Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Vergleich Minderheiten-Regelungen

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sonstiges (noch nicht einsortierte Themen) » Vergleich Minderheiten-Regelungen « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

tg
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Februar 2005 - 12:20 Uhr:   

Interessant wäre angesichts der SSW-Debatten in diesem Forum doch eine Aufzählung und ein Vergleich von Wahlrechts-Sonderregeln in Europa.

Niederlande: In der Provinz Fryslan ist Friesisch als Amtssprache im Gebrauch, aber es gibt keine Wahlrechts-Sonderregel. Meines Wissens existiert auch keine spezifisch frisische Partei.

Makedonien: Keine Sonderregeln. Die starke Minderheit der Albaner (ca. 22 - 35 %, je nach Zählung) ist seit der Unabhängigkeit immer mit 2 Parteien verteten, eine in der Regierung, eine in der Opposition. Zum Teil hat es ein Vertreter einer Roma-Partei geschafft. PArteien der Türken und Serben haben es noch nie ins nationale Parlament geschafft, sind aber in den Kommunen z. T. erfolgreich. Als Sprachen-Regelung ist festgesetzt, daß in Kommunen Minderheitensprachen ab 20 % Bevölkerungsanteil amtlich werden.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite