Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Panaschieren

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sonstiges (noch nicht einsortierte Themen) » Panaschieren « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

(Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 14. Januar 2006 - 17:39 Uhr:   

Zum Schweizer Nationalratswahlrecht heißt es auf Wahlrecht.de:

"...und sie (Wähler) können panaschieren, d.h Wähler können auf einer Liste einen Namen streichen und den Namen eines Kandidaten einer anderen Liste einsetzen."

Ist mir so nicht ganz klar.

1.) Wo liegt der Unterschied, ob der Wähler seine Stimmen auf verschiedene Kandidaten verschiedener Listen verteilt und hierbei dem Kandidaten K1 auf der Liste L1 eine Stimme gibt, oder ob er den Kandidaten K1L1 in L2 einsetzt?

2.) Was macht es für einen Unterschied, ob man einen Kandidaten auf einer Liste streicht oder ihm schlichtweg keine Stimme(n) gibt?
 Link zu diesem Beitrag

Thomas Frings (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 14. Januar 2006 - 19:02 Uhr:   

In der Schweiz gibt es vorgedruckte Stimmzettel für die einzelnen Parteien, wovon man einen in ein Kuvert steckt und abgibt (daneben gibt es auch ganz leere Stimmzettel). Wenn man z.B. einen FDP-Stimmzettel unverändert abgibt, hat man jedem ihrer Kandidaten eine Stimme gegeben. Streiche man einen Kandidaten und setzt einen der CVP ein, kommt die eine Stimme der CVP zugute, der Rest der FDP.
 Link zu diesem Beitrag

Philipp Wälchli (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Samstag, 14. Januar 2006 - 23:42 Uhr:   

Der wesentliche Unterschied zu Deutschland besteht darin, dass bei den in der Schweiz meist üblichen Wahlsystemen jede Liste (Partei) soviele Stimmen erhalten kann, wie Sitze zu vergeben sind. Gleichzeitig ist jede Stimme immer auch eine Stimme für eine Person auf einer Liste. Deshalb können Kandidaten mehrfach aufgeführt werden (meistens beschränkt auf zweifache Nennung, aber bei gewissen Wahlen bspw. auch dreifache Nennung) - dies befördert den betreffenden Kandidaten auf der Liste nach vorn, verändert aber nicht die Stimmenzahl für die betreffende Liste. Oder aber es ist möglich, Kandidaten verschiedener Listen zu berücksichtigen - dann erhalten diese Kandidaten jeweils eine Stimme für sich, die zugleich auch als Stimme für ihre jeweilige Liste gilt. Und eben dieses Mischen heisst Panaschieren.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite