Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Russland – Wahlen in Russland

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Wahlen, Abstimmungen usw. im europäischen Ausland » Russland – Wahlen in Russland « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Lena (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 30. Januar 2008 - 17:25 Uhr:   

Ich habe in letzter Zeit viel über Wahlmanipulationen und so was im Radio gehört. Doch irgendwie verstehe ich nicht was es jezt auf sich hat.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Veröffentlicht am Sonntag, 02. März 2008 - 10:39 Uhr:   

Lena, es gab z. B. Kuchen im Wahllokal. Außerdem erscheinen mir 99 % Wahlbeteiligung in Tschetschenien fragwürdig.


Zigzags,

ich habe Deine Quelle hier hinein kopiert, da sich die Diskussion besser hier führen lässt. Unter "Wahlen in den Nicht EU Staaten" ist, in diesem Fall, das Endergebnis besser aufgegehoben. Könntest Du die Wahlsprüche der Staaten auch übersetzen?

"Russland, Präsidentschaftswahlen am 02.03.2008

Im Osten Russlands beginnt die Wahl bereits am Samstag um 21.00 Uhr MEZ. Als letzte schließen die Wahllokale in der russischen Exklave Kaliningrad am Sonntag um 19.00 Uhr MEZ.

Bewerber:
* Andrei Bogdanow von der Demokratischen Partei Russlands
* Michail Kasjanow von der Russischen Volksdemokratischen Union nicht zugelassen
* Dmitri Medwedew von Einiges Russland, unterstützt von Gerechtes Russland, der Agrarpartei und der Bürgerkraft
* Boris Nemzow von der Union der Rechten Kräfte zurückgezogen
* Wladimir Schirinowski von der Liberal-Demokratischen Partei Russlands
* Gennadi Sjuganow von der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation

Wahlkommission:
http://www.cikrf.ru/eng/lawRF/elect_pres_2008.jsp

http://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Pr%C3%A4sidentschaftswahlen_2008
http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_presidential_election%2C_2008
http://en.wikipedia.org/wiki/Opinion_polling_for_the_Russian_presidential_election%2C_2008

Links:
de
http://www.aktuell.ru/russland/politik/
http://www.russland.ru/ruspec0003/
http://www.mdz-moskau.eu/
http://www.tagesschau.de/ausland/dossierrusslandwahl2.html
http://www.readers-edition.de/category/politik/
http://derstandard.at/?url=/?ressort=Russland
http://de.rian.ru/
http://www.russlandanalysen.de/content/index.php

en
die unabhängige Zeitung deren Journalistin Politkowskaja ermordet wurde:
http://en.novayagazeta.ru/
en
http://www.russianews.net/
http://www.themoscowtimes.com/indexes/04.html
http://english.pravda.ru/russia/
http://www.russiaprofile.org/page.php?pageid=MainPage
http://www.svobodanews.ru/section/articles/elections.html
http://blogs.tol.org/russianelect/
http://www.interfax.ru/index.html?lang=e
http://www.itar-tass.com/eng/index.html

ru
http://tv.rtvi.ru/webtv2/usa/rtvi
http://www.tnt-tv.ru/index.html
http://www.ntv.ru/
http://www.1tv.ru/owa/win/ort8_main.main
http://duma.lenta.ru/

Vsjo horoschó, chto horoschó koncháetsya."

http://www.wahlrecht.de/forum/messages/40/2957.html
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Veröffentlicht am Montag, 03. März 2008 - 21:42 Uhr:   

Nach den Vorläufigen Endergebnis hat Dimitri Anatoljewitsch Medwedew 70,73 % der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten. Er ist bisher Vize-Ministerpräsident und Vorsitzender des Gasversorgers Gasprom. Gennadi Suganow von den Kommunisten ist ein Dauerbewerber. Er kann sich immer auf seine Stammwählerschaft verlassen. Wladimir Schironowski ist auch ein Dauerbewerber. Andrei Bogdanow ist mir unbekannt.

Dmitri Medwedew: 70,73 %
Gennadi Sjuganow: 17,76 %
Wladimir Schirinowski: 9,37 %
Andrei Bogdanow: 1,29 %

Wahlbeteiligung: Ca. 70 %

Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Pr%C3%A4sidentschaftswahlen_2008
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 03. Dezember 2011 - 20:51 Uhr:   

Parlamentswahlen am 04.12.2011

Die letzten Wahllokale schließen um 18:00 Uhr MEZ:

Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Parlamentswahlen_2011
http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_legislative_election,_2011

Wahlkommission
http://cikrf.ru/eng/
http://cikrf.ru/

News de
http://derstandard.at/r457/Russland
http://www.spiegel.de/thema/parlamentswahl_russland_2011/
http://www.aktuell.ru/
http://russland.ru/
http://www.eurasischesmagazin.de/aktuell/
http://german.ruvr.ru/
http://de.rian.ru/

News en
http://en.rian.ru/
http://www.itar-tass.com/en/
http://english.pravda.ru/
http://www.themoscowtimes.com/index.php
http://en.novayagazeta.ru/
http://themoscownews.com/

News ru
http://www.1tv.ru/
http://www.ntv.ru/
http://www.kommersant.ru/
http://www.vesti.ru/
http://www.lenta.ru/
http://www.ncnews.su/
http://www.newsru.com/

Forum
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?PHPSESSID=cbc0a44ac7b1c1bfb7a2a093c469110a&topic=142627.0

Weitere Infos
http://www.wahlrecht.de/ausland/russland-duma.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_System_Russlands
http://www.parties-and-elections.de/russia.html
http://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/r/russia
http://www.laender-analysen.de/russland/

(Beitrag nachträglich am 03., Dezember. 2011 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. Dezember 2011 - 18:33 Uhr:   

Diverse Exit Polls:

United Russia (ER): 46-50 %
Communist Party of the Russian Federation (KPRF): 20-21 %
Liberal Democratic Party of Russia (LDPR): 11-13 %
A Just Russia (CP/SR): 13-14 %

Yabloko: 3-4 %
Right Cause: 1 %
Patriots of Russia: 1 %
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Freitag, 02. März 2012 - 20:26 Uhr:   

Präsidentschaftswahlen am 04.03.2012

Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Russische_Pr%C3%A4sidentschaftswahlen_2012
http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_presidential_election,_2012

News de
http://www.spiegel.de/thema/praesidentschaftswahl_russland_2012/
http://www.dradio.de/aktuell/1692022/

Forum en
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?topic=146592.0

Im übrigen gelten dieselben Links wie zu den Parlamentswahlen 2011 zwei Posts über diesem.
 Link zu diesem Beitrag

Taugenichts
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 13:40 Uhr:   

Die Wahllokale sind noch nicht einmal geschlossen und es gibt schon erste Vorwürfe der Wahlfälschung. Das sagt ja schon alles.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 15:03 Uhr:   

Hat irgendjemand Zweifel am Sieg des lupenreinen Demokraten? Er würde auch ohne Wahlfälschung gewinnen.

Nebenbei sind Fälschungsvorwürfe an sich kein Beleg für tatsächliche Wahlfälschung
 Link zu diesem Beitrag

Taugenichts
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 16:38 Uhr:   

„Nebenbei sind Fälschungsvorwürfe an sich kein Beleg für tatsächliche Wahlfälschung“

Das ist selbstverständlich richtig. Wenn allerdings westliche Journalisten (wie z.B. heute Mittag im ARD-Presseclub) davon berichten, selbst Unregelmäßigkeiten („Karussell-Wähler“ einer Baufirma) festgestellt zu haben, dann darf man wohl annehmen, dass es auch welche gab.
Auch wenn man zudem den russischen Wahlbeobachtern von „Golos“ noch misstrauen mag; so kann das kaum für die internationalen Beobachter gelten. Interessant wird also sein, was die OSZE-Beobachter morgen sagen werden.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 17:27 Uhr:   

@Taugenichts
Glaube auch nicht, dass die Wahl sauber ist, aber wirklich nötig hat Putin Manipulationen nicht. Wer soll denn sonst gewinnen? Sjuganow? Schirinowski? Keiner von seinen Gegenkandidaten ist eine ernstzunehmende Gefahr für Putin. Aber für einen Autokraten kann schon die Vorstellung unerträglich sein, schlimmstenfalls in den 2. Wahlgang zu müssen und theoretisch sogar verlieren zu können.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 18:08 Uhr:   

Exit Polls diverser Institute:

Putin: 58-60 %
Sjuganow: 17-18 %
Prochorow: 8-10 %
Schirinowski: 7-9 %
Mironow: 4-5 %

(Beitrag nachträglich am 04., März. 2012 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

Lukas Leuzinger
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 04. März 2012 - 21:47 Uhr:   

Nach Auszählung von 40 Prozent der Stimmen kommt Putin nach offiziellen Angaben auf 64 Prozent. Sjuganow folgt dahinter mit 18 Prozent. Alle anderen liegen unter 10 Prozent.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Lang
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 05. März 2012 - 10:51 Uhr:   

Das ist unerwartet viel. Unsere Medienberichterstattung über Russland vermittelt mehr ein gefälliges denn ein taugliches Bild von der Stimmung dort. Jetzt können wir uns noch ein paar Tage drüber aufregen, wie furchtbar alles ist. Die relevanten Konkurrenten sind auch nicht gerade die ersehnten Helden.
 Link zu diesem Beitrag

cyrix
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 05. März 2012 - 12:15 Uhr:   

@Ralf Lang ("Unsere Medienberichterstattung über Russland vermittelt mehr ein gefälliges denn ein taugliches Bild von der Stimmung dort."):

Offensichtlich ist gerade Tschetschenien, in welchem Putin nach Jelzin zum zweiten Mal in den Krieg zog, weil es dort Loslösungsbestrebungen von der russischen Zentralgewalt gab, eine sehr deutliche Pro-Putin-Stimmung, wenn man den Medienberichten trauen darf:

"In der unruhigen Kaukasusrepublik Tschetschenien sahen die Zahlen noch besser aus für Putin: Hier kam er bei einer Wahlbeteiligung von offiziell 99,59 Prozent auf 99,73 Prozent der Stimmen, wie die Nachrichtenagentur Interfax berichtet."

http://www.n-tv.de/politik/OSZE-sieht-Wahlmanipulationen-article5666631.html
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 05. März 2012 - 14:08 Uhr:   

Das Ergebnis laut Wahlkommission:

Vladimir Putin: 63.64
Gennady Zyuganov: 17.18
Mikhail Prokhorov: 7.94
Vladimir Zhirinovsky: 6.22
Sergey Mironov: 3.85

turnout: 65.25

Detailergebnisse:
http://en.rian.ru/infographics/20120304/171705949.html

(Beitrag nachträglich am 05., März. 2012 von zigzag editiert)

(Beitrag nachträglich am 05., März. 2012 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 05. März 2012 - 15:44 Uhr:   

@cyrix:
> Offensichtlich ist gerade Tschetschenien, in welchem Putin
> nach Jelzin zum zweiten Mal in den Krieg zog, weil es dort
> Loslösungsbestrebungen von der russischen Zentralgewalt gab,
> eine sehr deutliche Pro-Putin-Stimmung, wenn man den
> Medienberichten trauen darf:
Meine Vermutung: Die Tschetschenen sind nicht zur Wahl gegangen, die Russen in Tschetschenien sind für Putin, weil sie ihn als Garanten ihrer Sicherheit sehen.
Wobei 99,59% eigentlich nie sein kann. Vermutlich gibt es gerade in den Provinzen noch genügend Offizielle, die sind noch an die alten Wahlergebnisse gewöhnt und gehen davon aus, daß die Zentrale solche Ergebnisse von ihnen erwartet.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 05. März 2012 - 20:54 Uhr:   

"Wobei 99,59% eigentlich nie sein kann. Vermutlich gibt es gerade in den Provinzen noch genügend Offizielle, die sind noch an die alten Wahlergebnisse gewöhnt und gehen davon aus, daß die Zentrale solche Ergebnisse von ihnen erwartet."
Richtig. 99,73% und das auch noch bei 94,89% Wahlbeteiligung, dreister geht es kaum. Die Wahlbeteiligung ist wohl noch viel mehr gefälscht als die Zustimmungsrate zu Putin. Wahrscheinlich wäre bei einer sauberen Wahl die Wahlbeteiligung sehr niedrig, aber der Anteil für Putin sehr hoch unter denen, die doch wählen gingen.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Lang
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 06. März 2012 - 09:43 Uhr:   

Ralf: Sicher drehen alle interessierten Parteien an den Ergebnissen, wo sie können - und die Jahre lang amtierende Fraktion kann es am Besten. Aber inhaltlich ist nachvollziehbar, dass dort unter den Wählenden hohe Zustimmung existierte. Eine dauerhafte Bandenherrschaft kann dort niemand wollen, der noch was zu verlieren hat.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 31. August 2013 - 22:11 Uhr:   

Am 08.09.2013 finden in Russland Lokal-/Regionalwahlen statt. U. a. wird der Bürgermeister von Moskau gewählt.

Wikipedia
https://en.wikipedia.org/wiki/Moscow_mayoral_election,_2013
https://ru.wikipedia.org/wiki/...

Wahlkommission Moskaus
http://www.moscow_reg.izbirkom.ru/

News de
http://russland-heute.de/politik
http://www.aktuell.ru/
http://russland.ru/
http://de.rian.ru/
http://derstandard.at/r457/Russland

News en
http://en.rian.ru/
http://www.themoscowtimes.com/

Forum en
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?board=12.0
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 08. September 2013 - 18:26 Uhr:   

Exit Polls, Moskau:

CPT exit poll: Sobyanin 56%, Navalny 29%
Navalny's team's figures: Sobyanin 46%, Navalny 35.6%
FOM: Sobianin: 52.5%, Navalny 29%

https://twitter.com/electionista


Linkergänzungen/-korrekturen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Oberb%C3%BCrgermeisterwahl_in_Moskau_2013
https://ru.wikipedia.org/wiki/...
http://www.echo.msk.ru/
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 08. September 2013 - 19:04 Uhr:   

Exit Polls:
VTSIOM: Sobyanin - 53%, Navalny 32%
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 09. September 2013 - 13:18 Uhr:   

Der kremltreue Kandidat Sobyanin gewinnt relativ knapp die absolute Mehrheit:

Sergey Sobyanin - 51.37%
Alexei Navalny - 27.24%
Ivan Melnikov - 10.69%
Sergey Mitrokhin - 3.51%
Nikolai Levichev - 2.79%
Mikhail Degtyaryov - 2.68

http://www.moscow_city.vybory.izbirkom.ru/region/region/moscow_city...

In Jekaterinburg und Petrosawodsk siegen bei den OB-Wahlen Oppositionskandidaten:
http://www.aktuell.ru/russland/politik/51_prozent_sobjanin_gewinnt_wahl_in_moskau_nur_knapp_4578.html

https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_regional_elections,_2013
http://www.spiegel.de/thema/moskau/
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 17. September 2016 - 18:24 Uhr:   

Parlamentswahlen am 18.09.2016

Die letzten Wahllokale schließen um 20:00 Uhr MESZ (21:00 Uhr Moskauer Zeit)
Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Russland_2016
https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_legislative_election,_2016

Wahlkmmission
http://cikrf.ru/eng/
http://cikrf.ru/
http://www.izbirkom.ru/index.html

News de
http://derstandard.at/r457/Russland
http://www.spiegel.de/thema/russland/
http://www.zeit.de/thema/russland
https://www.welt.de/themen/russland-politik/
http://taz.de/!t5007547/
http://de.euronews.com/tag/russland
http://info.arte.tv/de/lander/russland
http://www.tagesschau.de/thema/russland/
https://mediathekensuche.de/uebersicht/?q=Russland
http://www.deutschlandradio.de/text-und-audio-suche...
http://www.dw.com/search/de/russland/category/9077/sort/date/results/10/
http://www.russland.news/
https://de.rbth.com/
http://mdz-moskau.eu/
http://www.eurasischesmagazin.de/aktuell/
https://de.sputniknews.com/
http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/234116/wahlen-in-russland
http://www.kas.de/ru-moskau/
http://www.laender-analysen.de/russland/

News en
http://tass.ru/en
http://www.rferl.org/section/Russia/161.html
http://ura.ru/story/20
http://www.pravdareport.com/
https://themoscowtimes.com/
http://en.novayagazeta.ru/

News ru
http://www.rbc.ru/
https://www.kartanarusheniy.org/
http://www.gazeta.ru/
http://www.newsru.com/
https://lenta.ru/
http://www.kommersant.ru/
http://echo.msk.ru/
http://www.golos.org/
http://2016-god.com/

Twitter
https://twitter.com/search?q=Russia%20OR%20Russland&src=typd

Forum en
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?PHPSESSID=938186bc4cd5a22ebbb09e3334d5eaa1&topic=230414.0

Umfragen
https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_legislative_election,_2016#Opinion_polls
http://www.electograph.com/search/label/Russia

Wahlrecht
http://www.electionguide.org/countries/id/179/
https://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_System_Russlands
https://en.wikipedia.org/wiki/Politics_of_Russia#Parliament
http://www.wahlrecht.de/ausland/russland-duma.html nicht aktuell

Ergebnisse früherer Wahlen
http://www.parties-and-elections.eu/russia.html
https://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/r/russia
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Wahl_in_Russland
https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Elections_in_Russia
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 18. September 2016 - 20:53 Uhr:   

Exit Poll:

WCIOM

ER: 44,5 %
LDPR: 15,3 %
KPRF: 14,9 %
SR: 8,1 %
Yabloko: 3,5 %
Kommunisten: 2,6 %
Rodina: 2,3 %
Rentner-Partei: 2,0 %
Rosta-Partei: 1,8 %
Parnas (von Ex-Regierungschef Michail Kassjanow): 1,2 %
Grüne: 0,8 %
Patrioten: 0,8 %
Graschdanskaja Plattforma: 0,3 %
Gradschdanskaja Sila: 0,2 %

http://www.vesti.ru/doc.html?id=2800322
https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312604148/duma-wahl-geeintes-russland-nachwahlbefragung.html


FOM

ER: 48,7 %
KPRF: 16,3 %
LDPR: 14,2 %
SR: 7,6 %
Yabloko: 3,1 %

http://www.rbc.ru/politics/18/09/2016/57deb7589a794726335d63c5?from=newsfeed
https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_legislative_election%2C_2016#Exit_polls
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 03. Oktober 2016 - 16:15 Uhr:   

Partei, %, +-pp, Sitze (von 450), +/-

Einiges Russland (ER): 54.20 % +4.87 343 +105
Kommunisten (KPRF): 13.34 % -5.85 42 -50
Liberal-Demoraten (LDPR): 13.14 % +1.46 39 -17
Gerechtes Russland (SR): 6.22 % -7.01 23 -41
Kommunisten (KR): 2.27 % - 0 +-0
Yabloko. 1.99 % -1.44 0 +-0
Rentner-Partei (RPP): 1.73 % -
Rodina: 1.51 % - 1 +1
Wachstumspartei: 1.29 % +0.69 +-0
Die Grünen: 0.76 % - +-0
PARNAS: 0.73 % - +-0
Patrioten: 0.59 % -0.38 +-0
Bürgerplattform (GP): 0.22 % - 1 +1
Bürgerkraft: 0.14 % - +-0 +-0
Unabhängige 1 +1

Wahlbeteiligung: 47.88 %

Damit gewinnt Putins ER deutlich mehr Sitze als für die verfassungsändernde Zweidrittelmehrheit (300 Sitze) nötig wäre.
Die liberalen Oppositionsparteien erreiche trotz guter Einzelergebnisse in Moskau und Sankt Petersburg keine (Direkt-)Mandate.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Samstag, 17. März 2018 - 19:21 Uhr:   

Präsidentschaftswahl am 18.03.2018

Die letzten Wahllokale schließen um 19:00 Uhr MEZ (21:00 Uhr Moskauer Zeit).

Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sidentschaftswahl_in_Russland_2018
https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_presidential_election,_2018

Wahlkommission
http://cikrf.ru/eng/
http://cikrf.ru/

News de
https://derstandard.at/r457/Russland
http://www.spiegel.de/thema/russland/
http://www.zeit.de/thema/russland
https://www.welt.de/themen/russland-politik/
http://taz.de/!t5007547/
http://de.euronews.com/tag/russland
http://www.tagesschau.de/thema/russland/
https://info.arte.tv/de/lander/russland
https://mediathekensuche.de/uebersicht/?q=Russland
http://www.deutschlandradio.de/text-und-audio-suche.287.de...
http://www.phoenix.de/content//2555333
http://www.russland.news/
https://de.rbth.com/
http://mdz-moskau.eu/
https://www.eurasischesmagazin.de/aktuell/
https://de.sputniknews.com/
https://deutsch.rt.com/russland/
http://www.politische-bildung.de/wahlen_russland.html
http://www.bpb.de/internationales/europa/russland/
http://www.kas.de/ru-moskau/
http://www.laender-analysen.de/russland/

News en
http://tass.com/
https://www.rferl.org/a/russia-president-election-2018-putin-blog/29009811.html
http://www.pravdareport.com/
https://themoscowtimes.com/

News ru
https://russia.tv/
https://www.rbc.ru/
https://www.kartanarusheniy.org/
https://www.novayagazeta.ru/
https://tvrain.ru/
https://ura.news/
https://www.gazeta.ru/
http://www.newsru.com/
https://lenta.ru/
https://www.kommersant.ru/
https://echo.msk.ru/

Twitter
https://twitter.com/search?q=Russia%20OR%20Russland%20OR%20%23RussiaElections2018&src=typd

Forum en
https://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?topic=282627.0

Frühere Wahlen
http://www.parties-and-elections.eu/russia.html
https://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/r/russia
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Wahl_in_Russland
https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Elections_in_Russia
 Link zu diesem Beitrag

tg
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 18. März 2018 - 10:42 Uhr:   

Weiß jemand, wie das in Rußland mit den unterschiedlichen Zeitzonen geregelt ist? Rußland hat ja 11 verschiedene Uhrzeiten, im Moment ist es an der Beringstraße 21.45 Uhr und die Wahllokale dürften schon geschlossen sein, in Königsberg ist es hingegen erst 11.45 Uhr.

Werden wie in den USA die Ergebnisse aus dem Osten schon bekanntgegeben, während im Westen noch gewählt wird?
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 18. März 2018 - 12:19 Uhr:   

Die Wahllokale sind jeweils von 8-20 Uhr Ortszeit geöffnet. Ergebnisse gibt es aber erst, wenn sie in Kaliningrad (19 Uhr MEZ) schließen.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 18. März 2018 - 19:39 Uhr:   

Exit Polls

VTsIOM / Rossiya 24

Putin: 73,9
Grudinin: 11,2
Zhirinovsky: 6,7
Sobchak: 2,5
Yavlinsky: 1,6
Titov: 1,1
Baburin: 1,0
Suraykin: 0,8

Wahlbeteiligung: : 63,7%


FOM /

Putin: 77,0
Grudinin: 11,8
Zhirinovsky: 5,9
Sobchak: 1,8
Yavlinsky: 0,9
Titov: 0,7
Baburin: 0,6
Suraykin: 0,6
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 18. März 2018 - 21:18 Uhr:   

Einen Tick spannender als eine Wahl in Nordkorea. Ob Tschetschenien wieder über 99% Zustimmung bei über 99% Wahlbeteiligung meldet?
 Link zu diesem Beitrag

Wahlhelfer
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 19. März 2018 - 19:33 Uhr:   

@Thomas Frings
Wo ist der Unterschied zu Deutschland, wo ebenfalls im Vorfeld klar war, dass A.M. die nächste Kanzlerin wird?
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 19. März 2018 - 20:16 Uhr:   

Ein Vergleich einer Präsidentschafts- mit einer Präsidentenwahl ist schief. Zum Glück hat Merkel auch weniger Macht als Putin in Russland. Dass russische Politik ganz anders funktioniert als deutsche, bedarf keiner näheren Erklärung.

(Beitrag nachträglich am 20., März. 2018 von frings editiert)
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Nowak
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 19. März 2018 - 21:28 Uhr:   

Ergebnisse auch hier: https://ostexperte.de/fakten-zur-russland-wahl/?utm_source=Kontakte+Ostexperte.de-Newsletter&utm_campaign=3d5deb61cc-EMAIL_CAMPAIGN_2018_03_19&utm_medium=email&utm_term=0_f45f6f7dc8-3d5deb61cc-151094417

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite