Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

051-075

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen » 051-075 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Samstag, 07. September 2002 - 19:51 Uhr:   

Es gibt übrigens noch ein besseres Beispiel dafür, dass die Erststimme meistens wertlos ist, als den Wahlkreis in Bremen: Im Wahlkreis 201 (Ahrweiler) gibt es nur drei Kandidaten (von CDU, SPD und FDP) und die werden alle in den Bundestag einziehen- da wird die Direktwahl dann vollends zur Farce
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Samstag, 07. September 2002 - 20:57 Uhr:   

Ob es Andrea Nahles (Listenplatz 11 der SPD in Rheinland-Pfalz) wirklich schafft, halte ich für nicht 100% sicher. Aber im Zweifel hieße das dann auch nur sie oder ein Listenvorgänger.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Samstag, 07. September 2002 - 21:52 Uhr:   

100% sicher ist das Mandat tatsächlich nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr gross. Selbst wenn die PDS in den Bundestag einziehen sollte, muss die SPD in Rheinland schon 7,5% verlieren, damit der Sitz wackelt. Wenn die PDS rausfliegt würde es selbst bei 9% Verlust noch reichen. Das ist aufgrund der Umfragen ziemlich unwahrscheinlich- zumal die SPD-Gewinne dort 1998 im Vergleich zum Bund sehr bescheiden waren.
 Link zu diesem Beitrag

Eike
Veröffentlicht am Samstag, 07. September 2002 - 22:57 Uhr:   

@Wilko: Danke für die Erläuterung. Ich mixe mir inzwischen selbst per Excel meine Sitzverteilung zusammen *g*. Danke auch für die Archivierung ganz alter Beiträge.
 Link zu diesem Beitrag

Matthias Cantow
Veröffentlicht am Montag, 09. September 2002 - 16:18 Uhr:   

Im heutigen SPIEGEL (Nr. 37/02) auf Seite 46 ist ein Artikel über Wahltipps von "Experten und Spaßvögeln" im Internet. Wohl zum Thema Experten gibt es dort auch eine Spalte über www.wahlrecht.de. Herzlichen Glückwunsch den Autoren dieser Seite - weiter so!
 Link zu diesem Beitrag

Eike
Veröffentlicht am Montag, 09. September 2002 - 16:21 Uhr:   

Dem schließe ich mich an. Herzlichen Glückwunsch!
 Link zu diesem Beitrag

Eike
Veröffentlicht am Montag, 09. September 2002 - 17:02 Uhr:   

Ein ähnlicher Artikel übrigens auch im FOCUS, SS. 122-124.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Mittwoch, 11. September 2002 - 11:33 Uhr:   

Sind die Umfrageergebnisse für NRW und Rheinland-Pfalz wirklich identisch? Das kann ich mir kaum vorstellen, bei allen Bundestagswahlen bisher gab es deutliche Unterschiede.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Veröffentlicht am Mittwoch, 11. September 2002 - 12:45 Uhr:   

Das neue Informationsangebot für die Bundestagswahl ist wirklich ausgezeichnet (wenn auch die alphabetische Sortierung der Bundesländer nicht so ganz hinhaut ;-).

Das werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Alle Tips und Hinweise sind auch absolut neutral gehalten.

Nur bei der Frage des Direktkandidaten im Wahlkreis Kreuzberg/Friedrichshain sollte man doch nicht so klar davon ausgehen, daß der Hauptgegenspieler der PDS von der SPD kommt.
Das sollte man eher so formulieren, daß völlig offen ist, wer von den drei linken Kandidaten vorne liegen bzw. Hauptkonkurrent sein wird.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Mittwoch, 11. September 2002 - 13:05 Uhr:   

@Thomas: Da ich die Originalquelle der Rheinland-Pfalz-Quelle nicht mehr finden kann, gehe ich davon aus, daß mir da ein Versehen unterlaufen ist. Ich habe die Zahlen gelöscht. Noch im Laufe der Woche dürfte es aber neue Zahlen für Rheinland-Pfalz geben.

@Ralf: Wird korrigiert!
 Link zu diesem Beitrag

Moersberg
Veröffentlicht am Freitag, 13. September 2002 - 01:12 Uhr:   

1. Die Fehlerquote bei der Vorausberechnung von Überhangmandaten wird geringer, wenn man die in einigen Umfragen enthaltene Trennung von Ost und West berücksichtigt. Sie wird zweitens geringer, wenn in den fraglichen Wahlkreisen der Promifaktor insbesondere von Kandidaten der kleineren Parteien berücksichtigt wird, so z.B. in Baden-Württemberg der Wahlkreis Heidelberg, wo die Kandidatur von Fritz Kuhn der SPD vermutlich das Direktmandat kosten wird.
2. Ich würde das erneute Zustandekommen von Überhangmandaten der SPD in Mecklenburg-Vorpommern als nicht so unwahrscheinlich einstufen. Bei niedriger Wahlbeteiligung könnte unter Umständen bereits der fünfte von der SPD gewonnene Wahlkreis (Neubrandenburg) ein Überhänger sein. Außerdem sind die CDU-Direktmandate in den Wahlkreisen 15 und 16 nach den neuesten Umfragen zum Landtag (in MV mit BTW i.d.R. fast identisch) auch nicht so bombensicher wie man meinen möchte,
 Link zu diesem Beitrag

neuling
Veröffentlicht am Freitag, 13. September 2002 - 11:10 Uhr:   

@wilko
großes Lob für diese Seite!

Ich habe eine Frage:
Warum gint bei den Umfragen für die Landtagswahlen bei einigen Ländern ältere Umfragen, bei anderen Ländern nicht. Wird dort zu selten befragt?

weiter so!
 Link zu diesem Beitrag

dieterhirsch
Veröffentlicht am Freitag, 13. September 2002 - 21:18 Uhr:   

@wilko
Ich habe mal ne Frage zum Forum.
Wie ist das nach der BTW?
- läuft das Forum einfach weiter wie bisher?
- wir das Forum eingestellt?
- wir das Forum von der Euphorie, Panik, dem Wahlkampfgemache bereinigt und nur noch die "sachlichen" Diskussionen über Wahlrecht, Prognosemodelle etc. beibehalten?


Antwort: Das Forum wird weiterlaufen. Es wurde ja schließlich nicht erst zu dieser Wahleingerichtet, sondern besteht schon seit fast vier Jahren.
Es kann sein, daß wir irgendwann mal aus Platzgründen ältere Forumsdiskussionen werden löschen müssen. Dann wäre natürlich das Wahlkampfgetöse der letzten Wochen als erstes dran. Die schlimmsten Auswüche wurden ja schon kurz, nachdem sie ins Forum gesetzt wurden, gleich wieder von uns gelöscht. Die off-topic-Beiträge, die wir übersehen oder aus Zeitgründen nicht gelöscht haben, bleiben erst einmal drin, weil der Aufwand, sie rauszufischen, uns ehrlich gesagt zu groß ist.
Wilko
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Veröffentlicht am Montag, 16. September 2002 - 10:28 Uhr:   

Das Forum hat es schon lange vor dieser BTW gegeben und dann hoffe ich doch, daß es hinterher ganz normal weiterläuft.
Die Wahlkämpfer werden sich dann ganz allein wieder verziehen (da muß gar nichts "bereinigt" werden), und wir können dann wieder ganz sachlich über Wahlrecht, Umfragequalität und verwandte Themen reden.
 Link zu diesem Beitrag

Manfred Schroeder
Veröffentlicht am Mittwoch, 18. September 2002 - 10:18 Uhr:   

Hallo,
ich finde eure Seiten richtig gut. Ein Änderungsvorschlag zum Kommunalwahlrecht in Schleswig-Holstein. Wahlberechtigt sind alle Bürger ab 16 Jahren. EU- Ausländer sind auch ab 16 Jahren wahlbrechtigt. Sie müssen mindestens seit 6 Wochen ihren Hauptwohnsitz in der Kommune haben.
Gruß
M.Schröder
 Link zu diesem Beitrag

Dr. Matthias Delbrück
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:38 Uhr:   

Super, Super, Super!

Wahlrecht.de war und ist mein ständiger Begleiter in Wahlkampf- und Nicht-Wahlkampfzeiten! Weiter so und danke!

Mats
 Link zu diesem Beitrag

Dominik Heyne
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 01:11 Uhr:   

Danke,

danke, danke. Es ist Euch gelungen, mir das unübersichtliche Wahlsystem deutlich zu machen. Es hat sich wohl seit meiner Schulzeit ein wenig verändert. Ich bin leider erst nach meiner Stimmabgabe auf diese Seite gestoßen und mußte dadurch erfahren, daß meine Erststimme völlig irrelevant war. Ich vermute, daß sich 80% aller Wähler bei Stimmabgabe nicht über die möglichen Auswirkungen im klaren sind.

Leider bin ich durch den Biß in den Wahlrechtsapfel auch aus meinem kleinen Paradies vertrieben wurde. Wo leben wir eigentlich? Wer denkt sich solch ein Schwchsinnssystem aus? Warum werden bei 299 Wahlkreisen nicht 299 Abgeordnete direkt und 299 über Landesliste gewählt? War das nicht mal so (vor 20 Jahren)?

weiter so
Dom
 Link zu diesem Beitrag

Eike
Veröffentlicht am Dienstag, 24. September 2002 - 22:59 Uhr:   

Ein Grabenwahlsystem gab es in der Bundesrepublik bei Bundestagswahlen noch nie.
 Link zu diesem Beitrag

anna
Veröffentlicht am Mittwoch, 25. September 2002 - 15:45 Uhr:   

Auch ich bin ein paar Tage vor der Wahl über diese Seite gestolpert.
Seitdem interessiert mich jeder neue Eintrag. Was mir auffällt ist, dass es hier sehr viele gibt, die RICHTIG AHNUNG haben. Sie alle haben eine Meinung, auch wenn sie manchmal sehr unterschiedlich ist. Das macht es mir leichter viele Dinge besser zu verstehen. Diskussionen mit Niveau sind anderswo selten zur Politik.
 Link zu diesem Beitrag

förster
Veröffentlicht am Dienstag, 22. Oktober 2002 - 11:44 Uhr:   

Mir würde es gefallen, wenn man nicht nur Beiträgen, sondern auch nach AutorInnen suchen könnte. Oder ist das schon möglich und ich habs übersehen.
 Link zu diesem Beitrag

Matthias Cantow
Veröffentlicht am Dienstag, 22. Oktober 2002 - 23:12 Uhr:   

Es ist möglich. Einfach bei der Beiträge-Suche nach Stichworten den Namen des gesuchten Autoren in das Feld "Suchen nach" eingeben und bei "Nachsehen in" im Drop-Down Menü "Name der Autoren" einstellen.
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Samstag, 09. November 2002 - 14:47 Uhr:   

Eine weitere Umfrage-Site für Österreich (Market-Institut):
www.market.at/politik/hrmd/hrmd.asp?studie=hrmd&lang=D&um=trends
Diese Zahlen werden wöchentlich aktualisiert!
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Dienstag, 12. November 2002 - 19:51 Uhr:   

Aktuelle Anregung an W. Zicht: Der Link zu den Landtagswahl-Umfragen ist wohl etwas verunglückt.
 Link zu diesem Beitrag

c07
Veröffentlicht am Mittwoch, 13. November 2002 - 00:44 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Mittwoch, 13. November 2002 - 00:55 Uhr:   

Danke euch beiden! Ich hatte mich schon gewundert, warum das Hochladen so lange gedauert hat. Hätte wohl besser nachgeschaut, ob die Seiten heil angekommen sind. Nun stimmt's wieder, ich hatte die Seiten noch zu Hause auf der Platte.

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite