Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Verteilung der Stimmen in den einzeln...

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Bundestagswahl 2002 » Verteilung der Stimmen in den einzelnen Ländern « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Jonas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:30 Uhr:   

hallo,
mich würde mal interessieren, wie unterschiedlich die wahl in de einzelnen bundesländern ausgefallen ist. hat jemand eine url zu aktuellen daten?
 Link zu diesem Beitrag

Günter
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:33 Uhr:   

Über www.bundeswahlleiter.de kann man die Seiten der Landeswahlleiter erreichen. Dort können, bis hinunter zu einzelnen Gemeinden, Ergebnisse die bereits bekannt sind abgerufen werden.
 Link zu diesem Beitrag

ozzy
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:34 Uhr:   

hi

hier ist ne gute übersicht über die gesamte bundesrepublik... für
genauere daten müsstest du wohl einfach auf der seite weitersuchen.

grüsse
ozzy
 Link zu diesem Beitrag

ozzy
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:34 Uhr:   

hi

hier ist ne gute übersicht über die gesamte bundesrepublik... für
genauere daten müsstest du wohl einfach auf der seite weitersuchen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,214492,00.html

grüsse
ozzy
 Link zu diesem Beitrag

Jonas
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 22:34 Uhr:   

Vielen Dank!! :-)
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 23:02 Uhr:   

Hier gibt es auch die Ergebnisse nach Bundesländern, Ost-West, Wahlkreisen...
http://wahl.tagesschau.de/contentplus/0,2416,SPM5760,00.html
 Link zu diesem Beitrag

Michael
Veröffentlicht am Sonntag, 22. September 2002 - 23:48 Uhr:   

Ich habe mir die verschiedenen Übersichten kurz angesehen. Das Ergebnis ist erstaunlich. Die Union liegt nach meiner Kenntnis nur in vier Bundesländern vor der SPD (Bayen, BW, Sachsen, Rheinland-Pfalz), in allen anderen ist die SPD stärker. Anscheinend hat allein das herausragende Ergebnis von Stoiber in Bayern zum Vorsprung der Union vor der SPD geführt.
 Link zu diesem Beitrag

Jonas
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:13 Uhr:   

ja,
das ist mir auch aufgefallen. jetzt hat die cdu in bayern bisher in allen wahlbezirken die 1. stimme gewonnen. wenn sie nun insgesamt 60 % bei der zweitstimme gewinnt, folgt daraus nicht, dass sie auch ueberhangmandate aus bayern bekommt?
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:21 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Cram
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:40 Uhr:   

Jonas,
es kommt zu Überhangmandaten wenn eine Partei mehr Direktmandate gewinnt als ihr nach Zweitstimmen zustehen.
Die Hälfte der Mandate werden direkt gewählt, die andere Hälfte über die Landesliste. Wenn eine Partei mehr als 50% erzielt kann sie gar keine Überhangmandate gewinnen, selbst wenn sie alle Wahlkreise gewinnt.
In Bayern kommt es daher nicht zu Überhangmandaten. Höchstens in Baden-Württenberg kommt es zu Überhangmandaten für die Union (da sie dort strukturell recht stark ist).
 Link zu diesem Beitrag

Jonas
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:45 Uhr:   

ja, ich hatte das mit den 50 % nicht gewusst. danke für die erklärung :)
 Link zu diesem Beitrag

Cram
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:47 Uhr:   

Sie liegt in BW bei knapp über 40%. Damit würden von den 71 Mandaten die in BW verteilt werden der Union rund 29 zustehen. Wenn sie nun von den 35 Direktmandaten 30 gewinnen sollte hätte sie ein Überhangmandat. Wenn nicht (weil die SPD sechs oder sieben Wahlkreise holt) gibt es kein Überhangmandat für die Union.
In Ostdeutschland wird die SPD in einigen Bundesländern Überhangmandate erringen. Grund ist das es dort drei große Parteien gibt. Die SPD scheint dort klar gewonnen zu haben und in einigen Ländern fast alle Wahlkreise gewonnen zu haben. Daher nutzen die Überhangmandate diesmal wieder der SPD, ähnlich wie 1998 wo sie 13 Überhangmandate erzielte. Diesmal wird es weniger sein, aber sie wird davon wohl profitieren.
 Link zu diesem Beitrag

Cram
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 00:52 Uhr:   

Jonas,
Umfragen deuten darauf hin, dass die Union ein Überhangmandat in Sachsen holt.
Die SPD holt laut Prognosen 5 Überhangmandate: in Hamburg (1), Sachsen-Anhalt (2), Thüringen (1), Brandenburg (1).
Derzeitiger Stand: kann weniger, kann mehr werden.
Eins steht aber fest: die SPD profitiert wie auch in den Prognosen in den letzten zwei Wochen vor der Wahl vorhergesagt stärker von Überhangmandaten als die Union.
 Link zu diesem Beitrag

Cram
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 01:05 Uhr:   

Korrektur zu BW: 71 Mandate werden in BW. vergeben, 36 Direktmandate, 35 über die Landesliste. Es kann daher nicht immer genau 50% geben (trotzdem ist es praktisch ausgeschlossen das eine Partei mit nahezu oder gar 50% Zweitstimmen Überhangmandate erzielt: schon aufgrund der "sonstigen Parteien" die nicht berücksichtigt werden sind ja praktisch 47 % 50% der entscheidenden Stimen), da muß auch mal auf oder abgerundet werden. Das mit den 50% Direkt/50% Landesliste gilt insgesamt (299 Diretwahlkreise, 299 über Landesliste gewählt + Überhangmandate für die Parteien die in einem Bundesland mehr Wahlkreise gewinnt als ihr in dem Bundesland laut Zweitstimmen zustehen.
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 01:11 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Montag, 23. September 2002 - 01:12 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Lilo
Veröffentlicht am Freitag, 27. September 2002 - 11:05 Uhr:   

Hallo, wie schön, dass ich diese Seite fand.

Kann mir hier, bitte, jemand sagen, in welchem Wahlkreis in Thüringen, das Überhangmandat entstand?...oder wo ich das wie herausfinden kann?
Danke im voraus für Ihre freundliche Antwort!
freundlichen Gruss...Lilo
 Link zu diesem Beitrag

HansJörg
Veröffentlicht am Freitag, 27. September 2002 - 11:14 Uhr:   

Geht nicht. Überhangmandat ist eine Rechengröße Direktmandate minus Anspruch der Landesliste.
 Link zu diesem Beitrag

ich
Veröffentlicht am Freitag, 27. September 2002 - 11:28 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Marco Güttler
Veröffentlicht am Montag, 08. August 2005 - 13:44 Uhr:   

www.bundeswahlleiter.de

MfG von der
FAMILIEN-PARTEI DEUTSCHLANDS

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite