Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Litauen – Parlamentswahlen

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Wahlen, Abstimmungen usw. im europäischen Ausland » Litauen – Parlamentswahlen « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Mitleser
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 06. Oktober 2008 - 17:17 Uhr:   

In Litauen sind am 12. Oktober 2008 2,7 Millionen Litauer zur Wahl des Seimas aufgerufen. Um die 141 Mandate bewerben sich 16 Parteien und 18 unabhängige Kandidaten. 70 Sitze werden nach dem Proportionalsystem indirekt ermittelt; 71 Direktmandate werden in Ein-Mandats-Wahlkreisen vergeben. Für den Einzug in das Parlament ist das Überwinden der Fünfprozenthürde notwendig. In den Wahlkreisen, in denen kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es zwei Wochen später zur Stichwahl zwischen den beiden stimmenstärksten Kandidaten.

Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Seimas
http://www.lrs.lt/
http://www.kurier.at/nachrichten/209972.php
 Link zu diesem Beitrag

Dithmarscher
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. Oktober 2008 - 18:47 Uhr:   

Über Litauen habe ich mal ein Referat gehalten... lang, lang ist's her. Damals (Mitte der 90er) war's noch so, daß das Parlament erst durch die Direktmandate bunter wurde, weil es einige Parteien gab, die 1-2 Sitze in den Wahlkreisen gewannen, aber nichts auf Landesebene.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 11. Oktober 2008 - 19:01 Uhr:   

Litauen, Parlamentswahlen und Referendum am 12.10.2008

Der litauische Ministerpräsident Gediminas Kirkilas muss sich bei der Parlamentswahl am Sonntag auf eine herbe Niederlage gefasst machen. Umfragen zufolge stehen seiner Sozialdemokratischen Partei (LSDP) schmerzliche Verluste bevor. Manche Demoskopen vermuten gar, dass sie Schwierigkeiten haben könnte, den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde zu schaffen. Auf gute Umfragewerte blicken dagegen das Wahlbündnis Ordnung und Gerechtigkeit (TT) des ehemaligen Präsidenten Rolandas Paksas sowie die Arbeitspartei (DP) des russischstämmigen Geschäftsmannes
Viktor Uspaskich. Im September prognostizierte eine Erhebung beiden Parteien je 20 Prozent.
...
Bei der letzten Parlamentswahl im Oktober 2004 ging gerade einmal knapp die Hälfte der Wahlberechtigten an die Urne. Diesmal erwartet die Wahlkommission eine höhere Beteiligung. Darauf lasse die Zahl der Briefwähler schließen.
...
Parallel zur Parlamentswahl stimmen die Litauer am Sonntag in einem Referendum über die Laufzeit des Atomkraftwerks Ignalina ab. Umfragen zufolge sind mehr als 70 Prozent dafür, die für Dezember 2009 geplante Abschaltung der Anlage zu verschieben. Die Wahllokale schließen um 19.00 Uhr MESZ.

http://www.pr-inside.com/de/populistische-versprechen-koennten-sich-r855946.htm


http://en.wikipedia.org/wiki/Lithuanian_parliamentary_election,_2008
http://en.wikipedia.org/wiki/Lithuanian_nuclear_power_referendum,_2008
http://www.vrk.lt/lt/2008-seimo-rinkimai/
http://www.vrk.lt/en/election-to-the-seimas-2008/
http://www.parties-and-elections.de/lithuania.html

News lt
http://www.lrt.lt/
http://www.delfi.lt/news/elections2008/
http://www.lrytas.lt/?id=31&view=3
http://politika.atn.lt/rubrika/3656/rinkimai-2008
http://www.vtv.lt/naujienos/seimo-rinkimai-2008/
http://www.15min.lt/naujienos/rinkimai-2008/
http://www.alfa.lt/katalogas/Rinkimai2008
http://vz.lt/Default2.aspx?rubricid=55550000-525f-44f8-aff5-1e0e7a73056f
http://rinkimai.vakarai.us/
http://www.politika.lt/

News en
http://www.alfa.lt/katalogas/AlfaEnglish

Infos de
http://litauen.blogspot.com/

Wahlkarten
http://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/l/lithuania
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Oktober 2008 - 19:36 Uhr:   

Exit-poll:

Tevynes sajunga - Lietuvos krikscionys demokratai 21,02
Partija Tvarka ir teisingumas 13,94
Lietuvos socialdemokratu partija 13,21
Tautos prisikelimo partija 11,20
Koalicija Darbo partija + jaunimas 10,81
Liberalu ir centro sajunga 4,83
Lietuvos Respublikos liberalu sajudis 4,21
Lietuvos lenku rinkimu akcija 3,97
Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga 3,91
Naujoji sajunga (socialliberalai) 3,69
Fronto partija 3,26
Partija "Jaunoji Lietuva" 1,60
Lietuvos socialdemokratu sajunga 1,23
Pilietines demokratijos partija 1,21
Lietuvos centro partija 1,14
Lietuvos rusu sajunga 0,78

http://www.delfi.lt/news/daily/lithuania/article.php?id=18854114
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Oktober 2008 - 20:00 Uhr:   

zigzag,

Danke für Deine Beiträge. Du neigst dazu, die Parteinamen in der Landessprache und auf englisch mitzukopieren. Bitte übersetze die Namen auch auf deutsch.


Übersetzungen der Parteinamen

Tevynes sajunga - Lietuvos krikscionys demokratai
= Heimatunion - Litauische kritische Demokraten
Partija Tvarka ir teisingumas = Recht und Gerechtigkeit
Lietuvos socialdemokratu partija = Sozialdemokratische Partei Litauens
Tautos prisikelimo partija = Partei der aufstrebenden Nation
Koalicija Darbo partija + jaunimas = Bündnis aus Arbeitspartei und Jugend
Liberalu ir centro sajunga = Union der Liberalen und der Mitte
Lietuvos Respublikos liberalu sajudis = Liberale Bewegung der Republik Lettland
Lietuvos lenku rinkimu akcija = Wahlaktion der Polen in Litauen
Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga = Volksunion der Litauischen Rentner
Naujoji sajunga (socialliberalai) = Neue Union (Sozialliberale)
Fronto partija = Front Partei ?
Partija "Jaunoji Lietuva" = Partei der Jungen Litauer
Lietuvos socialdemokratu sajunga = Litauische Sozialdemokratische Union
Pilietines demokratijos partija = Partei der Bürgerdemokratie
Lietuvos centro partija = Litauische Zentrumspartei
Lietuvos rusu sajunga = Union der Russen Litauens
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Oktober 2008 - 22:18 Uhr:   

Danke für Deine Beiträge. Du neigst dazu, die Parteinamen in der Landessprache und auf englisch mitzukopieren. Bitte übersetze die Namen auch auf deutsch.

Da die meisten Infos und später Wahlergebnisse in der Landessprache oder auf Englisch zu finden sind, sind die Parteinamen in Deutsch meiner Meinung nach nicht so wichtig. Ich kann die zukünftig aber gerne zusätzlich nennen sollten sie im Internet in einer Liste (o. Ä.) zu finden sein (z.B. auf http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahlen_in_Litauen_2008 war gestern aber noch nicht mit den anderssprachigen Artikeln verlinkt, so dass ich ihn nicht kannte). Allerdings werde ich die Übersetzungen nicht mühsam zusammensuchen, da mir das zu aufwendig ist dafür dass der Nutzen eher gering ist. Das überlasse ich dann gerne dir oder anderen Schreibern :-).

(Beitrag nachträglich am 12., Oktober. 2008 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Oktober 2008 - 22:40 Uhr:   

Auszählungszwischenstand:

5. TS-LKD (15,99%)
13. PTIT (15,98%)
9. TPP (15,69%)
1. LSDP (13,87%)
10. KDP+J (12,80%)
12. LVLS (6,56%)
6. NS(S) (5,05%)
14. LICS (3,60%)
11. LRLS (2,71%)
3. FP (2,53%)
15. PJL (1,42%)
16. LSS (1,07%)
7. PDP (0,99%)
8. LLRA (0,67%)
4. LCP (0,65%)
2. LRS (0,43%)

http://www.vrk.lt/2008_seimo_rinkimai/output_lt/rezultatai_daugiamand_apygardose/rezultatai_daugiamand_apygardose1turas.html
http://www.vrk.lt/2008_seimo_rinkimai/output_lt/rinkimu_diena/index.html

Beim Referendum wurde die Mindestbeteiligung von 50% anscheinend mit 46,98% nicht erreicht.
 Link zu diesem Beitrag

Stefan
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Sonntag, 12. Oktober 2008 - 23:07 Uhr:   

@Mitdenker:

Deine Übersetzungen sind doch sehr grob und ungenau, teilweise sogar vollkommen falsch:

> Tevynes sajunga - Lietuvos krikscionys demokratai = Heimatunion - Litauische kritische Demokraten
=> Vaterlandsunion - Litauens Christ(liche) Demokraten

> Partija Tvarka ir teisingumas = Recht und Gerechtigkeit
=> Ordnung und Gerechtigkeit

> Lietuvos socialdemokratu partija = Sozialdemokratische Partei Litauens
> Tautos prisikelimo partija = Partei der aufstrebenden Nation
=> Volkswiederauferstehungspartei

> Koalicija Darbo partija + jaunimas = Bündnis aus Arbeitspartei und Jugend
> Liberalu ir centro sajunga = Union der Liberalen und der Mitte
=> Liberale und Zentrumsunion

> Lietuvos Respublikos liberalu sajudis = Liberale Bewegung der Republik Lettland
=> Liberale Bewegung der Republik Litauen

> Lietuvos lenku rinkimu akcija = Wahlaktion der Polen in Litauen
> Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga = Volksunion der Litauischen Rentner
=> Bauern- und Volksunion Litauens

> Naujoji sajunga (socialliberalai) = Neue Union (Sozialliberale)
> Fronto partija = Front Partei ?
=> Frontas = Die Front

> Partija "Jaunoji Lietuva" = Partei der Jungen Litauer
=> Partei Junges Litauen

> Lietuvos socialdemokratu sajunga = Litauische Sozialdemokratische Union
> Pilietines demokratijos partija = Partei der Bürgerdemokratie
=> Partei der Bürgerlichen Demokratie

> Lietuvos centro partija = Litauische Zentrumspartei
> Lietuvos rusu sajunga = Union der Russen Litauens

Also bitte etwas genauer arbeiten!
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 13. Oktober 2008 - 08:53 Uhr:   

zigzag,

Dein Beitrag um 19:36 schaffte, bei den Parteinamen, mehr Verwirrung als Klarheit. Wer hat gewonnen, etc.? Wer steckt hinter der Vaterlandsunion?



Stefan,

christlich und kritisch hätte ich auseinanderhalten müssen. Ich habe mich meistens an den englischen Namen orientiert. Mir ist der deutsche Name der polnischen Partei PiS, also Recht und Gerechtigkeit, in den Sinn gekommen. Erst anschließend habe ich die deutsche Wikipediaversion gesehen. Wikipedia übersetzt mit Recht und Rechtschaffenheit.

Lithunian Pesants Popular Party
=> Hier habe ich eine wörtliche Übersetzung gemacht. De Facto sind hinter dem Wort Volk die Bauern gemeint.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 13. Oktober 2008 - 09:32 Uhr:   

Stand: 07.57 Uhr

5, Vaterlandsunion - Litauens Christ(liche) Demokraten, TS-LKD, 19,27 %
9, Volkswiederauferstehungspartei, TPP, 15,27 %
13, Recht und Rechtschaffenheit, PTIT, 12,87 %
1, Sozialdemokratische Partei Litauens, LSDP, 11,84 %
10, Bündnis aus Arbeitspartei und Jugend, KDP+J, 9,17 %
11, Liberale Bewegung der Republik Litauen, LRLS, 5,62 %
14, Liberale und Zentrumsunion, LICS, 5,10 %
8, Wahlaktion der Polen in Litauen, LLRA, 4,88 %
12, Bauern- und Volksunion Litauens, LVLS, 3,78 %
6, Neue Union (Sozialliberale), NS (S), 3,70 %
3, Die Front, FP, 3,22 %
15, Partei Junges Litauen, PJL, 1,74 %
7, Partei der Bürgerlichen Demokratie, PDP, 1,12 %
2, Union der Russen Litauens, LRS, 0,89 %
16, Litauische Sozialdemokratische Union, LSS, 0,86 %
4, Litauische Zentrumspartei, LCP, 0,69 %
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 13. Oktober 2008 - 23:50 Uhr:   

In drei Wahlkreisen gab es absolute Mehrheiten, zweimal für die Sozialdemokraten (LSDP) und einmal für Partei der polnischen Minderheit (LLRA/AWPL).

Eine Liste der beiden Stichwahlkandidaten in den restlichen Wahlkreisen gibt es hier:

http://politika.atn.lt/straipsnis/6209/68-apygardu-rinkejai-tures-balsuoti-antra-karta-vrk-duomenys
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 15. Oktober 2008 - 08:52 Uhr:   

Stand nach der 1. Runde
Sitze: 70 + 3 = 73 von 141

5, Vaterlandsunion - Litauens Christ(liche) Demokraten, TS-LKD, 19,57 % und 17 Sitze
9, Volkswiederauferstehungspartei, TPP, 15,14 % und 13 Sitze
13, Ordnung und Rechtschaffenheit, PTIT, 12,74 % und 11 Sitze
1, Sozialdemokratische Partei Litauens, LSDP, 11,75 % und 11 + 2 = 13 Sitze
10, Bündnis aus Arbeitspartei und Jugend, KDP+J, 9,03 % und 8 Sitze
11, Liberale Bewegung der Republik Litauen, LRLS, 5,62 % und 5 Sitze
14, Liberale und Zentrumsunion, LICS, 5,31 % und 5 Sitze
8, Wahlaktion der Polen in Litauen, LLRA, 4,88 % und 0 + 1 = 1 Sitz
12, Bauern- und Volksunion Litauens, LVLS, 3,78 %
6, Neue Union (Sozialliberale), NS (S), 3,70 %
3, Die Front, FP, 3,22 %
15, Partei Junges Litauen, PJL, 1,74 %
7, Partei der Bürgerlichen Demokratie, PDP, 1,12 %
2, Union der Russen Litauens, LRS, 0,89 %
16, Litauische Sozialdemokratische Union, LSS, 0,86 %
4, Litauische Zentrumspartei, LCP, 0,69 %
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 19. Oktober 2008 - 14:58 Uhr:   

In Litauen kann das Grabenwahlsystem, die Prozentzahlen komplett auf den Kopf stellen.
Durch die Stichwahlen werden Zufallsmehrheiten von 15 % verhindert.
 Link zu diesem Beitrag

Gast
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 20. Oktober 2008 - 20:37 Uhr:   

Das Parlament brachte heute einen interessanten Artikel zur Parlamentswahl: Stunde der Populisten.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 27. Oktober 2008 - 14:43 Uhr:   

Die Ergebnisse nach den gestrigen Stichwahlen:

* Tevynes Sajunga - Lietuvos krikscionys demokratai (Vaterlandsunion und Litauische Christdemokraten) - 19,72% 18 (Liste) + 26 (Direktmandate) Sitze
* Tautos prisikelimo partija (Partei zur Wiedererstehung des Volkes) - 15,09% 13 + 3 Sitze
* Tvarka ir teisingumas (Liberaldemokraten Ordnung und Rechtschaffenheit) - 12,68% 11 + 4 Sitze
* Lietuvos socialdemokratu partija (Sozialdemokratische Partei Litauens) - 11,72% 10 + 16 Sitze
* Darbo partija und Jaunimas (Koalition aus Arbeitspartei und Jugend) - 8,99% 8 + 2 Sitze
* Lietuvos Respublikos liberalu sajudis (Liberale Bewegung der Republik Litauen) - 5,73% 5 + 6 Sitze
* Liberalu ir centro sajunga (Union von Liberalen und Zentrum) - 5,34% 5 + 3 Sitze
* Lietuvos lenku rinkimu akcija (Litauisches Wahlbündnis der Polen) - 4,79% 0 + 3 Sitze
* Lietuvos valstieciu liaudininku sajunga (Litauische Bauern- und Volksunion) - 3,73% 0 + 3 Sitze
* Naujoji Sajunga (Socialliberalai) (Neue Union (Sozialliberale)) - 3,64% 0 + 1 Sitz
* Frontas (Die Front) - 3,24%
* Jaunoji Lietuva (Junges Litauen) - 1,75%
* Pilietines demokratijos partija (Partei der bürgerlichen Demokratie) - 1,11%
* Lietuvos rusu sajunga (Union der russischen Litauer) - 0,92%
* Lietuvos socialdemokratu sajunga (Litauische sozialdemokratische Union) - 0,86%
* Lietuvos centro partija (Litauische Zentrumspartei) - 0,7%
* Unabhängige 0 + 4 Sitze [3]

"Nach Parlamentswahl: Parteichefs legen Grundlage für Vierer-Koalition
Geplante Mitte-Rechts-Regierung würde über deutliche Mehrheit verfügen - Regierende Sozialdemokraten geschlagen
...
"Koalition des Wandels"
Die Vaterlandsunion will gemeinsam mit der populistischen "Partei der Nationalen der Wiederauferstehung" des TV-Moderators und -Produzenten Arunas Valinskas, die 16 Mandate erhielt, sowie mit zwei liberalen Parteien - der Liberalen Bewegung und der Union der Liberalen und des Zentrums mit jeweils elf und acht Sitzen - eine "Koalition des Wandels" bilden. Eine Regierung aus diesen Parteien würde künftig 79 Sitze im Parlament und damit eine deutliche Mehrheit haben.
..."
http://derstandard.at/?url=/?id=1224776359955
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 14. Oktober 2012 - 16:08 Uhr:   

Parlamentswahlen und ein Referendum zum Bau eines Atomkraftwerkes.

Das Wahlsystem ist ein Grabenwahlsystem. Es gibt 141 Mandate im Parlament (Seimas). 70 werden proportional an die Parteien vergeben, welche die Fünf-Prozent-Hürde überspringen (Sieben-Prozent-Hürde für Listenverbindungen). Die übrigen 71 werden als Direktmandate vergeben.Die Stichwahl zwischen den jeweils beiden Erstplatzierten in den anderen Wahlkreisen findet am 28. Oktober statt. (Quelle: Wikipedia)

Die Wahllokale schließen um 19:00 Uhr MESZ (20:00 Uhr Ortszeit).

Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Litauen_2012
http://en.wikipedia.org/wiki/Lithuanian_parliamentary_election,_2012
http://lt.wikipedia.org/wiki/2012_m._Lietuvos_Respublikos_Seimo_rinkimai

http://en.wikipedia.org/wiki/Lithuanian_nuclear_power_referendum,_2012

Wahlkommission
http://www.vrk.lt/

News de
http://derstandard.at/r2558/Litauen

News lt
http://www.lrt.lt/
http://www.delfi.lt/
http://www.15min.lt/naujienos/rinkimai-2012/
http://www.alfa.lt/rubrika/sr-naujienos

Foren / Blogs
http://litauen.blogspot.de/ de
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?board=12.0 en

Weitere Infos
http://www.parties-and-elections.eu/lithuania.html
http://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/l/lithuania
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 03. November 2012 - 21:23 Uhr:   

Wahrscheinlich gibt es eine Koalition aus Sozialdemokraten, Arbeitspartei und TT.

Party / Partei (Kürzel) % Proportional seats Constituency seats Total seats +/–

Social Democrats / Sozialdemokratische Partei Litauens (LSDP) 18,37 15 23 38 +13
Homeland Union / Vaterlandsbund – Christdemokraten Litauens (TS-LKD) 15,08 13 20 33 -12
Labour Party / Arbeitspartei (DP) 19,82 17 12 29 +19
Order and Justice / Ordnung und Gerechtigkeit (TT) 7,31 6 5 11 -4
Liberal Movement / Liberale Bewegung der Republik Litauen (LRLS) 8,57 7 3 10 -1
Electoral Action of Poles in Lithuania / Wahlaktion der Polen Litauens (LLRA) 5,83 5 3 8 +5
The Way of Courage / Weg des Mutes (DK) 7,99 7 – 7 neu
Peasant and Greens Union / Bund der Bauern und Grünen Litauens (LVŽS) 3,88 – 1 1 -2
Liberal and Centre Union / Liberale und Zentrumsunion (LiCS) 2,06 – – – -8

Beim Referendum haben knapp 65 % den Neubau des Atomkraftwerks abgelehnt.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein öffentlicher Bereich. Wenn Sie kein registrierter Benutzer sind, geben Sie lediglich Ihren Namen in das "Benutzername"-Eingabefeld ein und lassen das "Kennwort"-Eingabefeld leer. Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist freiwillig.
Kennwort:
E-Mail:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite