Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Landtagswahl 2006 in Baden-Württember...

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » Landtagswahlen in Deutschland » Landtagswahl 2006 in Baden-Württemberg « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2006 - 19:36 Uhr:   

Bis auf Mannheim I (SPD) konnte die CDU diesmal alle Wahlkreis gewinnen. Ob's aufgrund des mehrfachen d'Hondts für die absolute Mehrheit reicht, läßt sich m.E. derzeit noch nicht abschätzen.
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2006 - 21:09 Uhr:   

Leider ist der Server des Statistischen Landesamts seit einer halben Stunde down. Es fehlten nur noch die Wahlkreise Lahr und Singen, die mittlerweile auch beide fertig sind:

http://wahlen.landkreis-konstanz.de/wahldat/335000l-057.htm
http://kreistag.ortenaukreis.de/wahlen06/317000l-050.htm
 Link zu diesem Beitrag

Michael (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2006 - 21:31 Uhr:   

Jetzt geht der Server des Statistischen Landesamts wieder: http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/Wahlen/Landtagswahl_2006/
 Link zu diesem Beitrag

Wilko Zicht
Veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2006 - 21:45 Uhr:   

Ja, für die abs. Mehrheit hat's nicht gereicht. Ich sehe auch in keinem Regierungsbezirk und keiner Unterverteilung die Möglichkeit, daß da zum endgültigen Ergebnis noch ein Sitz kippen könnte.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Veröffentlicht am Sonntag, 26. März 2006 - 23:59 Uhr:   

Ob die FDP nun bei den neuen Koalitionsverhandlungen in BaWü endlich mal durchsetzt, daß dieses bescheuerte Wahlsystem abgeschafft wird?
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 00:05 Uhr:   

Solange es der CDU Vorteile bringt, wird sie es sicher nicht abschaffen. Außerdem stehen ja auch Chancen für schwarz/grün.
 Link zu diesem Beitrag

Fragender (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 00:43 Uhr:   

@(unregistrierter Gast)
Schwarz-Grün wirds nicht geben, denn so einen pflegeleichten Koalitionspartner wie die Ba-Wü-FDP bekommt die CDU nicht nochmal, da wäre Öttinger doch schön blöd, die aus dem Boot zu kegeln.
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 00:52 Uhr:   

Hmm, es könnte aber auch ein Vorteil für Oettinger sein, wenn er der erste ist, der dieses Modell wählt. Vielleicht klappt es ja gut, und die Grünen sind genauso pflegeleicht wie die FDP ;)
Übrigens gibts auch ja auch rein rechnerisch die Möglichkeit einer Ampel mit Ministerpräsidentin Ute Vogt...
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 01:22 Uhr:   

Die wesentlichen Vorteile des Wahlsystems für die stärkste Partei (also CDU) wurden schon abgeschafft, Wechsel von d'Hondt nach Sainte-Laguë ab der nächsten Wahl. Die Abschaffung des bezirksinternen Ausgleichs, der nun den Bezirk Karlsruhe deutlich besser dastehen läßt als den Bezirk Freiburg, ist dagegen nur noch ein kleiner Schritt.
 Link zu diesem Beitrag

Ralf Arnemann
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 09:34 Uhr:   

> Die wesentlichen Vorteile des Wahlsystems für
> die stärkste Partei (also CDU) wurden schon
> abgeschafft, ...
Also doch!
Ich hatte mich gestern abend schon gewundert, daß trotz bisher CDU/FDP-Koalition immer noch dieses Verfahren gilt (und mich auch gefragt, ob die FDP dort vielleicht zu "pflegeleicht" gewesen ist).

War also doch schon eingetütet, nur eben mit späterem Termin.
Die interne Verrechnung ist in der Tat zweitrangig.
 Link zu diesem Beitrag

Fragender (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 13:24 Uhr:   

@Unregistrierter Gast
"Übrigens gibts auch ja auch rein rechnerisch die Möglichkeit einer Ampel mit Ministerpräsidentin Ute Vogt..."
Das ist aber wirklich nur rechnerisch. In BaWü stehen (wohl einmalig in Deutschland) sowohl Grüne als auch FDP der CDU deutlich näher als der SPD, wie man ja schon am peinlichen Buhlen von Herrn Kretschmann sieht.
 Link zu diesem Beitrag

Mörsberg (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 13:55 Uhr:   

Was den Medien unverständlicherweise bis jetzt durch die Lappen gegangen ist: Oswald Metzger ist in den Landtag gewählt worden, mit dem zweitbesten Grünen-Ergebnis im RB Tübingen. Leidtragende wie 2001 die Kandidatin im WK Reutlingen, die dem Parteifreund in Ulm um 21 Stimmen (2001: 22) unterlag. Metzgers Ergebnis war das mit dem höchsten absoluten und relativen Zuwachs für die Grünen und trug dazu bei, dass der Regierungsbezirk erstmals der stärkste für die Grünen ist. Außerdem liegen die Grünen in Biberach, wie auch in Freiburg-Ost/Hochschwarzwald und Tübingen vor der SPD.
Metzgers Rückkehr in die Politik ist eindeutig durch das Wahlsystem begünstigt worden. Ein anderer Kandidat hätte das Mandat vermutlich nicht gewonnen (es ist das erste grüne LT-Mandat im Raum Bodensee-Oberschwaben überhaupt). Was das jetzt an innerparteilichen Entwicklungen nach sich ziehen könnte, überlasse ich der fröhlichen Spekulation und Phantasie
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Veröffentlicht am Montag, 27. März 2006 - 20:23 Uhr:   

@Ralf Arnemann
>Die interne Verrechnung ist in der Tat zweitrangig.

Allerdings unter den Voraussetzungen:
* Es ist egal aus welchem Regierungsbezirk wieviele Abgeordnete kommen.
* Die Stärkenverhältnisse der Parteien sind in allen Bezirken gleich.
 Link zu diesem Beitrag

Bernhard Sellheim (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 28. März 2006 - 10:55 Uhr:   

Kann man irgendwo nachlesen, wie viele Überhang- und Ausgleichsmandate in den einzelnen Regierungsbezirken angefallen sind? Hab ich nirgends gefunden.
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Dienstag, 28. März 2006 - 11:25 Uhr:   

Überhang CDU:

RB Stuttgat 4
Karlsruhe 4
Freiburg 3

Ausgleich SPD
Stuttgart 2
Karlsruhe 2
Freiburg 1

Ausgleich FDP
Karlsruhe 1

Ausgleich Grüne
Karlsruhe 1
Freiburg 1

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite