Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

151-175

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen » 151-175 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Koch for Kanzler
Veröffentlicht am Dienstag, 14. September 2004 - 15:05 Uhr:   

@monnemer
Für wie blöd hälst du die Leute hier im Forum eigentlich? Man verlernt doch nicht, Hochdeutsch zu schreiben. Es sei denn, man hat Amnesie oder s.ä.
Da du aber einen gewissen politischen Sachverstand hast, scheidet das nun wirklich aus.

Also reiß dich mal zusammen!
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Dienstag, 14. September 2004 - 21:51 Uhr:   

@Koch for Kanzler

Haste ma watt vonn Humoafaschtändnis jehört? Oda vonn Baldrianpilln? Ma janz ruhig mit die Pfeade, krieg Dir ma wieda ein!
 Link zu diesem Beitrag

monnemer
Veröffentlicht am Dienstag, 21. September 2004 - 22:27 Uhr:   

@KfK
Jetz regg disch doch net so uff, du kriegscht jo gleisch a Hearzinfackt...
 Link zu diesem Beitrag

Uwe
Veröffentlicht am Mittwoch, 22. September 2004 - 13:45 Uhr:   

Man sollte, ohne jemanden nahe treten zu wollen, sich auf eine Forensprache einigen. Irgendwann fängt noch jemand an aus lauter Eitelkeit Altgriechisch zu schreiben. Da >90 von Hundert hier Hochdeutsch schreiben, denke ich, dass dies ein guter Standard wäre.

Sicherlich verstehen alle mit deutscher Muttersprache aus geschriebenen Dialekt. Möglicher Weise gibt es aber auch interessierte, die Deutsch als Fremdsprache gelernt haben. Ich finde es unfair, solche interessierte von teilen der Disskusionen auszugrenzen.

Mit besten Grüßen in alle Ecken dieses sprachenreichen Landes,
Uwe
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Veröffentlicht am Mittwoch, 22. September 2004 - 14:58 Uhr:   

Völlige Zustimmung zu Uwe.

Nicht umsonst sagen die Schweizer nicht "Hochdeutsch" (was eine Wertung impliziert), sondern "Schriftsprache".
Weil das unabhängig von sonstigen Vorlieben die gemeinsame Grundlage für schriftliche Kommunikation ist.

Ich habe nichts gegen Dialekt im normalen Gespräch.
Aber geschriebener Dialekt ist gespreizter Quark.
 Link zu diesem Beitrag

c07
Veröffentlicht am Donnerstag, 23. September 2004 - 02:01 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

S.Koch_87
Veröffentlicht am Sonntag, 03. Oktober 2004 - 20:10 Uhr:   

Großes Lob!!!
Ich finde die page wahlrecht.de absolut super, wenn man Infos (z.B. für Schule) braucht...
Hier erfährt man schnell und übersichtlich, was man zum Thema "Wahlen" wissen muss...
Auch die Links zu den Wahlergebnissen sind super!!!
Endlich habe ich mal wieder eine Seite gefunden, auf der man nicht gleich zu ebay oder ähnliches weitergeleitet wird!!!
Bitte weiter so!
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Montag, 01. November 2004 - 18:56 Uhr:   

Der synoptische Überblick über die Landtage muss aktualisiert werden:
In Schleswig-Holstein werden ab 2005 nur noch 69 Abgeordnete gewählt (nicht mehr 75), und dies in 40 Wahlkreisen (nicht mehr 45).
Quelle: http://www.sh-landtag.de/aktuell/daten_aktuell/wahlflyer2005.pdf
 Link zu diesem Beitrag

DasSchaf
Veröffentlicht am Freitag, 05. November 2004 - 16:19 Uhr:   

Das lustige Schaf: www.timseinschaf.de.vu
 Link zu diesem Beitrag

tg
Veröffentlicht am Samstag, 06. November 2004 - 11:00 Uhr:   

Ich bin wirklich begeistert von diesen Seiten! Auch das in der Regel sehr niveauvolle Forum lohnt immer einen Blick. Verbessern kann man eigentlich nichts, aber vielleicht noch zwei Ergänzungsvorschläge:
Zum einen wäre eine Literaturliste zum Thema "Negatives Stimmrecht" ganz sinnvoll, da scheint es wohl nur wenig Literatur zu geben. Jedenfalls habe ich außerhalb dieser Seiten noch nie etwas darüber gelesen oder gehört. Außerdem wäre eine Rekordliste interessant, etwa der größte Anteil verfallener Stimmen bei 5%-Hürde, der extremste je aufgetretenen Bias bei verschiedenen Wahlsystemen, der niedrigste Stimmenanteil, der zur Mandatsmehrheit reichte oder der höchste, der reichte etc. Das wäre nicht nur eine schöne wahlhistorische Kuriositätensammlung, sondern würde belegen, daß die hier in theoretisch behandelten Probleme in Extremfällen auch praktische Auswirkungen haben
 Link zu diesem Beitrag

Immanuel Goldstein
Veröffentlicht am Samstag, 06. November 2004 - 17:37 Uhr:   

Ich unterstütze tg's Vorschläge
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Sonntag, 07. November 2004 - 13:50 Uhr:   

Die Literatur zu negativem Stimmengewicht ist auch recht kurz, einer der Gründe der zum Aufbau wahlrecht.de geführt hatte.

Mayer, KritV 1994, 4, Seite 321 (der Effekt wird erwähnt, zitiert in BverfGE 95, 335, aber nicht wirklich diskutiert)
Ehlers/Lechleitner, Juristenzeitung 1997 S. 761
Fehndrich, Spektrum der Wissenschaft 2/1999 S. 71
und dann der ein oder andere Presseartikel der das Thema mal aufgreift.
 Link zu diesem Beitrag

Immanuel Goldstein
Veröffentlicht am Sonntag, 07. November 2004 - 15:25 Uhr:   

@ Martin Fehndrich
Vielen Dank.
 Link zu diesem Beitrag

Ansedonia
Veröffentlicht am Dienstag, 16. November 2004 - 16:37 Uhr:   

tolles Forum
super dass man sich nicht erst ewig anmelden usw. muss
DICKES Lob
 Link zu diesem Beitrag

Mörsberg
Veröffentlicht am Dienstag, 16. November 2004 - 16:54 Uhr:   

Ein einfacher Vorschlag zur Entschärfung des Problems, dass sich der Müll immer an der Oberfläche sammelt: Vielleicht könnte man die Reihenfolge der Forengruppen ändern: Erst "Tagesgeschehen", dann "Umfragen". Und wenn sich jemand dann bis zu den "Wahlsystemen" durchgekämpft und die Forenbeschreibung gelesen hat, kann man eher schon davon ausgehen, dass es da auch wirklich hingehört. Zwar ist dann das Forum nicht mehr nach der Relevanz der Untergruppen für das ursprüngliche Thema der Seite geordnet, aber man muss nach älteren Wahlsystem-Threads auch nicht mehr so lange suchen.
 Link zu diesem Beitrag

tg
Veröffentlicht am Mittwoch, 17. November 2004 - 15:06 Uhr:   

@ Marin Fehndrich:

Das ist wirklich wenig Literatur. Danke für die Liste.
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Nowak
Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Dezember 2004 - 22:22 Uhr:   

Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr wünsche ich an dieer Stelle allen Forenteilnehmern. Generell: Wahlrecht ist eine äußerst informative Seite - nicht nur für reine Wahlrechtsthemen. Weiter so!
 Link zu diesem Beitrag

monnemer
Veröffentlicht am Freitag, 31. Dezember 2004 - 17:25 Uhr:   

Isch wünsch eusch nen guden Rudsch!!! Kommt gut nei ins neui Jahr. Und auf dass de wahlrescht.de-Seide auf weidahin so gut ischt!!!
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Nowak
Veröffentlicht am Sonntag, 02. Januar 2005 - 11:27 Uhr:   

Ich finde die Einrichtung des Links: "Wahlprüfung" mit sämtlichen wahlrelevanten Entscheidungen der Gerichte ganz super! Herzlichen Dank an die Gestalter der Seite! So finden sich Urteile viel leichter auf und das mühsame Suchen über die Seite des Bundesverfassungsgerichtes, die ja auch nur bis 1998 verlinkt ist, entfällt. Also nochmals: Dank an die Gestalter der Seite!
 Link zu diesem Beitrag

Juwie
Veröffentlicht am Montag, 03. Januar 2005 - 09:30 Uhr:   

@Bernhard Nowak:

Ein gutes Archiv zu den BVerfGE ist unter www.oefre.unibe.ch/law/dfr/dfr_bverfg.html zu finden.
 Link zu diesem Beitrag

Juwie
Veröffentlicht am Dienstag, 11. Januar 2005 - 18:36 Uhr:   

Danke für die Schließung des von Antifaschist666 eröffneten Threads "Landtagswahl Schleswig-Holstein"!
 Link zu diesem Beitrag

Kümmel
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Januar 2005 - 17:02 Uhr:   

Ihr schreibt in den letzten Nachrichten, daß die wahrscheinlichste Änderung ein Sitzgewinn der SPD sei; habt ihr das nur so vermutet, oder irgendwie berechnet? (falls berechnet ist meine Frage natürlich wie)
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Januar 2005 - 20:13 Uhr:   

@Kümmel
Neuberechnung der Sitzverteilung der Bundestagswahl unter der Annahme, daß die SPD 55.000 Stimmen weniger erhalten hätte.
 Link zu diesem Beitrag

Kümmel
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Januar 2005 - 22:19 Uhr:   

Tschuldigung, da hatte ich mich blöd ausgedrückt, das hatte ich schon verstanden. Ich meinte weswegen es wahrscheinlicher ist, daß der SPD zwischen 53997 und 59392 Stimmen gestrichen werden, als daß ihr mehr als 59392 Stimmen gestrichen werden. Ich würde ja auch vermuten, daß ersteres wahrscheinlicher ist, aber es hatte mich noch interessiert ob da z.B. über irgendeine Wahrscheinlichkeitsverteilung aufsummiert wurde, und falls ja über welche.
 Link zu diesem Beitrag

Frank Schmidt
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. Januar 2005 - 23:17 Uhr:   

Es ist nicht wahrscheinlicher. Keine Änderung ist das wahrscheinlichste Ergebnis. Aber von allen möglichen Änderungen ist die zugunsten eines zusätzlichen SPD-Sitzes am wahrscheinlichsten.

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite