Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

DVU Materialschlacht (bisher) ausgebl...

Wahlrecht.de Forum » Tagesgeschehen » DVU Materialschlacht (bisher) ausgeblieben « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

alexus89 (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 10. März 2006 - 23:09 Uhr:   

Hallo, wollte mit euch das mal diskutieren: 1998 ist die DVU nach einer massivsten Materialschlacht in den Landtag eingezogen, ich konnte mich erinnern Plakate überall, viele Großaufsteller. Gestern bin ich durch Sachsen-Anhalt gefahren, durch Halle und Merseburg, und nunja, es gibt schon Plakate. Aber von massiver Werbeschlacht kann keinerlei Rede sein ! Nicht ein Großaufsteller ! Ist der DVU, also Herrn Dr. Frey, das Geld ausgegangen ? Oder haben sie den Einzug abgeschrieben und wollen kein Geld sinnlos verpulvern ? Oder kommt die riesige Plakat- und Werbeschlacht noch ? Aber es sind nur noch 2 Wochen ! Was meint ihr
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 11. März 2006 - 12:45 Uhr:   

Naja, Frey soll allein eine halbe Milliarde Immobilienvermögen haben. An Geldmangel leidet der bestimmt nicht. Vielleicht versucht er nur, das Geld effizienter einzusetzen. Eine zu große Materialschlacht erhöht wohl nur die Kosten ohne noch viele neue Wähler zu bringen. Ökonomisch betrachtet schägt hier das Gesetz vom abnehmenden Grenznutzen voll zu.
 Link zu diesem Beitrag

Demokrat (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 11. März 2006 - 15:07 Uhr:   

@Thomas Frings
Das hat Frey aber bisher auch nie von einer Materialschlacht abgehalten (ich erinnere mich mit Grausen an die Bürgerschaftswahl 1997 in Hamburg, wo man das Gefühl haben konnte, die Stadt gehöre der DVU).
 Link zu diesem Beitrag

Rigatoni (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Sonntag, 12. März 2006 - 08:55 Uhr:   

Bin gestern auf derselben Strecke Richtung Leipzig gefahren und die Städte waren voll mit dem Müll.
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Sonntag, 12. März 2006 - 10:57 Uhr:   

Auch mit Großflächenplakaten ?
 Link zu diesem Beitrag

Marco (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Mittwoch, 15. März 2006 - 20:36 Uhr:   

Man darf auch nicht vergessen das die dvu alle 18 - 30 jährigen bürgerinnen und bürger anschreibt um denen enorme mängen an werbematerial zu zuschicken und außerdem wird die dvu auch noch etwar 250.000 propaganda-musik-cds in ganz sachsen-anhalt verteilen. Also ich bin mir sicher, die dvu wird in den Landtag einziehen.
 Link zu diesem Beitrag

Rechtsrheinisch (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Donnerstag, 16. März 2006 - 11:55 Uhr:   

Super, Spam im Briefkasten. Da freut sich die Jugend.
 Link zu diesem Beitrag

P Fenech (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 17. März 2006 - 12:24 Uhr:   

Ich denke doch, dass selbst der dümmste Wähler inzwischen eingesehen hat, dass eine Stimme an die Rechten eine verschenkte ist. Ausser Streit, Skandalen und Veruntreuung hat keine dieser Parteien etwas in den Landtagen bewirkt, siehe
DVU, Schillpartei und jetzt zerlegts auch die NPD in Sachsen.
 Link zu diesem Beitrag

Good Entity (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 17. März 2006 - 20:28 Uhr:   

dass eine Stimme an die Rechten eine verschenkte ist. @P Fenech: Marco würde das vermutlich für eine verschänkte Stimme halten...
 Link zu diesem Beitrag

D (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Freitag, 17. März 2006 - 20:30 Uhr:   

Habe selbst schon beobachtet, wie DVU-Plakate von den Masten gerissen wurden. Ich denke, hier sind wieder mal die Mitglieder der etablierten Parteien in den Ortsgruppen entsprechend motiviert worden. Um es klar zu sagen: Die DVU ist völlig indiskutabel, die "Quittung" sollten sie aber auf dem Wahlzettel erhalten und nicht durch Randale.
 Link zu diesem Beitrag

maschi
Veröffentlicht am Freitag, 17. März 2006 - 22:38 Uhr:   

@D: "Um es klar zu sagen: Die DVU ist völlig indiskutabel, die "Quittung" sollten sie aber auf dem Wahlzettel erhalten und nicht durch Randale."

Volle Zustimmung! Man sollte auch bedenken, dass der Anblick von halb zerstörten oder offensichtlich entfernten Wahlplakaten für einen potentiellen Wähler dieser Partei einen Mobilisierungseffekt haben kann.
 Link zu diesem Beitrag

Görd (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 18. März 2006 - 01:21 Uhr:   

"hier sind wieder mal die Mitglieder der etablierten Parteien in den Ortsgruppen entsprechend motiviert worden."

Warum glaubst oder denkst du das? Die Mitglieder der "etablierten" Parteien haben in der Regel ein derartiges Durchschnittsalter, das es doch eher unwahrscheinlich ist, dass sie nachts durch die Straßen ziehen und Plakate zerstören.
 Link zu diesem Beitrag

Good Entity (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 18. März 2006 - 17:19 Uhr:   

@maschi: Hmmm. Wenn das so ist, dann wäre es doch für einen DVU-Wahlkämpfer eine Superidee, die Wahlplakate gleich kaputt an die Bäume zu nageln ...
 Link zu diesem Beitrag

D (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 18. März 2006 - 19:33 Uhr:   

Görd, Angst macht auch im Alter Beine (und überraschend lange Arme an sehr hoch hängenden Plakaten...).

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite