Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Adams-Verfahren

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sitzzuteilungsverfahren: Hare/Niemeyer, d’Hondt etc. » Adams-Verfahren « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Baldini2010 (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 05. Dezember 2005 - 18:06 Uhr:   

Auf den Seiten steht, dass Adams den maximalen Vertretungswert minimiere. Wie kann das sein?
Bsp.: 5 Sitze sind zu vergeben.
Partei A: 1000 Stimmen
Partei B: 1 Stimme
Partei C: 1 Stimme
Partei D: 1 Stimme
Partei E: 1 Stimme

Sitzverteilung: Jede Partei bekommt einen Sitz.

Der maximale Vertretungswert liegt somit bei 1000 - höher als bei allen anderen Verfahren!
 Link zu diesem Beitrag

gelegentlicher Besucher (Unregistrierter Gast)
Veröffentlicht am Montag, 05. Dezember 2005 - 19:12 Uhr:   

Der maximale Vertretungswert liegt bei anderen Verfahren bei 1/0=¥ bzw. ist für puristische Mathematiker einfach undefiniert aber jedenfalls nicht kleiner als 1000.
 Link zu diesem Beitrag

sebu
Veröffentlicht am Dienstag, 06. Dezember 2005 - 09:23 Uhr:   

Um noch etwas mehr Verwirrung zu stiften: die Minimierung des maximalen Vertretungsgewichts, ist gleich der Maximierung des minimalen Erfolgswerts, in diesem Beispiel:
Adams:
minimaler Erfolgswert: 1/1000= 0.001
jede Verschiebung eines Sitzes weg von einer der Ein-Stimmen-Parteien führt zu einem minimalen Erfolgswert von: 0/1 = 0

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite