Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

076-100

Wahlrecht.de Forum » Kritik, Lob und Anregungen » 076-100 « Zurück Weiter »

  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen Letzter Autor Beiträge Seiten Letzter Beitrag
  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen        

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Nowak
Veröffentlicht am Samstag, 16. November 2002 - 19:38 Uhr:   

Wie immer finde ich die Seite und die Ergebnisse sehr gut. Einen Tipp: Ich würde unter dem Link: "Wahlergebnisse" auch den jeweils aktuellen Stand der Bundesversammlung einfügen. Dann wären alle für Deutschland relevanten Wahlergebnisse auch auf dieser Seite komplett. Die aktuellen Zahlen finden sich unter http://www.election.de/
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Freitag, 29. November 2002 - 15:53 Uhr:   

Anregung an W. Zicht:
In der Schweiz wird im Herbst 2003 ein neuer Nationalrat gewählt. Dazu existiert unter
www.polittrends.ch/wahlen/wahlbarometer/
eine Umfragesite mit aktuellen & zurückliegenden Zahlen der "Sonntagsfrage".
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Freitag, 29. November 2002 - 20:25 Uhr:   

Ooops, noch ´ne weitere Anregung:
Die Emnid-Zahlen könnten - ähnlich wie bei Forsa & Infratest Dimap - mit Ost-/West-Splitting "angereichert" werden. Andreas Hahn hat hier die aktuellen Zahlen:
www.aillyacum.de/Dt/Wahlen-Deutschland/2002/index11g.html
Allerdings ist nicht ganz klar, woher er die Ost-/West-Zahlen hat. Weder bei der n-tv-Sendung noch im n-tv-Videotext werden sie bekanntgegeben.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Freitag, 29. November 2002 - 22:57 Uhr:   

Andreas Hahn holt sich die Daten über den 0190-Faxabruf von n-tv/Emnid. Der ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
 Link zu diesem Beitrag

c07
Veröffentlicht am Freitag, 24. Januar 2003 - 09:41 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Peter Hentschel
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Januar 2003 - 12:23 Uhr:   

Ich finde ihre Seite sehr informativ und sie beinhaltet sehr vielen Informationen.
Jedoch eine kleine Anregung:
Wäre es möglich bei der Rubrik Kommunalwahlrecht durch Link anzugeben, wo man im Internet jeweils Kommunalwahlergebnisse findet (z.B. Statistische Landesämter)?
 Link zu diesem Beitrag

Martinus
Veröffentlicht am Mittwoch, 26. Februar 2003 - 13:49 Uhr:   

Moin!

Ich schließe mich dem Lob und der Anregung Peter Hentschels weitgehend an.

Ich bin allerdings ein wenig verwundert: Wo sind die Umfrageergebnisse aus Bremen geblieben? Das aktuelle Resultat aus Rheinland-Pfalz finde ich eher nebensächlich, weil da erstmal keine Wahlen mehr sind. Bei Bremen nur auf das Ergebnis von 1999 zu verweisen, finde ich ein bißchen dünn.
 Link zu diesem Beitrag

C.-J. Dickow
Veröffentlicht am Mittwoch, 12. März 2003 - 22:59 Uhr:   

Moin,

ich habe die Bitte, bei Niedersachsen und Hessen nunmehr das amtliche Endergebnis auf die Landtagswahl-Umfragen-Seite zu stellen. Die Umfragen kann man ja dann auf die Seite mit den "Altumfragen" stellen.

Außerdem würde mich ein Bremen-Special vor der Bürgerschaftswahl interessieren.

Ansonsten vielen Dank für die informative Site.
 Link zu diesem Beitrag

Stoiber-Fan
Veröffentlicht am Freitag, 02. Mai 2003 - 19:18 Uhr:   

Hallo ihr alle,
bitte den letzten Beitrag hier im Thread von c07 beachten, einige interessante Threads sind momentan kaum lesbar aufgrund von riesigen geposteten Links die praktisch den Bildschirm sprengen.
Vielleicht könnten die Admins einfach diese großen Links verpacken in dem die Beiträge dort editiert werden, die Autoren der Beiträge hätten sicher nichts dagegen.
 Link zu diesem Beitrag

c07
Veröffentlicht am Samstag, 03. Mai 2003 - 03:19 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Samstag, 03. Mai 2003 - 11:22 Uhr:   

Gibt's denn mit Netscape noch mehr (aktuelle) Threads, wo das Problem besteht? Ich benutze normalerweise nur Opera, und der bricht die Links ganz normal um. Mit dem Internet Explorer habe ich dann einen aktuellen Thread (SPD zurück im Keller) gefunden, den ich korrigieren mußte.
 Link zu diesem Beitrag

Frederic
Veröffentlicht am Samstag, 03. Mai 2003 - 11:50 Uhr:   

Ja, und zwar bei den "notwendigen Verfassungsänderungen" bei "sonstiges".
 Link zu diesem Beitrag

Paul Diehl
Veröffentlicht am Montag, 26. Mai 2003 - 12:50 Uhr:   

Sorry, möchte die Diskussion nicht stören. Wollte nur bemerken, das dies eine ausgezeichnete, informative Seite ist. Weiterhin viel Erfolg!
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Freitag, 11. Juli 2003 - 15:20 Uhr:   

Ein paar Kleinigkeitenur Rubrik Ausland:
In den USA wird zwar grundsätzlich nach relativer Mehrheitswahl gewählt, in Louisiana aber ist die absolute Mehrheit sowohl bei den Wahlen zum Senat als auch zum Repräsentantenhaus erforderlich. Erreicht die keiner, findet Stichwahl der beiden Bestplatzierten statt.

Irland: Seit der letzten Wahl gibt es 42 statt 41 Wahlkreise bei weiterhin 166 Sitzen insgesamt.

Holland: Gewählte Abgeordnete können es sich nicht aussuchen, für welchen Wahlkreis sie die Wahl annehmen. Das widerspricht auch dem, was weiter unten auf der Seite steht. Die Zweite Kammer heißt übrigens Tweede Kamer statt Tweete Kamer.
 Link zu diesem Beitrag

C.-J. Dickow
Veröffentlicht am Sonntag, 13. Juli 2003 - 17:29 Uhr:   

Ein kleiner Hinweis zu den Bayern-Ergebnissen: Meines Erachtens hat die Bayernpartei 1966 keine Mandate mehr erhalten.


[Stimmt, ich hab's korrigiert. Anm.d.Admin.]
 Link zu diesem Beitrag

C.-J. Dickow
Veröffentlicht am Montag, 14. Juli 2003 - 18:30 Uhr:   

Danke für die schnelle Bearbeitung :-)

Wollte noch ergänzen, daß mir die Site sehr gut gefällt und sich die Diskussionen hier im Vergleich mit anderen Sites (zB election.de) deutlich über dem Durchschnitt befinden.
 Link zu diesem Beitrag

Bernd Schaller
Veröffentlicht am Freitag, 22. August 2003 - 16:44 Uhr:   

Eine wirklich gute Seite, sehr angenehm das Niveau im Forum,
ich bin angenehm überrascht. Bin nur durch Zufall darauf gestoßen.
Wer sind eigenlich die Macher diese Angebot?

Schöne Grüße
 Link zu diesem Beitrag

Stefan Z.
Veröffentlicht am Montag, 22. September 2003 - 17:25 Uhr:   

Kleiner Hinweis zur Ergebnis der Bremenwahl 2003:
Auf wahlrecht.de steht die CDU in Bremen bei 29,9%. Laut bundeswahlleiter.de hat sie aber (leider) nur 29,8% bekommen.
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Donnerstag, 30. Oktober 2003 - 20:01 Uhr:   

Nachfrage zu den Wahlumfragen in Berlin an Wilko Zicht:
Früher standen auch Umfragen vor 2001 bzw. vor 1999 drin. Wäre nicht schlecht, diese wieder hineinzunehmen (gilt generell für Umfragen VOR der jeweils letzten Landtagswahl).
 Link zu diesem Beitrag

The Joker
Veröffentlicht am Dienstag, 11. November 2003 - 15:55 Uhr:   

Hier eine Anregung an W. Zicht: Die Umfragezahlen des ZDF-Politbarometers könnten ergänzt werden durch die Zahlen von 1986 bis 1994, zu finden unter der Seite von Prof. Fritz Ulmer: http://www.wahlprognosen-info.de/archiv/rottabellen.pdf
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Nowak
Veröffentlicht am Dienstag, 09. Dezember 2003 - 21:09 Uhr:   

Wann kommt eine Information unter Wahlsystemen "Ausland" über das russische Wahlrecht? Fachliteratur (etwa Eberhard Schneider) gibt es doch mittlerweile genug?
 Link zu diesem Beitrag

C. Bauer
Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Dezember 2003 - 15:06 Uhr:   

Mir gefällt die Seite ebenfalls sehr gut.
Vor allem durch ihre übersichtliche und gut strukturierte Gestaltung sind sicherlich auch weniger in der Politikwissenschaft (oder im Staatsrecht) firme Personen von dieser Seite angetan.

Für mich als Sozi- und Poli-Student zwar im Groben nichts neues, aber Dank der professionellen Konzeption des Inhaltes sehr gut zum Nachschlagen.

Daumen hoch!
 Link zu diesem Beitrag

gelegentlicher Besucher
Veröffentlicht am Dienstag, 16. Dezember 2003 - 16:27 Uhr:   

Ich habe auf wahlrecht.de -und das kostenlos- eine Menge gelernt. Trotzdem möchte ich mir die Undankbarkeit rausnehmen auf einen kleinen Fehler hinzuweisen:
Auf der Seite über das US-Präsidentenwahlrecht steht


Quote:

Wird weder ein Präsident noch ein Vizepräsident gewählt, würde der Sprecher des Repräsentantenhauses (soweit als Präsident wählbar) amtierender Präsident der USA (Nachrangiger Ersatzpräsident wäre der Alterspräsident des Senats). Die Amtszeit der amtierenden Ersatzpräsidenten endet mit der Qualifizierung eines qualifizierteren Ersatzes, bzw. durch Ausscheiden aus dem Senat oder Kongreß.




Das stimmt nicht. Nachrangiger Ersatzpräsident ist der President pro tempore des Senates. (US Code Title 3 Chapter 1 Sec. 19 (b)). Und über den sagt die amerikanische Verfassung (Art. I Sec. 2)


Quote:

The Vice President of the United States shall be President of the Senate, but shall have no vote, unless they be equally divided.

The Senate shall choose their other officers, and also a President pro tempore, in the absence of the Vice President, or when he shall exercise the office of President of the United States.


[Hervorhebungen hinzugefügt]

Der President pro tempore ist also kein Alterspräsident sondern (wenn der Vizepräsident nicht anwesend ist) der (gewählte) Senatspräsident.

Außerdem (US Code Title 3 Chapter 1 Sec. 19 (a)(1) und (b)) wird die Amtszeit des Ersazpräsidenten durch Ausscheiden aus dem Kongress nicht beendet sondern ermöglicht, d.h. der Rücktritt als Repräsentant bzw. Senator ist Bedingung für die Amtsübernahme.

Und der Senat ist natürlich (US-Verfassung Art.1 Sec. 1) ein Teil des Kongresses.
 Link zu diesem Beitrag

Wilfried Busch, Pfungstadt
Veröffentlicht am Donnerstag, 29. Januar 2004 - 21:13 Uhr:   

Hallo,
zu Euren Darstellungen kann man nur sagen: "Respekt, Respekt!"

Da können sich kleine Tippfehler durchaus mal einschleichen:
Zur "Sonntagsfrage" - "Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären..." habt Ihr die "Forsch'gr. Wahlen" mit letzten Werten vom "16.01.2003"...

???

Gruß,
Wilfried Busch
Pfungstadt
 Link zu diesem Beitrag

Frederic
Veröffentlicht am Freitag, 13. Februar 2004 - 17:15 Uhr:   

Die Seite mit den Wahlumfragen funktioniert leider momentan nicht so, wie so soll.
Es kommen nur die Umfragen für Landtagswahlen.

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite