Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Soll man die 5% ausbauen

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sitzzuteilungsverfahren: Hare/Niemeyer, d’Hondt etc. » Soll man die 5% ausbauen « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Paul
Veröffentlicht am Montag, 29. November 2004 - 13:35 Uhr:   

Jetzt sehen wir dass kleinere Parteien in Deutschland momentan sehr stark sind. Sollen wir nicht die 5% Klausel abbauen, damit wir ihre Meinungen im Bundestag argumentieren und diskutieren koennen??
 Link zu diesem Beitrag

Kai
Veröffentlicht am Montag, 29. November 2004 - 13:58 Uhr:   

Wenn Sie den Vorschlag in den 1970er Jahren, als sich in Deutschland ganz klar ein Dreiparteiensystem etabliert hatte, gemacht hätten, hätte ich das nachvollziehen können.

Derzeit besteht ja gerade wieder in besonderem Maße die Gefahr der Zersplitterung der Parteienlandschaft, deretwegen die 5-Prozent-Klausel eingeführt wurde.
 Link zu diesem Beitrag

A. Hein
Veröffentlicht am Montag, 29. November 2004 - 15:53 Uhr:   

Was an einer zersplitterung des Parteiensystems ist denn eine Gefahr?
 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Dienstag, 22. Februar 2005 - 17:52 Uhr:   

"Wenn Sie den Vorschlag in den 1970er Jahren, als sich in Deutschland ganz klar ein Dreiparteiensystem etabliert hatte, gemacht hätten, hätte ich das nachvollziehen können."

Ist die FDP rausgeflogen? Unter vier Parteien gab's doch noch nie einen Bundestag!
 Link zu diesem Beitrag

Frederic
Veröffentlicht am Dienstag, 22. Februar 2005 - 21:25 Uhr:   

@Sole:

Mit der CSU waren es natürlich vier. Aber das ist schon gewaltige Erbsenzählerei, oder? ;-)
 Link zu diesem Beitrag

Sole
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Februar 2005 - 11:09 Uhr:   

Ich finde es nicht ganz unwichtig, weil gerade für die PDS immer wieder ein "CSU-Modell" gefordert wird, früher mit der SPD als Partner, heute mit der ASG.

Die Leute sind sich offenbar oft nicht bewußt, wie eigenständig die CSU ist, dass sie eine eigene Partei ist, eine eigene Stiftung hat, eigenständig an Parteifinanzierung teilnimmt, eigenständig Hürden überwinden muss.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite