Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

1-25

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Bundestagswahl 2002 » Überhangmandate??? » 1-25 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Ingo
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:29 Uhr:   

Wann werden die Überhangmandate veröffentlicht???
 Link zu diesem Beitrag

Lorenz
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:43 Uhr:   

Nach Auskunft des Bundeswahlleiter erst zusammen mit dem vorläufigen
amtlichen Endergebnis. Sobald aber Landesergebnisse vorliegen, lässt
sich eine Trendaussage treffen. Zum Beispiel Hamburg: Dort hat die
SPD offenbar alle Wahlkreise gewonnen, aber landesweit nur 41,3
Prozent bekommen.
Das ZDF meldet außerdem gerade, dass Die SPD mit fünf
Überhangmandaten rechnen kann!
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:43 Uhr:   

Die FGW hat gerade bekanntgegeben, dass die SPD fünf Überhangmandate bekommen wird. (Quelle: Nikolaus Brender in der Bonner Runde)
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:48 Uhr:   

Die ARD rechnet mit drei Überhangmandaten für jede Seite.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:49 Uhr:   

Ich bin mittlerweile aus dem Wahllokal zurück und schaue mir gerade die Zahlen in den Ländern an.

derzeitige Situation in Brandenburg: alle DM für SPD, aber starke Zuwächse bei den Zweitstimmen. Ein bis maximal zwei ÜM.

(Infratest-dimap sagt gerade: insgesamt 3 ÜM für beide)
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:54 Uhr:   

Sachsen-Anhalt: Evtl. alle DM für SPD. Nur Burgenland ist auf der Kippe. Nach Zweitstimmen nur 43% für SPD. Mindestens zwei ÜM.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 20:57 Uhr:   

Kommt jemand von Euch auf die Seite des Landeswahlleiters von Thüringen???
 Link zu diesem Beitrag

Matthias Cantow
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:04 Uhr:   

Nein.

M-V 5 DM, aber starkes Zweitstimmenergebnis: ca. 355 000 ca. 41,7%
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:04 Uhr:   

FGW: 5 Überhangmandate erste Schätzung. Wird SPD in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt bekommen. Überhangmandate für die Union sieht die FGW nicht.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:10 Uhr:   

Berlin: 2xPDS, 1xStröbele, ansonsten liegt die SPD vorn. Zweitstimmen: 36%.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:12 Uhr:   

Burgenland kippt offenbar zur SPD! Damit 2-3 ÜM allein in Sachsen-Anhalt.
 Link zu diesem Beitrag

René Grégoire
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:16 Uhr:   

Wer kann mir eine brauchbare französische Übersetzung des Terminus "überhangmandat" vorschlagen? Danke im voraus
Ein Deutschlehrer in Frankreich Greg
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:30 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Cornelia
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:30 Uhr:   

Hallo, wenn die CSU in Bayern fast 60% hat, müsste sie
dann nicht dort fast alle Direktmandate gewinnen und
sehr viele Überhangmandate erhalten?
 Link zu diesem Beitrag

Andreas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:33 Uhr:   

Hallo Greg,

wie wäre es mit "siège au surplus"? Aber ohne längliche Erklärung ist das in Frankreich bei dem komplett anderen Wahlsystem nicht herüberzubringen (vor allem 1. die Sitzverteilung über die Zweitstimmen bei Berücksichtigung der Direktmandate und 2. die Aufteilung für jede Partei auf die Landeslisten - man stelle sich vor, in Frankreich würden die Mandate über die Regionen verteilt).

Salut, Andreas
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:33 Uhr:   

@Cornelia:

Nein. Überhangmandate gibt es grob gesagt nur, wenn eine Partei *weniger* als 50% der Zeitstimmen erhält und trotzdem (fast) alle Wahlkreise gewinnt.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:33 Uhr:   

Gerade wenn sie gut abschneidet bekommt sioe keine Überhangmandate.
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:33 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

frank
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:35 Uhr:   

also kann man davon ausgehen, dass es für die spd auf grund der überhangmandate reichen wird?
 Link zu diesem Beitrag

Andreas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:35 Uhr:   

Hallo Cornelia,

da in einem Bundesland nur etwa die Hälfte aller Sitze über die Direktmandate verteilt wird, gibt es eben Überhangmandate nur dann, wenn eine Partei *deutlich unter* der Hälfte der Zweitstimmen erhält und *trotzdem* sehr viele (möglichst alle) Direktmandate holt.

Gruß, Andreas
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:37 Uhr:   

@Frank: Ein bißchen früh, aber ich würde mal sagen: Ja.
 Link zu diesem Beitrag

Werner
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:37 Uhr:   

"Bayern" besteht aus Bayern, Franken, Schwaben und der Oberpfalz. In den protestantischen Gegenden (z.B. Franken) gewinnt die SPD in der Regel durchaus Direktmandate.

Aber Sie haben recht: In Bayern und BaWü könnten CDU/CSU auch Überhangmandate erhalten.
 Link zu diesem Beitrag

Andreas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:40 Uhr:   

@Werner:
Für Bayern: Nein! In einem (großen) Bundesland kann eine Partei mit über 50% der Zweitstimmen kein Überhangmandat erlangen - in BaWü hat die CDU dies in der Vergangenheit mit Ergebnissen zwischen 40 u. 45% geschafft.

Gruß, Andreas
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:42 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 21:46 Uhr:   

Baden-Württemberg gibt mir Rätsel auf: FDP verliert an Zweitstimmen, aber gewinnt an Erststimmen (auf Kosten der CDU). Dagegen legt Rot-Grün beim Stimmensplitting offenbar deutlich zu. Könnte tatsächlich sein, daß da kein Überhangmandat für die CDU übrig bleibt.

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite