Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

26-50

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Bundestagswahl 2002 » Überhangmandate??? » 26-50 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

frank
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:48 Uhr:   

kurze frage: wie kann es sein, dass ZDF & ARD inzwischen gleich auf liegen in den prognosen (spd 38,1 & cdu 38,9) und auf N-TV Forsa einen gleichstand von cdu und spd ausweist (38,3)?
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:48 Uhr:   

Das Phänomen gibt es in anderen Bundesländern auch. In Bonn verliert die CDU zum ersten mal das Direktmandat.
 Link zu diesem Beitrag

Affe
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:49 Uhr:   

Kann die Wahl überhaupt durch Überhangsmandate entschieden werden? Schließlich werden die Überhangsmandate durch Ausgleichsmandate ausgeglichen, damit das Verhältnis erhalten bleibt. Oder sehe ich das falsch?
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:50 Uhr:   

Siehst du falsch! Gibt's bei einigen Landtagswahlen, nicht aber bei bUNDESTAGSWAHLEN:
 Link zu diesem Beitrag

Carsten Körner
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:51 Uhr:   

In Baden-Württemberg hat die SPD auf jeden Fall schon mind. drei Wahlkreise direkt gewonnen:
- Mannheim
- Stuttgart II
- Lörrach
Allerdings hat die CDU mit einem Zweitstimmenergebnis von ca. 42,9 % noch reichlich Platz für Überhangmandate gelassen
 Link zu diesem Beitrag

Affe
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:52 Uhr:   

Leuchtet mir ein. Danke!
 Link zu diesem Beitrag

Andreas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:52 Uhr:   

@Affe:
Ausgleichsmandate gibt es nur im Wahlrecht einiger Bundesländer, *nicht* im Bundestagswahlrecht!

Gruß, Andreas

P.S.: @Greg: Meine französich unterreichtende Frau schlägt "mandat supplémentaire" vor.
 Link zu diesem Beitrag

loplop
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:52 Uhr:   

Naja,
München-Nord ist nicht grad katholisch. Aber schön für Herrn Berg.
Wie siehts denn mit dem Duell Uhl-Jung aus?
 Link zu diesem Beitrag

Kruecke
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:52 Uhr:   

nein, Ausgleichsmandate gibt es nicht
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:52 Uhr:   

@Thomas Frings

Bonn ist eine besondere Situation, weil hier Westerwelle direkt kandidiaert hat unc ca. 14% der Erststimmen geholt hat. Diese fehlen dem CDU-Kandidaten Eisel, der 2,5%-3% hinter Kelber von der SPD liegt. Die Hälfte der Grünen-Wähler hat dagegen mit der der Erststimme Kelber gewählt.
 Link zu diesem Beitrag

rene
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:53 Uhr:   

@frank
Das ist wohl forsa Prognose, zu sehen auf RTL/SAT1. Siehe auch alle im Vergleich auf www.bild.de
 Link zu diesem Beitrag

Daniel
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:54 Uhr:   

Re Forsa: Die waren (in den RTL-Wahlsendungen) auch die ersten, die die Umkehrung des ersten Trends zu Schwarz-Gelb gesehen haben, dem sich die anderen dann später angeschlossen haben...

Hauptsache, kein Kanzler Stoiber...
 Link zu diesem Beitrag

Mats
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:55 Uhr:   

Heidelberg ging bei 332 von 335 Stimmbezirken mit 3% Vorsprung auch an die SPD (Jippie!).

Mats
 Link zu diesem Beitrag

irene
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:08 Uhr:   

ähm, dumme Frage: Auf der Homepage steht, dass sich durch die 2 Mandate der PDS die Anzahl der Sitze nicht erhöht, nur durch Überhangmandate. Da steht auch, dass es mehr Infos im Forum gibt, aber ich seh sie nicht. kann mir das jmd. erklären, wieso und warum und inwiefern infratest falsch rechnet? wie viel Sitze gibt es denn jetzt tatsächlich?
 Link zu diesem Beitrag

Mats
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:10 Uhr:   

@irene

Neinnein, natürlich hat die PDS auch zwei "Überhangmandate" - denn ihr stehen ja nach den Zweitstimmen genau 0 Mandate zu. Jedenfalls haben sie beim ZDF schon von Anfang an mit 600 statt 598 Sitzen gerechnet, eben wegen der 2 PDS-Mandate.
 Link zu diesem Beitrag

Jörg
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:12 Uhr:   

Bekommen die Grünen eigentlich ein Überhangmandat für den
Ströbele-Sieg in Berlin? Müssten sie doch eigentlich!?!
 Link zu diesem Beitrag

irene
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:15 Uhr:   

@Mats
Danke, ich bin heut ein bisschen langsam.
 Link zu diesem Beitrag

Ich oder... äh ;-
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:16 Uhr:   

nichts für stern, aber der titel war witzig (an der tanke gesehen):

"Ich oder... äh"

;-)
smk
 Link zu diesem Beitrag

Debilski
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:16 Uhr:   

@Jörg: Das wird sich wahrscheinlich verrechnen, aber ich kenne die Zweitstimmenkurse in Berlin nicht.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:17 Uhr:   

@irene+Mats:

Nein, man könnte die PDS-Mandate in Berlin zwar durchaus "Überhangmandate" nennen, allerdings sieht das Bundeswahlgesetz klipp und klar vor, daß SOLCHE "Überhangmandate" vor der Sitzverteilung von den anderen Parteien abgezogen werden.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:18 Uhr:   

@Jörg: Nein, die Grünen werden in Berlin mindestens drei Mandate insgesamt erreichen, also kein Überhangmandat.
 Link zu diesem Beitrag

Carsten Körner
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:20 Uhr:   

Die Grünen werden kein Überhangmandat für Ströbele bekommen, da sie aufgrund ihres guten Zweitstimmenergebnisses (ich glaube, > 10%) mindestens ein "reguläres" Mandat für Berlin bekommmen werden. Überhangmandate gibt's nur, wenn eine Partei in einem Land MEHR Direktmandate als "reguläre" Mandate (nach Zweitstimmenzahl) bekommt.

Die PDS kommt dagegen nach ihren Zweitstimmen auf 0 Mandate (, da sie nicht über die 5%-Hürde gekommen ist), aber 2 Direktmandate, die (meines Wissens als Überhangmandate) zwei Bundestagssitze bedeuten.
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:23 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Matze
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:26 Uhr:   

@Wilko Zicht:

Wo ist der Unterschied zu gewöhnlichen Ü-Mandaten? Also, ich sehe die beiden Sitze der PDS ganz klar als "richtige" Ü-Madate, so da alleine dadurch 2 Sitze zu den 598 addiert werden müssen.
 Link zu diesem Beitrag

Cornelia D.
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:27 Uhr:   

vielen dank an alle, die mir geantwortet haben.

es ist also so, dass selbst wenn eine partei ALLE
direktmandate in einem land gewänne, entspräche
dies nur 50% aller insgesamt zu vergebenen sitze.
deshalb kann es nicht zu überhangmandaten kommen,
wenn eine partei mehr als 50% zweitstimmen erhält,
da dies mehr als 100% aller möglichen direktmandate
erfordern würde. ich muss zugeben, dass mir das
nicht bewusst war.

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite