Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Archiv bis 23. Januar 2009

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen » Archiv bis 23. Januar 2009 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

mma
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 09. Juni 2008 - 12:56 Uhr:   

("Ich habe zum einen Beiträge, die zu vielen Antworten führen.
Zum anderen habe ich Beiträge, die wenig Resonanz haben.
Die ist im Forum, eben so.
Manches kann ich vorher ahnen, aber nun einmal nicht wissen.")

Das Forum ist auch wohl nicht primär dafür konzipiert, dass von Ihnen angestoßene Diskussionen beflissen weitergeführt werden.

("Zur Senatsbildung in Hamburg gibt es, dagegen wenig Beiträge, als ob Schwarz-Grün die normalste Sache der Welt wäre.")

Vielleicht hängt auch das mit dem Ebenerwähnten zusammen. Der penetrante Ton "Ich will hier über Hamburg diskutieren - ich fang schon mal an - wer macht mit?" wirkt nicht allzu gewinnend.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 09. Juni 2008 - 13:07 Uhr:   

mma,

die Resonanz ist schwierig vorherzusehen. Jeder Diskussionstarter kann dieses Problem haben. Man soll es trotzdem wagen.

Über die Regierungsbildung in Hessen gibt mittlerweile Beiträge ohne Ende. Die Senatsbildung in Hamburg war wenig beschrieben worden. Das Verhältnis des Schreibens über Hessen und Hamburg ist ziemlich schief. Die Beiträge über Hessen enthielten auch Schwarzmalen usw. Die Beiträge über Hamburg befassten sich ausschließlich mit konkreten Personalentscheidungen.
 Link zu diesem Beitrag

mma
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 09. Juni 2008 - 14:11 Uhr:   

Es sollte hier, wenn man einen Beitrag schreibt, auch nicht so sehr um die Resonanz gehen, sondern um die Relevanz.
 Link zu diesem Beitrag

juwie
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2008 - 19:12 Uhr:   

Liebe Admins,

der Thread

Wahlsysteme und Wahlverfahren » Nicht-staatliche Wahlen » Studentische Wahlen

stößt außer beim Initiator offenkundig auf keinerlei Interesse. Könnte man ihn vielleicht löschen?

Vielen lieben Dank für die große Mühe der Pflege dieses Forums und die Begeisterungsfähigkeit!
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2008 - 20:41 Uhr:   

juwie,

es gab bereits ebenfalls Beiträge zu Hochschulwahlen. Da wird noch etwas geschrieben.
Diese Wahlen haben eigene Wahlsysteme, die es zu betrachten lohnt.

Du hast auch bei Themen mitgewirkt, die bisher höchstens 5 Beiträge haben.


Admins,

ihr könnt von mir aus Beiträge löschen, die im Jahr 2002 (und davor?) gewesen sind und keine große Resonanz bekommen haben. So schafft Ihr Euch mehr Reserven beim Speicherplatz.
 Link zu diesem Beitrag

Frederic
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Freitag, 13. Juni 2008 - 21:52 Uhr:   

Speicherplatz ist doch heutzutage überhaupt kein Problem mehr. Der wird einem doch umsonst nachgeschmissen.

Für mich ist das Löschen alter Beiträge eine Art moderner Bilderstürmerei.
 Link zu diesem Beitrag

Mitleser
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Sonntag, 29. Juni 2008 - 22:56 Uhr:   

So, die EM 2008 ist Geschichte, ab morgen geht der Alltag wieder los. Gleich eine Leseempfehlung: Im morgigen Spiegel der Artikel „Der Charme des Partykillers“ (ab Seite 32).
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 15. Juli 2008 - 10:43 Uhr:   

Liebe Admins,

mir gefallen die Ordner, im Themenbereich Wahlverfahren und Wahlsysteme.
Diese Struktur ist übersichtlicher.
Plant Ihr auch, solche Ordner für die anderen Themenbereiche einzuführen?
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Juli 2008 - 21:42 Uhr:   

Die Bayern-Umfrage von TNS Infratest ist wohl die vollständige SPD-Umfrage. Der Auftraggeber, die Agentur BUTTER, macht die Werbung für die Bayern-SPD im Wahlkampf. Das sollte in der Spalte "Auftraggeber" noch ergänzt werden.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Moderator
Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Juli 2008 - 22:54 Uhr:   

@Mitdenker: Ja, sobald die Zeit es erlaubt. Die alten Threads entsprechend einzusortieren, ist leider sehr aufwendig. In der Wahlverfahren-Rubrik sind die meisten Alt-Threads ja auch noch unter „Sonstiges“ abgelegt.

@zigzag: Dein Hinweis auf die SPD-Nähe des Auftraggebers ist natürlich richtig. Aber auch viele Zeitungen oder Rundfunkanstalten, die bei anderen Umfragen als Auftraggeber fungieren, sind parteipolitisch alles andere als neutral. Teilweise gilt das ja auch für die Institute selbst. Einen entsprechenden Hinweis nur bei der Agentur BUTTER anzubringen, wäre eine negative Etikettierung und würde eventuell den Eindruck erwecken, die übrigen Umfrage-Ergebnisse seien frei vom Verdacht des Einflusses parteipolitischer Interessen der Auftraggeber.
 Link zu diesem Beitrag

Benutzer
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Freitag, 18. Juli 2008 - 11:05 Uhr:   

Die aktuelle Umfrage Sachsen ist mit 28.05.2007 datiert. Bitte berichtigen Sie den Fehler.
 Link zu diesem Beitrag

Matthias Cantow
Moderator
Veröffentlicht am Freitag, 18. Juli 2008 - 11:15 Uhr:   

@Benutzer
Danke, ist nun berichtigt.
 Link zu diesem Beitrag

Migan
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Mittwoch, 13. August 2008 - 23:03 Uhr:   

Lob für die Herausnahme von FW und LINKE aus den Sonstigen bei den Umfragen zur bayrischen Landtagswahl!
 Link zu diesem Beitrag

Migan
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Donnerstag, 21. August 2008 - 10:55 Uhr:   

Könnte man nicht bei den Umfragen zu den Bundestagswahlen neben den sechs Spalten für die Institute eine 7. Spalte hinzufügen, die die Mittelwerte aus den 6 Werten für die jeweiligen Parteien angibt? Dann würde sich auf einen Blick erkennen lassen, wie die Lage wirklich aussieht, denn Instutute können ja manchmal ziemlich danebenhauen, aber im Schnitt müßte es doch ganz gut hinkommen?
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 06. September 2008 - 09:37 Uhr:   

Liebe Admins,

könntet ihr die Wahltipps aus dem Themenbereich Sonstiges,
in den Wahltippordner im Themenbereich Umfragen einfügen?
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 06. September 2008 - 16:29 Uhr:   

Admins, danke für die Umstruktierungen!

Bei den Wahltipps, für die Wahlen in Hamburg, ist die Reihenfolge durcheinander geraten.
Meine Beiträge vom 26.11. bis zum 30.11.2007, zu diesem Thema, können gelöscht werden.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Donnerstag, 11. September 2008 - 12:15 Uhr:   

Im Wahltippordner ist die Option, ein neues Diskussionsthema zu eröffnen, gesperrt.
Ein Tippspiel zur Landtagswahl in Bayern halte ich für sinnvoll.
Daher bitte ich darum, dass die Forumsmitglieder eines eröffnen dürfen.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 28. September 2008 - 12:17 Uhr:   

Wahlrecht.de hat die 40 000 er Marke überwunden. Das Forum hat nun 40 023 Beiträge.
Herzlichen Glückwunsch!
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 28. September 2008 - 20:37 Uhr:   

SpOn verweist bei seiner Berichterstattung über die Bayernwahl bzw. ihre Folgen explizit auf die Berechnungen von wahlrecht.de:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,581000,00.html

Sehr lobenswert - denn sonst verwendet der Spiegel zu oft schlechte Quellen.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Freitag, 23. Januar 2009 - 17:13 Uhr:   

Liebe Admins,

könntet Ihr unter Tagesgeschehen einen Ordner für die Landtagswahlen anlegen?

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite