdings eine sehr einfache Möglichkeit, dies zu vermeiden: Beim Thema bleiben. ;-)
 Link zu diesem Beitrag

Liberaler2005
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Sonntag, 07. Juni 2009 - 10:36 Uhr:   

@ Wilko Zicht

Entweder man bleibt beim Thema oder nicht, egal, ob der entsprechende Beitrag nun vor einer Wahl oder nach einer Wahl formuliert worden ist.
Ihre Kriterien muten etwas merkwürdig an.

Und wenn Sie schon so unendlich viel Wert darauf legen, dass man unbedingt beim Thema bleiben sollte, so können Sie im Grunde 30 bis 40% aller Beiträge löschen (die Beiträge zur hessischen Landtagswahl als ein Beispiel von Vielen genannt), weil in einem Großteil der entsprechenden Beiträge kaum oder nur selten auf das eigentliche Thema des Threaderöffners eingegangen wird und man natürlich seine parteipolitischen Präferenzen offenbart, was meiner Meinung auch nicht schlimm ist, dann aber auch oft am Thema vorbeigeht.

Insofern sind Ihre Parameter für die Löschung von Beiträgen sehr subjektiv gewählt, was aber auch Ihr gutes Recht ist.
Nur verstecken hinter fadenscheinigen Argumenten sollten Sie sich nicht.

Wenn Sie nur ein Forum für technische Wahlrechtsfragen und Statistikerhebungen bei der Kommunalwahl in Mazedonien haben wollen, dann soll das so sein, aber die Konsistenz Ihrer Löschungen sollte dann doch deutlicher und nachvollziehbarer sein.
 Link zu diesem Beitrag

runing
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 09. Juni 2009 - 15:11 Uhr:   

Der Link zum Landeswahlleiter MV ist nicht mehr aktuell.
Der Neue:
http://www.wahlen.m-v.de/cms2/STAM_prod/STAM/de/start/_Landeswahlleiter/Landeswahlleiter/index.jsp

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite