Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Wahlen in Europas Nicht-EU-Staaten

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Wahlen, Abstimmungen usw. im europäischen Ausland » Wahlen in Europas Nicht-EU-Staaten « Zurück Weiter »

  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen Letzter Autor Beiträge Seiten Letzter Beitrag
Archiv bis 04. Juni 2008Mitdenker20 04.06.08, 01:26h 
Archiv bis 04. April 2009Hanseat20 04.04.09, 22:32h 
  ClosedGeschlossen: Keine neuen Themen        

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 05. April 2009 - 16:31 Uhr:   

Moldawien, Parlamentswahlen am 05.04.2009

Moldawien ist eine parlamentarische Demokratie.
Das Parlament hat 101 Mitglieder, die für eine vierjährige Amtszeit per Verhältniswahl gewählt werden. Die Sperrklausel beträgt 6%. Es gibt rund 2,5 Millionen Wahlberechtigte.

Laut Umfragen kann die Regierende Kommunistische Partei ihre absolute Mandatsmehrheit trotz Verlusten behaupten.

Die Wahllokale schließen um 20:00 Uhr MESZ (19:00 Uhr Ortszeit).


http://www.cec.md/i-ComisiaCentrala/Main.aspx
http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahlen_in_Moldawien_2009
http://ro.wikipedia.org/wiki/Alegeri_legislative_%C3%AEn_Republica_Moldova,_2009
http://en.wikipedia.org/wiki/Moldovan_parliamentary_election,_2009

http://www.e-democracy.md/en/elections/parliamentary/2009/
http://www.e-democracy.md/elections/parliamentary/2009/
http://www.parties.e-democracy.md/
http://www.parties.e-democracy.md/en/

News de
http://derstandard.at/?url=/?ressort=Moldau

News en
http://www.azi.md/en
http://www.moldpres.md/
http://www.infotag.md/news-en/

News md
http://www.unimedia.md/
http://www.europalibera.org/archive/Elections2009/latest/1031/1031.html
http://www.interlic.md/index.php?lang=eng
http://www.trm.md/?news_name=Politica
http://politicom.moldova.org/language-rom.html
http://news.yam.ro/
http://www.basa.md/
http://www.interlic.md/
http://www.adevarul.md/categorii-principale/actualitate.html
http://www.ziua.ro/

Umfragen
http://www.ipp.md/barometru.php?l=ro

weitere Infos
http://www.parties-and-elections.de/moldova.html
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_political_parties_in_Moldova
http://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/m/moldova
http://www.europa-digital.de/laender/mol/

(Beitrag nachträglich am 05., April. 2009 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 05. April 2009 - 20:32 Uhr:   

Moldawien

Exit poll (Institutului de Politici Publice Arcadie Barbarosie)
PCRM - 45,5%
Partidul Liberal - 13,9%
Partidul Liberal Democrat - 13,9%
Alianta Moldova Nosatra – 10%,
PDM - 3,8%
PSD - 3,2%,
PPCD - 3,8%,
UCM – 2,5%,
MAE – 1,2%.
Andere je unter 1%

http://www.interlic.md/2009-04-05/rezultatele-sondajelor-exit-poll-efectuate-p-na-la-19-00-9433.html

(Beitrag nachträglich am 05., April. 2009 von zigzag editiert)
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 05. April 2009 - 21:10 Uhr:   

Moldau = Moldova

Amtszeit: 4 Jahre
Wahlhürde: 6 %
Wahlart: Verhältniswahl
Staatspräsident: Vladimir Voronin (PCRM)
Ministerpräsident: Zinaida Greceanii (PCRM)
Regierung: PCRM

Parlamentsmehrheit (56): PCRM 56
Parlamentsminderheit (45): AM 23, PDL + PSL 11, PPCD 11

PRCM = Kommunistische Partei der Republik Moldau = Partidul Communistilor din Republica Moldova = Kommunisten => EL
AMN = Allianz Unsere Moldau = Alliante Moldova Noastra = Liberale => ELDR
PDM = Demokratische Partei Moldaus = Partidul Democrat dein Moldova = Sozialdemokraten
PPCD = Christdemokratische Volkspartei = Partidul Popular Crestin Democrat = Christdemokraten
PSD = Sozialdemokratische Partei = Partidul Social-Democrat = Sozialdemokraten
PL = Liberale Partei = Partidul Liberal = Liberale
PLDM = Liberale Partei Moldaus = Partidul Liberal Democra din Moldova

Wahlergebnis im Jahr 2005
PCRM 46,0 % und 56 Abgeordnete
AM + PDM + PSL 28,5 % und 34 Abgeordnete (darunter: AM 23 Abgeordnete, sowie PDM + PSL 11 Abgeordnete)
PPCD 9,1 % und 11 Abgeordnete
PSD 2,9 %
Andere 13,5 %
Gesamt 100,0 % und 101 Abgeordnete

http://www.parties-and-elections.de/moldova.html
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 05. April 2009 - 21:31 Uhr:   

Moldau

Für Unabhängige Bewerber zur Parlamentswahl gilt eine 3 % Hürde. Es treten 12 Parteien und 5 Einzelbewerber an.
Die selbsternannte Republik Tranistrien nimmt nicht an der Parlamentswahl teil. Das neue Parlament muss bis zum 7. Juni einen neuen Staatspräsidenten wählen. Bei der Präsidentschaftswahl sind die Stimmen von 61 der 101 Abgeordneten nötig.

Quelle
http://derstandard.at/?url=/?ressort=Moldau
 Link zu diesem Beitrag

Fairfis
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 04:49 Uhr:   

Im Kanton Neuenburg hat die eidgenössische Ausserordentlichkeit einer Parlaments- und Regierungsmehrheit des Linksgrünen Lagers heute schweizweit zum erstenmal eine Wiederwahl überstanden.

Die drei Parteien SP/PS (Sozialdemokraten Neu 36, - 4), Solidarité/POP (Partei der Arbeit, Neu 10 + 3) sowie die Grünen (Neu 14, + 4) konnten Ihre Mehrheit von 58 auf 60 Sitze gegen neu 55 Sitze des rechten Blocks ausbauen.

Bei der Wahl der 5-köpfigen Regierung hat keineR der KandidatInnen das nötige absolute Mehr erhalten. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es eine Absprache zwischen allen namhaften politischen Parteien geben wird.

Eine reine linke Mehrheit in Parlament und Regierung gab es in der Schweiz bisher nur im Kanton Basel-Stadt 1938-1940.

http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/wahl_neuenburg__1.2334599.html
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 08:49 Uhr:   

Fairfis,
für die Wahlen in der Schweiz gibt es ein eigenes Thema.
Ich habe mir erlaubt, Ihren Beitrag dorthin herüberzukopieren.

Siehe: Schweiz - Wahlen und Abstimmungen http://www.wahlrecht.de/forum/messages/40/3067.html?1239000321
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 09:11 Uhr:   

Moldau

Es gibt 17 Wahlvorschläge. Am Ende wird es eine Absolute Parlamentsmehrheit geben.
4 Parteien werden in das Parlament einziehen. 8 Parteien werden nicht in das Parlament einziehen.
5 Einzelbewerber werden nicht im Parlament vertreten sein.

Weitere Parteien
UCM = Zentristische Union für Moldau
MAE = Europäische Aktion = Actiunea Europeana
PDSMU = Partei der Spirituellen Entwicklung - Vereinigtes Moldau
PC = Konservative Partei
PRM = Republikanische Partei Moldaus

Stand: 6. April um 8:00 Uhr MESZ (9:00 Uhr Ortszeit)
Auszählstand: 95,6% (wovon?)
Sicher im Parlament: PCRM 49,93%; PL 12,88%; PLDM 12,24%; AMN 9,85%
Nicht im Parlament: PSD 3,68%; PPCD 3,02%; PDM 2,93%; UCM 2,75%
Partei nahe 1 %: MAE 1,00%
Parteien unter 1 %: PC 0,29%; PDSMU 0,22%, PRM 0,09%
UNA (1,12%): Sergiu Banari 0,57%; Stefan Uritu 0,18%; Alexandr Lomakin 0,17%; Tatjana Timbalist 0,16%; Victor Railean 0,04%

http://www.alegeri.md/en/
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 10:36 Uhr:   

Moldau

Die PCRM liegt derzeit mit 871 Stimmen unter der Absoluten Mehrheit ("AM") der Stimmen.
Die Absolute Mehrheit der Sitze hat sie auf jeden Fall sicher. Für die Präsidentschaftswahl sind 61 Abgeordnete nötig.
Bei den Zwischenständen schreibe ich lieber die Stimmen auf. Somit gibt es weniger Missverständnisse.
Es werden z. B. die Prozentzahlen dann nicht fälschlicherweiste für das Endergebnis gehalten.
Moldauer in Deutschland und Dänemark konnten in der Botschaft in Berlin, sowie im Konsulat in Frankfurt am Main wählen.

Noch ein Bezug zu Deutschland
Ich habe den folgenden Artikel aus dem Englischen übersetzt. Dieser Artikel bezieht sich auf das Hamburger Magazin "Der Spiegel". Der Vergleich hinkt ein wenig. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Gründungsmitglied der Europäischen Union. Rumänien ist dagegen eines der beiden neuesten Mitglieder in der EU. Strittige Grenzfragen sollten geklärt sein, bevor ein Staat der EU beitritt. Am Beispiel Slowenien und Kroatien sieht man das heute gerne erst ein Staat beitritt, und hinterdem den anderen Staat aufgrund einer umstrittenen Grenzfragen draußen zu halten.

2009-04-03/14:47/ Chisinau (IPN) "Die Deutsche Wiedervereinigung ist ein erstarkendes öffentliches Gesprächsthema dieser Tage in Moldau. Im Vorfeld der Parlamentswahlen am 5. April, genießen die Rufe die Oppositionsparteien nach näheren Verbindung, oder sogar einer Vereinigung, mit dem EU Mitgliedsstaat Rumänien eine massive Unterstützung, sagt "Der Spiegel" in dem Artikel "EU Träume im kommunistischen Moldau".

"Wenn Rumänen and Moldauer sich für eine Vereinigung entscheiden, wird die EU dies nicht verhindern können." sagt ein europäischer Diplomat zuversichtlich. Am Ende sagt er, unter Bezug auf das Magazin "Der Spiegel", die Deutschen hatten mit der Wiedervereinigung im Jahr 1990 von Ostdeutschland und Westdeutschland einen Präzendenzfall geschaffen.

6. April um 9:00 Uhr MESZ (10:00 Uhr Ortszeit)
Wahlbeteiligung, Moldau: 59,5 %
Wahlbeteiligung, Chisinau: 61,46 %
Auszählstand: 96,51% (wovon?)
Gezählt: 1 490 943 Stimmen
davon "AM": 745 472 Stimmen
davon 6 %: 89 457 Stimmen
davon 3 %: 44 729 Stimmen
davon 1 %: 14 910 Stimmen

Sicher im Parlament: PCRM 744 601; PL 191 122; PLDM 182 956; AMN 146 583
Nicht im Parlament: PSD 54 780; PPCD 44 850; PDM 44 019; UCM 41 301
Partei nahe 1 %: MAE 14 945
Parteien unter 1 %: PC 4 262; PDSMU 3 255, PRM 1 400
Unabhängige (16 869): S. Banari 8 570; S. Uritu 2 722; A. Lomakin 2 514; T. Timbalist 2 419; V. Railean 644

Quellen
Zentrale Wahlkommision http://www.cec.md/i-ComisiaCentrala/-//i-ComisiaCentrala/UserImages/images/Declaratii//grafic.jpg
Daten und Zwischenstände http://www.alegeri.md/en/
Vergleich zwischen Deutschland und Moldau http://www.azi.md/en/story/2067
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 13:23 Uhr:   

Moldau

Es gibt 35 Wahlkreise. Ich weiß nicht wozu sie dienen. In der Botschaft in Berlin haben sich 4 500 Wahlberechtigte registrieren lassen. Die Leitung der Botschaft in Berlin erwartet 300 Wähler. Davon wohnen 200 in Berlin und in Brandenburg. Realistischerweise wohnen darunter die Mehrzahl in Berlin. Unter den Wählern in Berlin befinden sich teilweise auch Bessarabiendeutsche. In Frankfurt am Main haben sich etwa 4 000 Wahlberechtigte eingeschrieben. Im Jahr 2005 gab es dort 148 Wähler. Das Wort Gastarbeiter scheint es in die englische Sprache geschaft zu haben. Es sind Wahlbeobachter aus 28 Delegationen bei der Wahl dabei. Darunter sind auch 50 Wahlbeobachter aus deutschsprachigen Staaten.

Das sieht wie folgt aus: Deutschland 26, Schweiz 11, Österreich 9, Luxemburg 4

Auszüge

OSZE
Rainder Steenblock, MdB, Schleswig-Holstein
Manfred Grund, MdHB, Hamburg

EU Komminission
Wolfgang Behrendt, Deutschland


6. April um 12:00 Uhr MESZ (13:00 Uhr Ortszeit)
Auszählstand: 97,93% (wovon?)

Sicher im Parlament (84,82 %): PCRM 49,96 %; PL 12,79 %; PLDM 12,26 %; AMN 9,81 %
Nicht im Parlament (15,18 %): Andere Parteien 14,05 %; Unabhängige 1,13 %

Quellen
Wahlbeobachter http://www.cec.md/i-ComisiaCentrala/main.aspx?dbID=DB_ObservatoriInternaionali153
Auslandsbürger http://www.infotag.md/news-en/578399/
Zwischenstand http://www.alegeri.md/en/
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 16:56 Uhr:   

Mazedonien

Präsidentschaftswahl
1. Wahlgang am Sonntag, 22. März 2009
2. Wahlgang am Sonntag, 5. April 2009

1. Wahlgang
Gjorgje Ivanov: 343 374 Stimmen und 35,06 %
Ljubomir Frckoski: 200 316 Stimmen und 20,45 %
Imer Selmani: 146 795 Stimmen und 14,99 %
Ljube Boskoski: 145 638 Stimmen und 14,87 %
Agron Buxhaku: 73 567 Stimmen und 7,51 %
Nano Ruzin: 39 645 Stimmen und 4,05 %
Mirushe Hoxha: 30 281 Stimmen und 3,09 %
Gesamt: 979 616 Stimmen und 100,00 %

2. Wahlgang
Gjorgje Ivanov: 453 526 Stimmen und 63,14 %
Ljubomir Frckoski: 264 692 Stimmen und 36,86 %
Gesamt: 718 118 Stimmen und 100,00 %
 Link zu diesem Beitrag

mma
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Montag, 06. April 2009 - 17:32 Uhr:   

"Es gibt 35 Wahlkreise. Ich weiß nicht wozu sie dienen."

Ich auch nicht.
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 08. April 2009 - 09:26 Uhr:   

Moldau

Gestern demostrierten etwa 30 000 Menschen im Regierungsviertel von Chisinau. Sie werfen den Kommunisten Wahlbetrug vor. Die Demonstranten fordern Neuwahlen. Manche von ihnen wollen auch eine Vereinigung mit Rumänien erreichen. Auch EU Flaggen wehten in Chisinau.

Auszählstand: 98,28%
Gezählt: 1 518 306 Stimmen
davon "AM": 759 154 Stimmen
davon 6 %: 91 099 Stimmen
davon 3 %: 45 550 Stimmen
davon 1 %: 15 184 Stimmen

Sicher im Parlament: PCRM 758 256; PL 194 428; PLDM 186 871; AMN 148 871
Nicht im Parlament: PSD 56 414; PPCD 45 962; PDM 45 148; UCM 41 903
Partei nahe 1 %: MAE 15 299
Parteien unter 1 %: PC 4 350; PDSMU 3 314, PRM 1 420
Unabhängige: S. Banari 8 732; S. Uritu 2 762; A. Lomakin 2 566; T. Timbalist 2 459; V. Railean 655

Quelle
Zentrale Wahlkommission http://www.cec.md/i-ComisiaCentrala/-//i-ComisiaCentrala/UserImages/images/Declaratii//grafic.jpg
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Lang
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 08. April 2009 - 11:38 Uhr:   

Das sind schlechte Demokraten, die immer Betrug schreien, wenn sie keine Mehrheit kriegen.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 08. April 2009 - 16:30 Uhr:   

Falls es irgendwo Wahlbetrug gab - dann werden nie die schreien, die dadurch die Mehrheit bekommen haben.

Alleine aus dem Protest heraus kann man also nicht feststellen, ob es gute oder schlechte Demokraten sind ...
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Lang
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 08. April 2009 - 22:35 Uhr:   

Wenn es einen Wahl-Betrug gab, geht man mit den Beweisen zum Gericht. Die Vermischung mit irgendwelchen Staatsvereinigungsfragen ist auch nicht gerade Vertrauen erweckend.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 08. April 2009 - 23:48 Uhr:   

Moldawien, das Ergebnis steht nun fest:

Parties and coalitions Votes Votes % Seats
Party of Communists of the Republic of Moldova (Partidul Comunistilor din Republica Moldova) 760,139 49.48% 60
Liberal Party (Partidul Liberal) 201,812 13.14% 15
Liberal Democratic Party of Moldova (Partidul Liberal Democrat din Moldova) 190,932 12.43% 15
Party Alliance Our Moldova (Partidul Alianta Moldova Noastra) 150,110 9.77% 11
Social Democratic Party (Partidul Social-Democrat) 56,855 3.70% —
Christian Democratic People's Party (Partidul Popular Crestin Democrat) 46,549 3.03% —
Democratic Party of Moldova (Partidul Democrat din Moldova) 45,623 2.97% —
Centrist Union of Moldova (Uniunea Centrista din Moldova) 42,242 2.75% —
Social-Political Movement "European Action" (Miscarea social-politica "Actiunea Europeana") 15,447 1.01% —
Conservative Party (Partidul Conservator) 4,384 0.29% —
Party of Spiritual Development "United Moldova" (Partidul Dezvoltarii Spirituale "Moldova Unita") 3,360 0.22% —
Republican Party of Moldova (Partidul Republican din Moldova) 1,438 0.09% —
Independents 17,253 1.12% —
Total (turnout 59.50%) 1,536,144 100% 101

http://en.wikipedia.org/wiki/Moldovan_parliamentary_election%2C_2009
http://www.alegeri.md/
 Link zu diesem Beitrag

Mitdenker
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Donnerstag, 09. April 2009 - 09:23 Uhr:   

Moldau

Die Kommunisten haben die Absolute Mehrheit um 7 934 Wählerstimmen verfehlt. Im Parlament werden sie aber fast 60 % der Sitze einnehmen. Die Parteien der Liberalen kommen im Parlament auf gut 40 % der Sitze. Die Stimmen von 15,18 % der Wähler sind bei der Sitzverteilung nicht berücksichtigt worden. Die Kommunisten werden auch künftig alleine die Regierung stellen. Für die Präsidentschaftswahl fehlt ihnen 1 Abgeordneter. Die Präsidentschaftswahl, durch das Parlament, muss bis zum 7. Juni vollzogen sein. Der Staatspräsident Woronin darf nicht mehr antreten.

Sitzverteilung im Parlament (101)
Mehrheitsvertreter (60): PCRM 60
Minderheitsvertreter (41): PL 15, PLDM 15, AMN 11
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Juli 2009 - 13:13 Uhr:   

Moldawien

Nachdem die Wahl des Präsidenten scheiterte finden heute Neuwahlen statt.
Änderungen des Wahlgesetzes:
Die Parlamentswahlen sind gültig, wenn mindestens ein Drittel der Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben (bisher 50%). Die Sperrklausel wurde von sechs auf fünf Prozent gesenkt.
Die Wahllokale schließen um 20.00 Uhr MESZ (21.00 Uhr Ortszeit).

http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahlen_in_Moldawien_Juli_2009
http://en.wikipedia.org/wiki/Moldovan_parliamentary_election,_July_2009
http://ro.wikipedia.org/wiki/Alegeri_legislative_%C3%AEn_Republica_Moldova,_iulie_2009
http://www.alegeri.md/

weitere Links
http://www.wahlrecht.de/forum/messages/40/2957.html#POST48284
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Juli 2009 - 20:24 Uhr:   

Exit Poll

Partidul Comunistilor din Republica Moldova 41.70% 45
Partidul Popular Crestin Democrat 2.10% 0
Alianta “Moldova Noastra” 8.00% 8
Partidul Liberal 16.00% 16
Partidul Liberal Democrat din Moldova 17.40% 19
Partidul Democrat din Moldova 12.50% 13
Partidul Social Democrat 2.00% 0
Partidul Ecologist “Alianta Verde” din Moldova 0.30% 0

Institutul de Politici Publice, Institutul European de Studii Politice din Moldova, Asociatia pentru Democratie Participativa ADEPT, C.B.S. AXA si IMAS Inc.)

http://www.alegeri.md/
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Freitag, 31. Juli 2009 - 16:29 Uhr:   

Ergebnis:

Partidul Comunistilor din Republica Moldova 706,732 44.69% 48
Partidul Popular Crestin Democrat 30,236 1.91% 0
Alianta “Moldova Noastra” 116,194 7.35% 7
Partidul Liberal 232,108 14.68% 15
Partidul Liberal Democrat din Moldova 262,028 16.57% 18
Partidul Democrat din Moldova 198,268 12.54% 13
Partidul Social Democrat 29,434 1.86% 0
Partidul Ecologist “Alianta Verde” din Moldova 6,517 0.41% 0

Die bisherigen Oppositionsparteien verfügen nun über die Mehrheit der Sitze im Parlament.
Da aber weder die Kommunisten noch die Oppositionsparteien zusammen auf 61 Sitze kommen, die für die Präsidentenwahl nötig sind, wird mit schwierigen Koalitionsverhandlungen gerechnet.
 Link zu diesem Beitrag

zigzag
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Sonntag, 05. Juni 2011 - 20:28 Uhr:   

Mazedionien, Parlamentswahlen am 05.06.2011

Wikipedia
http://en.wikipedia.org/wiki/Macedonian_parliamentary_election,_2011

Wahlkommission
http://www.sec.mk/

News de
http://derstandard.at/r4162/Mazedonien
http://www.pelagon.de/

News en
http://www.focus-fen.net/index.php?id=c122
http://macedoniaonline.eu/content/category/1/13/45/

News mk
http://www.a1.com.mk/default.aspx
http://www.mia.com.mk/default.aspx?lId=1
http://kanal5.com.mk/default.aspx

News albanisch
http://www.koha.mk/aktuale/zgjedhjet_2011/
http://www.mia.com.mk/default.aspx?vId=84336296&lId=1

Blog en
http://uselectionatlas.org/FORUM/index.php?PHPSESSID=a955a6e2a9b6e9fd1eec1c32a0930c43&topic=136459.0

Weitere Infos
http://www.electoralgeography.com/new/en/category/countries/m/macedonia
http://www.parties-and-elections.de/macedonia.html

(Beitrag nachträglich am 05., Juni. 2011 von zigzag editiert)

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite