Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Verzerrung von Hare/Niemeyer

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sitzzuteilungsverfahren: Hare/Niemeyer, d’Hondt etc. » Verzerrung von Hare/Niemeyer « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Dienstag, 03. August 2010 - 09:06 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Dienstag, 03. August 2010 - 09:13 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Moderator
Veröffentlicht am Sonntag, 08. August 2010 - 13:44 Uhr:   

Die Kernaussage der Artikel ist wohl, daß die Verzerrungen bei Sainte-Laguë und Hare/Niemeyer praktisch bei Null liegen, während bei d'Hondt große Parteien einen Vorteil gegenüber kleinen Parteien haben. Interessanter ist daher auch der Blick auf große Sitzzahlen, bei denen die problematische Größenklassifizierung keine Rolle mehr spielt.

Bei d'Hondt werden die Vor- und Nachteile dann quantifiziert, bei drei Parteien mit +5/12, -1/12 und -4/12. Das ganze beruht allerdings auf einer Gleichverteilung auf dem Wahlsimplex, in 3/4 aller Fälle hätte damit die größte Partei mehr als 50%.

Hier wär interessant, wie die Werte bei anderen Verteilungen aussähen.
 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Sonntag, 08. August 2010 - 14:28 Uhr:   

 Link zu diesem Beitrag

Ratinger Linke
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Sonntag, 08. August 2010 - 14:49 Uhr:   

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite