Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

BITTE DRINGEND UM HILFE !!!

Wahlrecht.de Forum » Wahlsysteme und Wahlverfahren » Sonstiges (noch nicht einsortierte Themen) » BITTE DRINGEND UM HILFE !!! « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

CARBON
Veröffentlicht am Dienstag, 12. Oktober 2004 - 20:07 Uhr:   

Hallo wir Haben ein problem in userem kindergarten,Dort soll eine Wahl stattfinden,die uns ein bischen komisch vorkommt .

1.Wahl der Wahlkomission (Die Eltern,die Elterschprecher machen wollen)

2.Durchführung der Wahl (Wahlkomission wählt unter sich den Vorsitzenden und Stellvertreter)
 Link zu diesem Beitrag

jst
Veröffentlicht am Mittwoch, 13. Oktober 2004 - 00:03 Uhr:   

Eine Wahlkommission ist eigentlich die Truppe, die die Wahl organisatorisch durchführt, vielleicht ein Vorsitzender (als Sitzungsleiter), ein Protokollführer und 2 Zähler. Je größer der Wahlkörper (also die Anzahl der Eltern) desto eher braucht man im Präsidium noch einen Dritten und eben auch mehr (Stimmzettel-)Zähler.

Grundprinzip sollte natürlich sein, daß kein Mitglied der Wahlkommission für einen "wichtigen" Posten kandidiert. Wenn wirklich nur Elternsprecher und Stellvertreter gewählt werden, sollten die Kandidaten für diese beiden Posten eben NICHT Mitglied der Wahlkommission sein.

Ein Elternsprecher sollte keinesfalls allein unter den Interessierten "ausgekungelt" werden sondern bitte von allen anwesenden Eltern gewählt werden.


Etwas anderes ist es, wenn bei dem vorgestellten Verfahren im ersten Wahlgang eine Art "Vorstand" gewählt wird, der später aus seiner Mitte den Vorsitzenden und den Stellvertreter bestimmt. Leitungsgremium der Elternpflegschaft ist dann aber für das ganze Jahr der gesamte Vorstand, der Vorsitzende ist eher "primus inter pares".


Insgesamt hört sich das vorgestellte Verfahren danach an, daß der Träger des Kindergartens die Elternversammlung so kurz wie möglich halten will um hinterher die "Interessierten" bearbeiten zu können, die von ihm gewünschten Vertreter zu bestimmen.
Am besten hat er schon genügend "Interessierte" im Vorfeld gefunden, damit diese dann in der "Kommission" eine sichere Mehrheit haben und zu Gunsten der vom Träger gewünschten Personen "verzichten".

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite