Themen Themen Profil Profil Hilfe/Anleitungen Hilfe Teilnehmerliste Teilnehmerliste [Wahlrecht.de Startseite]
Suche Letzte 1|3|7 Tage Suche Suche Verzeichnis Verzeichnis  

Eigenes e-Voting erstellen

Wahlrecht.de Forum » Elektronisches Wählen (e-Voting) » Eigenes e-Voting erstellen « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
 Link zu diesem Beitrag

Stefan Schmidt
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Dienstag, 22. November 2011 - 13:54 Uhr:   

Hallo Wahlrecht-Community!

Ich bin auf der Suche nach einer einfachen, aber verlässlichen Online-Wahlmethode.

Und zwar geht es um folgende Eckdaten:
- ca. 40 stimmberechtigte, gleichberechtigte Wählergruppen (diese sollten nur einmal abstimmen können und diese Abstimmung sollte verifiziert werden; bspw. per in einer mail manuell versandten Verifizierungscode)
- es gibt ca. 15 zur Wahl stehende Gruppen
- das Wahlsystem sollte mehrere Stimmen pro stimmberechtigter Wählergruppe zulassen (in meinem Falle drei)
- die Wahl soll geheim stattfinden (also weder Ersteller, Auswerter etc. sollen zusammenhängede Paare Wähler->gewählter Kandidat einsehen können)!
- die Auszählung der Wahl sollte dementsprechend automatisch stattfinden und nach Ende der Wahlfrist veröffentlicht werden (nicht nur Wahlsieger, sondern Stimmergebnis aller zur Wahl stehenden Gruppen)
- eine implementierte Stichwahlfunktion wäre wünschenswert

Grüße und ein Danke im Voraus,
Beff

PS: Ich hoffe, ich habe nicht allzu viele klar definierte Begriffe falsch verwendet und mein Anliegen ist klar geworden :-)
 Link zu diesem Beitrag

Stefan Grabert
Registriertes Mitglied
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. November 2011 - 22:16 Uhr:   

Moin,
das hängt alles etwas davon ab, wie sicher die Stimme ankommen soll. Je sicherer, um so nachvollziehbarer. Sage ich jetzt einmal so aus dem hohlen Bauch. Kann man zum konkreten Problem vielleicht etwas mehr erfahren?

Beste Grüße

Grabert
 Link zu diesem Beitrag

Manuel
Unregistrierter Gast
Veröffentlicht am Freitag, 25. November 2011 - 11:07 Uhr:   

Hallo Stefan,

es gibt einige Systeme für Onlineabstimmungen und Onlinewahlen und hier trifft Stefan Graberts Kommentar genau auf den Punkt. Es geht um die Komplexität der Wahl. Ein zweiter wichtiger Aspekt ist eine Kostenfrage, wie viel "Budget" steht für die Wahl zu Verfügung.
Deiner Beschreibung nach ist deine Wahl relativ einfach. Daher kann ich Dir einen Blick auf die Website polyas.de empfehlen. Es ist ein Onlinewahlsystem, dass von der Softwarefirma Micromata in Kassel entwickelt wurde und derzeit zu den Lösungen zählt, die Sicherheit, Usability und Einfachheit ganz gut unter einen Hut bringen und z.B. für Vereinswahlen etc. verwendet wird. Alle anderen Systeme erfodern auf Seiten des Wahlorganisators eine größeren Anpassungsaufwand und sind nicht unbedingt für Vereinswahlen o.ä. ausgelegt (Beispiele wären Scytl oder Everyone Counts und Intelivote).
 Link zu diesem Beitrag

Martin Fehndrich
Moderator
Veröffentlicht am Samstag, 26. November 2011 - 13:19 Uhr:   

Die Eigenschaften geheim und verifizierbar beissen sich. Da muß man an einer Stelle Abstriche machen.

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Admin Admin Logout Logout   Vorige Seite Vorige Seite Nächste Seite Nächste Seite